German Stevie® Awards-Double für dotSource und Handelskraft! Wir feiern zweimal Platz 1 für das Unternehmen und die Publikation des Jahres [In eigener Sache]

German Stevie Awards Double dotSource Handelskraft
Frank Ertel, Christian Otto Grötsch und Christian Malik, dotSource Management (v.l.n.r.)

Wow! What? Wow!!! Kommt nicht so oft vor, dass Content Creator sprachlos sind. Doch das waren wir, als uns die frohe Botschaft aus NRW erreichte: Doppelsieg bei den German Stevie® Awards. dotSource und Handelskraft haben die Jury einer der herausragendsten Wirtschaftspreise für die deutschsprachige Unternehmenswelt in Europa überzeugt. Wir sind zum zweiten Mal Unternehmen des Jahres und belegen mit dem Trendbuch Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz« Platz 1 in der Kategorie: Bestes E-Book. Ich sag’s ja: Wow! What? Wow!!!

German Stevie® Awards-Double für eine junge Großfamilie

Die German Stevie® Awards sind Bestandteil der internationalen Stevie® Awards-Reihe. Seit 2014 zeichnet die renommierte Jury aus Wirtschafts- und Branchenexperten herausragende Leistungen in mehr als 200 Kategorien aus. In diesem Jahr gehen die German Gold-Stevies in den Kategorien Unternehmen des Jahres – Internet / Neue Medien und Bestes E-Book nach Jena, Leipzig, Dresden, Stuttgart und Berlin. Danke German Stevie® Awards für diese fantastischen Auszeichnungen und Danke der ganzen dotSource Familie sowie dem Handelskraft Trendbuch Team für euren Einsatz, euren Spirit und diese krasse Teamleistung.

Beide Preise sind der Spiegel unserer Unternehmenskultur, sind Bestätigung und Motivation, dass unser Anspruch Digital Success right from the Start, unsere Philosophie Digital Business is People Business, unsere Mission Wir gestalten digitale Kundenbeziehungen keine leeren Marketingphrasen sind, sondern dass wir meinen, tun und leben, was wir sagen. Sei es als Organisation, die zusammenhält – egal unter welchen Umständen, egal ob analog, remote oder hybrid.

German Stevie® Awards-Double für zwei starke Marken

Ob Marketing, Administration und HR, E-Commerce, Content-Management, CRM– und Marketing-Automation, PIM und MDM, UXD und Brand-Experience, Strategie– und Digital-Marketing, Plattform-Integration, Cloud-Services oder Data-driven Business, KI und BI – unsere Teams machen als einzelne Units und Channels wie auch und erst recht^^ gemeinsam dotSource und Handelskraft zu dem, was sie sind: zwei starke Marken mit Erfolgsgarantie.

Nicht nur die Success Stories und das Feedback unserer Kunden und Partner, der Speaker und Teilnehmer der Handelskraft Konferenz, der Leser des Blogs, der Whitepaper und des Trendbuchs geben uns recht und treiben uns an. Es ist der Spirit, der hier durch (wenn auch gerade ziemlich leere) Agenturflächen, in Remote-Meetings und AllCompany Hacktagen zu spüren ist. Die Leute haben Bock. Sie wollen gemeinsam an der Erfolgsstory mitschreiben. Und das, liebe dotSource- und Handelskraft-Familie habt ihr getan, tut ihr! Der Doppelsieg gehört euch allen.

Selbstbeweihräucherung? Nein! Verdientes auf die Schultern klopfen und Ansporn mitnehmen, weiterzumachen, weiter, extra Meilen zu gehen, wenn es sein muss. Weiter zu wachsen und den Start-up-Spirit zu bewahren. Weiter mutig zu sein, zu lernen, zu testen, Transparenz, Feedbackkultur und MVP-Style zu leben und zu feiern. Ja!

German Stevie® Awards: Das sagt die Jury zum Trendbuch Handelskraft 2020

» Das Ziel, mit dem Trendbuch Unternehmen dabei zu unterstützen, Chancen zu erkennen, mutig anzugehen und selbst digitaler Trendsetter zu werden, ist ein hoch gesetztes Ziel. Insbesondere für dieses technisch hochgradige Thema, das oft zu trocken, gleichatmig umgesetzt wird von vielen. Hier jedoch nicht: es ist bildlastig, bunt, spannend aufbereitet, typografisch gut gesetzt und hält den Leser bei Laune. Ein unheimlich abwechslungsreiches Werk, das beim Lesen Spaß macht und begeistert. Einfach nur WOW. «

» Die Inhalte sind gut strukturiert und so aufbereitet, dass man sich gerne damit auseinandersetzen mag. Gut durchmischte Bild- und Grafikwelten: zum Teil kommen coole Stockfotos zum Einsatz, die einen lockeren magazinigen Look unterstützen, ohne zu cool oder zu Hochglanz-mäßig zu sein. Zum anderen gibt es liebevoll gestaltete, leicht naiv wirkende Illustrationen, Infografiken und Co. Dies alles wechselt sich so ab, dass selbst auf 140 Seiten keine Langeweile aufkommt. Die Headlines sind gut gewählt, ziehen rein, ohne reißerisch zu sein. Ein durchgängig spannendes, modernes Gestaltungskonzept – alles richtig gemacht! «

Und das sagt Christian Otto Grötsch, Gründer und Geschäftsführer der dotSource

» Jahr für Jahr stecken nicht nur Trends und neue Features, modernes Design und Mehrwerte im Trendbuch, sondern auch zahlreiche Herausforderungen, aber noch viel mehr Herzblut, Leidenschaft und Freude. Daher freuen wir uns umso mehr über die Anerkennung und das positive wie konstruktive Feedback, das das Trendbuch bei der Jury gefunden hat. Mein großer Dank gilt dem Autoren-Team, ohne welches das jährlich erscheinende Buch in dieser Form nicht möglich wäre. «

German Stevie® Awards: Das sagt die Jury zu dotSource

» Imagevideo und Agenturprofil sind sehr gut und informativ. Dadurch bekam man einen guten Einblick in das Handeln des Unternehmens.
Perfekte Präsentation. Versprechen aus dem Video setzt sich auf der Internetpräsenz fort. Klasse! Als Kunde hätte ich wirklich Lust mal zu testen. Als SAP Berater mal vorbei zu schauen. Allerdings hat man sich die Messlatte sehr hoch gesetzt. Kann man das Versprechen halten? Trotzdem: Top! «

Ja, die Messlatte liegt hoch. Unser Anspruch aber auch. Unsere Versprechen halten wir und werden all das Feedback der German Stevie® Awards mitnehmen, um auch 2021+ mit dotSource und Handelskraft zu unserem Wort zu stehen, für unsere Kunden und Partner, für unsere Leser, für uns.
Danke!
Wow!!!

German Stevie® Awards Nachschub

digitale freiheit trendbuch handelskraft 2021 cover ctaWir sind gespannt, was ihr und was internationale Jurys zum aktuellen Trendbuch Handelskraft 2021 Digitale Freiheit sagen. Werft einen Blick in den Trend-Guide für Industrie und Handel.

Erfahrt, wie es euch gelingt, die Basics erfolgreichen E-Commerce mit neuen Trends und Entwicklungen zu verbinden, um eure digitalen Projekte zum Erfolg zu führen.

Im Modern Work Kapitel findet ihr zudem die Dos & Dont’s für erfolgreiche Zusammenarbeit im digitalen Zeitalter. Es zeigt euch, unter anderem:

  • warum Raum für Innovationen und eine offene Unternehmenskultur zwei der wichtigsten Voraussetzungen dafür sind, dass gute Ideen nicht an internen Hürden scheitern, sondern zu Innovationen wachsen können.
  • wie ein offenes Mindset, innovative Tools und flexible, hybride Arbeitsplätze die Mitarbeiterzufriedenheit und Zusammenarbeit fördern
  • warum virtuelle Firmenkultur weit mehr sein muss als die Bereitstellung betriebsinterner Inhalte auf nüchternen Intranetseiten
  • wie Tutorialisation nicht nur ortsunabhängige Kollaboration und Weiterbildung, sondern auch die Produktivität steigert

(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar