Esportin: MySpace für Online-Gamer

esport.gifDas die Computerspielebranche schon längst die Film & Musikbranche überholt hat, ist kein Geheimnis. Dadurch entstehen auch immer mehr Gamer-Communities. Seit Mitte Mai ist esportin nun online.

Esportin ist das erste unabhängige Gamer-Network, das Spieler, Team-Manager, Redakteure, Clans und andere esport-interessierte rund um das Thema Gaming auf einer Plattform miteinander verbindet.

esportin.jpg

Der Gründer Roland Waedt ist schon seit Jahren in der Gamer-Szene aktiv und er war davon genervt, dass es keine übergreifende Community-Seite gibt. Also hat er nicht lange gefackelt und esportin entworfen.

Dazu kam dann auch noch, dass viele Seiten die User nur sehr wenig einbeziehen. Man kann gerade noch Kommentare schreiben, aber dann ist Schluss. Durch myspace kam ihm die Idee noch mehr Funktionen in diese Über-Community einzubinden.

Hier die Funktion:

  • Anlegen von Freundes-Netzwerken
  • Eintragen von Events
  • Anlegen von eigenen Blogs mit individueller Gestaltung
  • Anlegen von Profilen mit individueller Gestaltung
  • Anlegen von eigenen Clubs
  • Anlegen von Anzeigen
  • Ein allgemeines esport-Forum

Jeder Mensch und damit jeder Gamer ist unterschiedlich. Der eine mag die typischen Ego-Shooter, andere mögen wiederum eher Sport- oder Rennspiele. Deshalb gibt es auf esportin bereits jetzt mehrerer Gaming-Skins, die sich jeder Gamer aussuchen kann.

Einen Blog gibt es selbstverständlich auch. Hier fand ich folgendes interessantes und kontroverses Video:

Fazit: Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Mir gefällt es besonders gut, dass man endlich mal alles an einer Stelle vereint hat. 😉

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

2 Reaktionen zu “Esportin: MySpace für Online-Gamer”