Microsoft macht Mode: Wird der Windows-Look zum neuen Trend? [Netzfund]

Pixel-Challenge_Handelskraft_Netzfund
Quelle: Jeremy Bezanger | Unsplash

Die grüne hügelige Wiese unter blauem Himmel, ein paar leichte weiße Wölkchen – die Idylle vom Windows XP-Wallpaper hat längst Legendenstatus erreicht. Das Wallpaper ist jetzt Teil einer Modekollektion geworden. Microsoft hat sie zusammen mit dem Designer Gavin Mathieu entwickelt. Herausgekommen neun Kleidungsstücke im Normcore-Style und die lassen sich tatsächlich ziemlich gut mit aktuell gängiger Streetwear kombinieren.

Microsoft: Windows bald auf dem Catwalk?

»Ich bin stolzer Windows-Fan!«, so die plakative Message von Microsofts »Hardwear«-Kollektion. Wer will, kann also ab jetzt mit der grünen Wiese auf dem Rücken durch die Straßen  ziehen oder im Büroflur die Kolleginnen und Kollegen beeindrucken. Weil das bei Microsoft-Produkten nicht immer selbstverständlich war, sagen wir das einmal ganz deutlich: Hardwear macht echt was her.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von SAPO TEK (@tek.sapo.pt)

Etwas Thriftshop-Vibe bleibt bei dem Look nicht aus und passt damit wirklich gut in viele Kleiderschränke. Versalien-Schrift, Vintage-Motive und unaufgeregte Farben – eigentlich könnte Hardwear in den aktuellen Fashion-Trends zunächst nur mitschwimmen. Aber Motive wie der XP-Bildschirmhintergrund oder das Icon von MS Paint aus Windows 95 sind dann doch Eyecatcher.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Microsoft (@microsoft)

Ebenfalls ins Auge fällt das Comeback der Cargohose. Auch sie gehört zur Kollektion und mausert sich vom hässlichen Entlein zum Dad-Look-Essential. Ob man sie ironisch oder als Statement für mehr Praktikabilität trägt, ist am Ende eine Frage der persönlichen Haltung. Designer Gavin Mathieu hat dazu aber seine ganz eigene Meinung. Hardwear soll Mode sein, die ihre Trägerin oder ihren Träger ins Center of Attention rückt.

Microsoft hat es wieder getan – aber besser

Geht Microsoft jetzt unter die Modelabels ? Verkauft der Konzern aus Redmond neben Office-Lizenzen und Surface-Tablets in seinen Stores bald auch trendy Looks? Jein. Zwar bleibt Microsoft bei seinem Kerngeschäft. Aber Mode gehört schon seit längerem zum Sortiment. Rund um die Xbox und ihre Videospiele gibt’s stets und ständig Shirts und Co zu kaufen.

Doch auch für die Windows-Community hat die amerikanische Softwareschmiede immer was in petto. Microsoft beweist sich als Wiederholungstäter: In den vergangenen beiden Jahren sprang man schon gerne auf den Zug der Ugly-Christmas-Sweater auf und bot eigene Interpretationen an. Galten die im Mainstream noch eher als cringe und konnten nur die besonders humorvollen Fans begeistern, setzt Hardwear einen neuen Maßstab.

Die Grenzen zwischen Merch und Mode verschwimmen. Für Microsoft hat das durchaus Vorteile. Klar, ein paar Dollar kommen dabei rum und Aufmerksamkeit sahnt Microsoft auch ab. Viel wichtiger aber: Microsoft stärkt damit die Bindung an seine Community. Aus Kundinnen und Kunden werden Fans und die emotionale Bindung intensiver – weit abseits des »Blue Screen«.

Microsoft ist Lovebrand. Das könnt ihr auch sein. Trendbuch 2022 jetzt kostenfrei herunterladen!

Digitale Champions Trendbuch Handelskraft 2022Markenbindung lohnt sich für Unternehmen, egal ob B2C oder B2B. Eine Marke erleben, ist das A und O auf dem Weg zur Lovebrand. Wer eine Community um seine Marke versammelt, kann nachhaltigere Erfolge einfahren. Lest im aktuellen Trendbuch Handelskraft 2022 »Digitale Champions«, wie auch aus euren Kundinnen und Kunden Fans werden. Füllt einfach das Formular aus und sichert euch kostenfrei euer persönliches Exemplar!

(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar