Zahlen, Daten, Fakten

Studien sind oft seitenlang und mit Zahlen überfrachtet. Wir extrahieren daher alle wichtigen Daten aus Studien oder Infografiken und bereiten sie für unsere Besucher auf. So haben Handelskraft-Leser immer alle relevanten Zahlen, Daten und Fakten auf einen Blick. Außerdem interpretieren wir die Daten und Fakten und identifizieren so neue Trends oder Entwicklungen innerhalb der E-Commerce-Szene.

Kategoriesuche

Wie wir leben könnten

kundenkommunikation.pngGemäß einer Web 2.0 Studie von Novomind nutzen bereits 37,5 Prozent der jungen User unter 20 Jahren selbstlernende Webdienste wie beispielsweise Last.fm häufig. Dieses Prinzip selbstlernender Datenbanken ist natürlich übertragbar:

» Auch bei der Job- und Wohnungssuche konnten diese Dienste bereits gewinnbringend eingesetzt werden. «

Es soll künftig ermöglicht werden, zum Beispiel beim Shoppen persönliche Profile anzulegen. Über eigene Vorlieben und Geschmack, die sich dann im Profil abbilden, hinaus, können dann persönliche Empfehlungen zu eventuell passenden Produkten platziert werden. Bei Amazon kann man dass ja schon erleben, auch wenn noch nicht zum gekauften Buch die passende Kinokarte angeboten werden kann. Aber in die Richtung wird es vermutlich gehen: Kaufanreize.

Quelle: ecin

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Web2.0 & eCommerce Leitfaden

bvdw.gifDer BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft hat jetzt einen Leitfaden heraus gebracht indem über Web2.0 und eCommerce berichtet wird.

Ich habs mir gleich mal angeschaut:

  • Auf den ersten Slides kommt ein wissenschaftlich anmutender “Versuch einer Web 2.0 Definition” daher. Ich habe mich gefragt: Muss man das überhaupt definieren? … Immerhin ein guter Versuch! 🙂
  • Die vorgenommene Segmentierung der Web 2.0 Anbieter ist recht gelungen, wobei ich z.B. unseren Preisbock nicht wirklich einordnen konnte, aber auch hier gilt: Gut das man mal versucht hier ein Schema zu finden.
  • So richtig innovativ ist der dargestellte Gedanke des social product bookmarking, wir haben sowas ähnliches als Zusatzfeature für den Preisbock überlegt, aber ich persönlich glaube, dass dort eher allgemeine Bookmark Anbieter wie Mr. Wong das Rennen machen werden. Mir fallen auch gleich spaßige Businessmodelle a la ‘User bookmarken Produkte beim Anbieter und Anbieter verkauft Marktforschungsdaten an Händler und Hersteller’ dazu ein.
  • Auf den folgenden Seiten steht dann eigentlich so ziemlich alles an Ideen und Konzepten drin über was man als E-Commerce und Web 2.0 Berater derzeit so nachsinnt, auch die Beispiele sind in Ordnung.
  • Zusammenfassung: Die Damen und Herren haben einen guten Job gemacht.
Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Forrester Research: Corporate Web2.0

ForresterLange Zeit war in Deutschland kein Interesse bei Kunden, Experten oder Wettbewerbern, sich auf einen Dialog mit den Produzenten der Online-Tagebücher einzulassen. Doch das ist die eigentliche Hauptfunktion von Corporate Blogs.

Das sich durch Corporate Blogs ein Marketing-Vorteil ergibt, sehen die meisten deutschen Firmen noch sehr skeptisch. Sie haben Angst, dass sie die Kontrolle über die Kommunikation verlieren könnten. Doch Forrester Research ist jetzt zu der Erkenntnis gekommen, dass durch das Zeitalter von Web 2.0 diese Ängste weichen könnten. Wenn man folgende Grundsätze beachtet, soll man laut Forrester das Risiko minimieren können:

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

bobi: Marktforschung 2.0

bobi.gifWeb 2.0 belebt die Mundpropaganda wieder zum Leben. Und das ist nicht nur spaßig für den Nutzer und ein riesen Geschäft für die Anbieter. Es gibt uns auch die Möglichkeit, einen detaillierteren Blick in die Gedanken der Internetnutzer zu werfen. Bobi (brand online buzz index) ist ein neues Marktforschungsprojekt, das hier einen ersten Schritt wagt und annähernd 500 Markenerwähnungen in der Blogsphäre erfasst und den zugehörigen 25 Branchen zuordnet. Die Statistiken werden immer am ersten des Monats aktualisiert. Den dazugehörigen Blog findet Ihr hier.

Ich bin gespannt in welche Richtung sich das noch weiterentwickelt, denn die Möglichkeiten sind sicherlich groß.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...