NASDAQ: Google fällt um mehr als 160 Punkte

google_nasdaq.jpg

Der Wasserspiegel steigt stündlich:

Auf John Battelle’ s Searchblog lese ich gerade, dass Analysten das umfangreiche Google-Projekt-Portfolio (Wissensdatenbank, Energie, Umwelt, Telekommunikation…) auch so deuten könnten, dass Google versucht, sich neu zu erfinden. Sie sind frustriert.

Wirklich bekannt ist Google aber nur durch: Search and Adsense.
Kommt 2008 ein Zwischenschrumpfen? Nach dem Herabsetzen der Priorität für Googles KNOL ein anderer
Expansions-Meilenstein der zum Basis-Know-How passt um die Bewertungen zu retten?

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Eine Reaktion zu “NASDAQ: Google fällt um mehr als 160 Punkte”