Noch mehr China

china.pngKopieren bedeutet für China das Aufholen des technologischen Rückstandes ohne den Weg der Erkenntnis zu gehen.

Brandkraft hat hier einen Link gepostet mit klassischen chinesischen Kopien. Autos sind da aber keine mit dabei.

Quelle: brandkraft

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

3 Reaktionen zu “Noch mehr China”

  1. Ok, ok, der Artikel bei mir holt mich auch nciht vom Hocker. Ich pack euch noch zwei Bilder dran 🙂 (entgegen meiner strikten Bildpolitik)

    Schöne Flagge habt ihr da für den Artikel rausgesucht…

  2. Wer ernsthaft mehr zum Thema “Kopieren & China” erfahren will:

    http://www.webworkblogger.de/index.php?/archives/71-Chinesen-und-das-Kopieren.html

    Denn: Chinesen verbinden mit dem Kopieren eine jahrtausendelange Tradition. Aus positiver Sicht…

    “…Kalligraphen übten oft mehr als 20 Jahre lang die Schriftzeichen herausragender Kalligraphen der Vergangenheit zu kopieren. Erst wenn sie dieselbe Perfektion wie ihre Vorbilder erreicht hatten, wagten sie es, sich davon zu lösen und einen eigenen Stil zu entwickeln. Deshalb war die Fähigkeit, eine perfekte Kopie anfertigen zu können, zu höchst angesehen.”