Versandhandel

Neckermann und Quelle hat es bereits erwischt, Otto schlägt sich hingegen tapfer: Klassische Versandhändler müssen mit Veränderungen durch die E-Commerce-branche Schritt halten, sonst droht das Aus. Klassische Kataloge gibt es nur noch selten und Versandhändler sehen sich einem neuen Branchen-Primus gegenüber: Amazon. Auch wenn der amerikanische Konzern nicht immer Maß aller Dinge ist, können Versandhändler, die noch im Rennen sind, etwas von Amazon lernen.

Kategoriesuche

Kaffee 2.0 – Bring-In-Einweihung

Sonntagmorgen.com macht Kaffe2.0. Till Achinger schmeißt eine customized Kaffee Party in Münster am Samstag, den 8. März ab 16:30

» Kommt wann Ihr wollt, zum Kaffee oder später. Für Getränke (jede Menge guten Kaffee, Softdrinks, kühles Bier) sorgen wir, Essen bringt Ihr mit. «

Joa, für diejenigen, die zufällig wegen der CeBit unterwegs sind, ist es einen Abstecher wert: Kaffeesorten reichen von doppelt Koffein bis Chili, die hab ich jedenfalls potentiell bestens in Erinnerung. Ich wünsch euch Sonne.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Versandhandel: Otto, Myby / Die Großen machen mobil

Aktuellen Marktschätzungen zufolge wird es auch in den nächsten Jahren im Online-Handel bei einem zweistelligen Umsatzzuwachs bleiben. Das betrifft nicht nur die großen Online-Händler, sondern auch Sparten-Anbieter wie Conrad-Elektronik. Myby hatte ja das Ziel, einen Online-Shop mit breit angelegtem Elektronik-Sortiment zu entwickeln und damit in Wettbewerb mit der Media-Saturn-Holding AG zu treten. Die Rabattschlacht im Netz fordert aber Tribut von allen großen Versandhändlern, nicht nur von Ottos Myby.

Sowohl Branchenprimusse wie Saturn, als auch Otto die ja selbst besonders an einer Myby-Strategie tüfteln, überdenken ihr Konzept für den Elektronik-Onlinehandel. Und zwar wegen dem Argument Umsatz-Garant:

» Die Produkte online müssen deutlich günstiger sein als die im Geschäft. «

Die großen Angebotsmengen in den stationären Filial-Netzen von Media Markt, Saturn und Co sind nämlich mit einem konkurrenzfähigen Onlinehandel-Konzept nicht so einfach vereinbar: Denn was sich im Netz unheimlich schnell absetzen lässt, steht in der Filiale viel länger rum.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Web 2.0: Schwarze Zahlen

mymuesli.pngMymuesli, die im Mai 2007 ihren Shop eröffneten und im Herbst ihren Startup von einer GbR in eine GmbH umwandelten, veröffentlichten nun ihre Geschäftszahlen für das letzte Quartal ihres ersten Jahres (September-November 2007). Quellen: Angaben von Hubertus Bessau, Auszüge des Geschäftskontos. Und es sind schwarze Zahlen.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Zuckr.com heißt Sonntagmorgen.com ..hmmmm!

Till Achinger stellt alsbald Kaffee online bereit! Das heißt:
Richtig guten, frischen Kaffee mit ziemlich ausgefallenen Aromen zum Selbermischen…

Der erste Arbeitstitel lief ja unter Zuckr.com an und seit dem Aachener Webmontag gibt’s Neuigkeiten:

» Beim Closed-Alpha-Test in Aachen gabs gleichmal 6 reine Sorten und 3 aromatisierte Mischungen. Von Nicaragua Maragogype bis Indian Pearl Mountain, von Vanille-Haselnuss bis Orangen-Kaffee reichte die Palette. «

Die Verkostung der diversen Kaffeesorten, war sicher ein Genuss-Punkt der Vortrags-Events in Aachen.
Analog zu mymuesli gibt’s dann, hoffentlich bald, unter sonntagmorgen den Lieblingskaffe zum Selbermischen:

Das fand sicher Anklang und sorgte für Freude unter den Anwesenden.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Multichannel und ausgezeichneter Service

doggistyle.pngWarum ist Weihnachten stressig? Wegen dem Parkplatz-Rummel, dem Durchgangsverkehr und dem Last-Minute-Phänomen. Online-Shops sind die Rettung für jene, die Weihnachten so wahrnehmen. Die Erschließung des Internets als Vertriebskanal ist im Optimum als Vernetzung aller Kanäle zu verstehen. Darin liegen auch jüngste Meldungen über Quelle begründet. Potentielle Kunden informieren sich, tauschen Empfehlungen aus, erstellen Wunschlisten. Besonders dadurch steigen die Anforderungen an Shops. Aber Deutschland ist gut im internationalen Vergleich:

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Kaffee selber mischen

zuckr.pngMoin – Schonmal Kaffee selbst gemischt? Analog dem costumized Müsli stellt Til Achinger alsbald Kaffee online bereit. Herstellung und Vertrieb läuft vorerst unter dem Arbeitstitel Zuckr an. Es wird geben:

» Richtig guten, frischen Kaffee. Mit ziemlich ausgefallenen Aromen…. «

Quelle: wikio, exciting commerce

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Otto: Es weihnachtet schon

otto.pngFast zwei Monate vergehen noch bis Weihnachten und Otto eröffnet als erstes Versandhaus die Weihnachts-Session -Saison. Mit bis zu 50%-Aktionen weihnachtet es mehr. Klamotten, Küchengeräte, Unterhaltungselektronik. Der Adventskalender geht zwar doppelt so lange wie normal, dafür kann er aber nur ein Super-Angebot pro Tag. Hier lauern wohl Schnäppchen im Abverkauf. Ich hatte vor dem Klick auf den Kalender irgendwie etwas mehr mit Überraschung erhofft, oder was zum Spielen, aber ein neues Produkt pro Tag ist ja auch nicht uninteressant. 🙂

Dafür fällt der Shirt-Designer auf und der ist direkt mit Spreadshirt verknüpft. Durch den frühen Anlauf der Aktion will Otto wohl gleich mal an das Weihnachtsgeschenke-Besorgen erinnern – Gut Ding will nicht gehetzt sein! Noch 7 Wochen bis Weihnachten.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Diesel: Costumize your fragrance!

dsl.jpgDer Parfum-Produzent bietet auf dem eigenen Online-Auftritt an, das Parfum nach eigenen Vorstellungen anzupassen. Costumize Your fragrance! Heißt es auf der Website und ich dachte auch gleich daran, wie das wohl gehen soll, mir meinen persönlichen Duft selbst zusammenzustellen – am Rechner! Mit Müsli geht so was ja auch ohne probieren und so.

Und da ich es nun ausprobierte, schreibe ich darüber, obwohl ich lediglich das Leder-Täschchen zur Flasche aussuchen durfte. Mehr geht da nicht. Dieses Angebot möchte ich als netten Versuch zusammenfassen, personalisierte Produkte anzubieten, die Individualität ermöglichen. Bin ich zu verwöhnt in Sachen Nutzen und Sinn? Oder ist das nun cool? diesel-parfums.de

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Otto: Neuigkeiten von Innen und Außen

otto.pngPünktlich zum Design-Relaunch kooperiert Otto.de mit Libri.de. Somit wird das komplette Sortiment (2,5 Mio Medien-Artikel) in das Hamburger Versandhaus eingebunden. Laut der Schlagzeile auf emar.de sieht nun der Direktor Neue Medien, Thomas Schnieders, Otto auf seinem Weg zum One-Stop-Shop mit einheitlicher Benutzerführung.

Das neue Design wurde in Richtung Usability entwickelt:
Die horizontale Navigation ist geblieben und sieht jetzt elegant aus. Außerdem habe ich das Gefühl, daß beim Entwurf auch an ältere User gedacht wurde – nicht nur die Navigation mit ihren großflächigen Layern wirkt gleichzeitig großzügig und fokussierend, sondern die gesamte Website ist luftig und frei.

Im Designtagebuch kann man eine sehr umfassende Nutzer-Analyse aus Sicht eines Computer-Visualisten verfolgen. Aber auch mir ist beim Klicken aufgefallen, daß die First-Level-Navigation den unmittelbaren Zugriff in tiefere Ebenen des Angebotes ermöglicht. Klickt man also auf Bücher/DVD/CD, ist direkt die Auswahl Bestseller möglich. Ich sehe einen gut gelungenen Relaunch.

Quelle: emar

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...