Modern Work braucht moderne Organisationsformen: dotSource Bauplan [Teil 1]

Modern Work dotSource Bauplan
Der dotSource Bauplan

Wer uns bei instagram folgt, weiß, dass wir nicht nur gern Einblicke in den Agenturalltag, sondern auch in die Afterwork-Happenings geben. Doch nun wagen wir einen genaueren Blick hinter die Kulissen und zeigen euch: Wer sind wir? Was machen wir? Und warum machen wir das so?

Dafür hat sich, Christian Otto Grötsch, einer unserer drei Geschäftsführer die Zeit genommen, einmal ganz in Ruhe zu berichten, wie das bei uns so läuft. Jede Woche werden wir die dotSource Story ab heute mit euch teilen. Klingt gut? Dann schaut doch mal rein:

Modern Work @dotSource – Es begann an einem Gartenzaun

Die besten Ideen entstehen am Kaffeeautomaten. Und: am Gartenzaun. So geschehen bei einem Gespräch zwischen den dotSource Gründern, Freunden und Namensvettern: Christian Otto Grötsch und Christian Malik. Aus einer Idee im Januar 2006, die über den Zaun geworfen wurde 😉, entstand bis Ende 2006 ein 12-köpfiges Team, das sich sein erstes Büro im JenTower einrichtete.

Nach einigen Jahren und Experimenten, wie der Live-Shopping-Seite preisbock.de, wuchsen nicht nur die Erfahrungen im E-Commerce-Consulting. Auch der Handelskraft Blog entstand, von der reinen Beratung ging es in eigene Projekte und die Mitarbeiterzahl wuchs mit dem Umsatz auf mittlerweile 311!!!

Die Agentur zog außerdem in neue Büroflächen der Goethe Galerie und konnte sich dort mit dem Office Europa und Amerika weiter ausdehnen. Das war und ist auch weiterhin nötig (die Bauarbeiten laufen), denn mit der Mission to Mars und der Journey to Jupiter haben wir uns einiges vorgenommen:

Modern Work mit ehrgeizigen Zielen – Gemeinsam auf Planetenjagd

Hinter diesen wundersamen Namen verstecken sich die Unternehmensziele der dotSource. So zum Beispiel 2020 – 300 – 30: Drei Zahlen, die jeder, der bei uns anfängt, von Beginn an kennt. Das heißt für dieses Jahr 300 Mitarbeiter und 30 Millionen Umsatz. Klar, auch uns hat dieses, ihr wisst schon was, ein wenig ausgebremst. Aber aufgeschoben ist nicht … wisst ihr ebenfalls.

Die 300er Marke an Mitarbeitern haben wir bereits im März geknackt und jeden Monat begrüßen wir weitere neue Gesichter. Wen wir in Jena, Leipzig, Dresden und Berlin noch suchen, erfahrt ihr übrigens hier.
Doch nun genug des Prologs. Wie wir Modern Work leben (und lieben), erzählt euch Christian nun im ersten Teil unserer Bauplan-Serie:

Modern Work: dotSource Inside Part I

Modern Work und Digitale Intelligenz

Handelskraft Trendbuch 2020 »Digitale Intelligenz«. Jetzt vorbestellen!Nun wisst ihr, wer wir sind, wie unsere Projekte ablaufen und welchen Stellenwert »Communities of Practice« haben. Was noch zu unserer Unternehmensphilosophie gehört, erfahrt ihr nächste Woche.

Im zweiten Teil spricht Christian dann mit euch über unsere Firmenkultur, wie wir zusammenarbeiten und was das alles mit den 20 Grundsätzen zu tun hat.
 
 
 
Bis dahin zeigen wir euch im Trendbuch Handelskraft 2020 »Digitale Intelligenz«, wie ihr Modern Work in euren Arbeitsalltag integrieren könnt.

(9 Bewertung(en), Schnitt: 4,56 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar