Hackathon No. III: »What the Hack« goes hybrid [Einblick der Woche]

Hackathon Recap hybrid
»What the Hack« dotSource Hackathon goes hybrid | Quelle: pixabay, edited by dotSource

Gemeinsam die Nacht durchmachen, lachen und auch noch was zusammen reißen? Ja, das geht auch remote. Und weil es hybrid noch ne Ecke cooler ist, haben wir es uns in diesem Jahr nicht nehmen lassen, den dritten dotSource Hackathon durchzuziehen. Regelkonform, versteht sich.

Hackathon Spirit

07.05.2021 10.00 Uhr. Wie zu jedem Hacktahon gab Christian Grötsch zu Beginn der 24-Stunden-Session motivierende Worte, diesmal an insgesamt 80 Teilnehmer in sechs Teams. Es folgte ein erster Pitch der Projekte. Die Teams konnten sich bereits zuvor zusammenfinden. Switchen und anderweitig zu unterstützen, war aber durchaus möglich.

Ob analog, online oder hybrid – bei einem Hackathon geht es nicht nur um die Entwicklung von Prototypen, Proof of Concepts und MVPs. Vielmehr geht es um das Miteinander, eine gute Zeit, gemeinsame Learnings und: In diesem Jahr, natürlich darum, die dotSource-Kultur trotz Corona beizubehalten.

Auch das traditionelle Hackathon-Shirt durfte nicht fehlen, das alle Teilnehmer zuvor nach Hause geschickt bekamen. Via Zoom wurden verschiedene Räume für den Austausch privat oder beruflich bereitgestellt. Darunter ein Breakout Room für jedes Team, eine virtuelle Bar mit »Raucherbalkon«, zwei Dancefloors mit Mucke unser hauseigenen Musikvirtuosen oder ein scribble.io Room. Für das leibliche Wohl war dank Lieferandogutschein auch gesorgt.

24 Stunden brainstormen, entwickeln, verzweifeln und jubeln liegen hinter den Teams. Zeit für eine kurze aktive Pause und das Wake-Up-Workout mit Wibke, bevor es in die letzte heiße Phase des Hackathon ging: Die Abschlusspitches und Verkündung der Sieger.

Hackathon 2021: And the winners are

  • Platz 3 ging an Team 4 mit dem Thema Php-Magento Debugging.
  • Auf Platz 2 schafften es sogar zwei Teams! Team 1 zum dynamischen Layout und Team 2, mit dem MVP Impfdosen retten.
  • Den ersten Platz belegte das Projekt »IoT – automatisierter Kräutergarten«.

Und was haben sich die Drei aus Team 7 gefreut. Denn bis kurz vor Schluss sah es alles andere als danach aus, dass ihr MVP funktioniert. Aber hört und seht selbst:

Hackathon 2021: Die Projekte

Dynamisches Layout-System

Team 1 wollte auf Basis von GrapesJS ein neues Service-Layout erstellen, um zu zeigen, wie man Headless-Content aus Kunden- und Commerce-Systemen, in das Frontend kuratieren kann.

Impfdosen retten – Impfbereitschaft stärken

Unter Rollin‘ up the sleeves digitalisierte Team 2 für die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen einen MVP, um effektiv nicht wahrgenommenen Impftermine und damit verbleibende Impfdosen zu überblicken.

Flows für Geschäftsprozesse

Team 3 wollte die täglichen Geschäftsprozesse des Telesales unterstützen und dabei neue Gebiete auf Low-Code-Plattformen ergründen.

PhpStorm-Plugin für Magento-Debugging

Team 4 entwickelte mit IntelliJ in Java ein Plugin für PhpStorm, das beim Debuggen von Magento 2 helfen soll. Dieses wird Entwicklern also bald viel Zeit und Nerven ersparen.

dS Agenturflair für zu Hause

Team 5, auch bekannt unter dem Namen »High Five«, wollte über eine digitale Plattform die Socializing Hot Spots aller dotSource Standorte nachbauen. Davon profitieren nicht nur alle, die den Büroalltag inklusive dotSource Flair vermissen, sondern auch das Daily Business mit Partnern und Kunden.

dStaff

Namenskürzel begegnen jeden bei der dotSource – aber wer blickt das noch durch? Dieses Problem versuchte Team 6 mit einem Tastenkürzel zu einem Mehrzweck aufzulösen.

IoT – automatisierter Kräutergarten

Team 7 machte sich die automatische Bewässerung eines Kräutergartens zur Aufgabe. Sensordaten sollen online in einer Cloud gesammelt und ausgewertet werden.

Herstellung von 3D-Modellen / 3D-Wanderkarte

Basierend auf Data Science und Cloud Computing entwickelte Team 8 ein digitales Höhenmodell mit Laserscan Erdoberfläche.

Approval Confluence Plugin

Team 9 hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die Confluence Knowledge Base in ihrer Nutzung zu optimieren.

Auch wenn es nur ein Siegerteam geben kann, gewonnen haben beim dritten Hackathon alle. Neue Bekanntschaften, viele Learnings und die besten Aussichten auf jede Menge Innovationen für die Zukunft.

Danke an alle Teams für ihre wilden Ideen, die 1A Stimmung und einen gelungenen hybrid Hackathon 2021 #WhattheHack

Ihr sprudelt nur so vor Ideen und seid echte Teamplayer? Dann freuen wir uns, euch beim nächsten Hackathon und in der dotSource Familie wiederzusehen. Hier findet ihr alle freien Stellen in Jena, Leipzig, Dresden, Stuttgart und Berlin.

(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...