Kostentreiber Cloud?

Kostentreiber Cloud
Jetzt Trendbuch »Digitale Intelligenz« kostenlos herunterladen!

Software as a Service (SaaS) boomt und so entwickelt sich die Nutzung von Unternehmenslösungen aus der Cloud immer mehr zum Standard. SaaS bleibt das größte Segment des Cloud-Marktes, mit einem Umsatzwachstum von 17,8 Prozent auf 85,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019.

Dadurch entstehen, insbesondere in komplexen Multi-Cloud-Umgebungen, neue Herausforderungen im IT-Management, die, wenn sie nicht richtig verwaltet werden, die Kosten für eine Cloud-Infrastruktur erhöhen können.

Kostentreiber Cloud – Wodurch entstehen Kosten?

Kostentreiber können beispielsweise ungenutzte Dienste oder Lizenzen sein. Oft fehlt Unternehmen der Überblick und sie zahlen für Cloud-Services, die sie gar nicht nutzen. Zudem sollte man darüber nachdenken, ob jeder Mitarbeiter, der nur am Rande mit der Cloud in Berührung kommt, eine eigene kostspielige Lizenz braucht.

Auch die regelmäßigen neuen Features und Pay-per-Use-Services der Cloudanbieter, wie Amazon Web Services (AWS), Google Cloud Plattform oder Microsoft Azure, erschweren es, den Überblick zu behalten und sorgen unter Umständen für weitere Kosten.

Nur mit guten Tools und rigorosem Cloud-Management können Kosten und Nutzen von Cloud-Computing miteinander vereinbart werden, andernfalls, so prophezeit der US-Analyst Gartner, werden Unternehmen im Vergleich zu On-Premise-Lösungen mindestens 25 Prozent mehr ausgeben.

Kostentreiber Cloud – Wie kriegt man die Kosten in den Griff?

Technologie kann Unternehmen jedoch helfen, die Cloud zu verwalten und die Nutzung der Infrastruktur an die Geschäftsabläufe anzupassen. Sogenannte Cloud-Cost-Management-Systeme, wie »RightScale«, »Turbonomic«, »Cloudyn« oder »CloudHealth«, ermöglichen es, die Ausgaben in der Cloud zu optimieren, genutzte und ungenutzte Ressourcen zu identifizieren und dementsprechend notwendige Anpassungen vorzunehmen.

Auf diese Weise können Unternehmen effizientere Entscheidungen rund um ihre Cloud-Infrastrukturen treffen und die Kostenkontrolle wieder in die eigenen Hände nehmen.

Kostentreiber vermeiden durch die richtige IT-Migrationsstratgie 

Handelskraft Trendbuch 2020 »Digitale Intelligenz«. Jetzt vorbestellen!Nicht zuletzt der wachsende Anteil an Cloudlösungen zwingt Unternehmen dazu, IT-Migrationsstrategien zu entwickeln und umzusetzen.

Wie das geht, zeigt unser Trendbuch 2020 »Digitale Intelligenz«.

(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...