E-Commerce ist offen für alternative Bezahllösungen

Er kürzlich veröffentlichte das E-Commerce-Center Handel eine Studie über die Entwicklung des Online-Zahlungsverhaltens aus Händlersicht. Neben den üblichen Bezahlformen wie Lastschrift, Vorauskasse oder Rechnung, können Alternative Modelle wie Pay Pal oder Click and Buy einen Zuwachs verbuchen. Zum einen liegt dies an dem gestiegenen Vertrauen in die Transaktionssicherheit, zum anderen besteht hier ein enormes Potential … weiterlesen “E-Commerce ist offen für alternative Bezahllösungen”

Nachgefragt: froodies.de gibt Einblicke in den Online-Lebensmittelmarkt

» Wir haben uns gesagt: Ein zentraler Ansatz kann es nicht sein, wir müssen mit lokalen Händlern kooperieren. « Während sich der Onlinehandel mit Lebensmitteln in der Schweiz mit LeShop und in Großbritannien mit Tesco etabliert hat, läuft dieser hierzulange gerade erst an. Einige Anbieter wie Froodies.de, Rewe mit seinem Service Rewe Express oder Edeka … weiterlesen “Nachgefragt: froodies.de gibt Einblicke in den Online-Lebensmittelmarkt”

Facebook auf Platz 4 im Internet

Facebooks Aufstieg nimmt kein Ende. Im Juni stieg die Zahl der Unique Visitors weltweit um 24 Millionen auf insgesamt 340 Millionen. Techcrunch berichtete gestern bereits darüber, dass Facebook damit zur viertgrößten Seite (Besucher) des Internets aufgestiegen ist. Lediglich Google (844 Millionen), Microsoft (691 Millionen) und Yahoo (581 Millionen) stehen vor dem Netzwerk-Giganten, der nach eigenen … weiterlesen “Facebook auf Platz 4 im Internet”

Kann der E-Commerce von Twitter profitieren?

Die Online-Marketing- und E-Commerce-Analysten von Hitwise haben den Twitter-Traffic untersucht und sind zu einigen erwähnungswürdigen Ergebnissen gekommen (die Untersuchung beschränkt sich auf den Raum Großbritannien). Welche Bereiche profitieren besonders von Twitter als Traffic-Quelle? Nun, besonders viel Traffic fällt auf Unterhaltungsseiten (Entertainment), soziale Netzwerke und Nachrichtenseiten (News & Media) ab, mehr noch als über Google. In … weiterlesen “Kann der E-Commerce von Twitter profitieren?”

YouTube: Werbung statt Abmahnung bei illegalem Content

Die Musik- und Filmindustrie reagierte bisher bei urheberrechtlich geschützten Inhalten, die illegal auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht wurden, recht gereizt und mit unzähligen Abmahnungen. Diese Vorgehensweise von Seiten der Rechteinhaber könnte bald der Vergangenheit angehören. Denn anstatt die Löschung illegal hochgeladener Filme zu erzwingen, verdient die Musik- und Filmindustrie mittlerweile wohl ganz gut an der … weiterlesen “YouTube: Werbung statt Abmahnung bei illegalem Content”

Ask.com: Option zum Datenschutz noch nicht in Deutschland

Auf der deutschen Version der Suchmaschine Ask.com ist das benannte Tool Ask-Eraser zwar (noch) nicht verfügbar, aber im nächsten Jahr soll Ask Eraser dann weltweit eingeführt werden. Mit dieser Option können User dann ihre Nutzungsspuren verwischen, weil dann von der Suchmaschine keine Daten mehr gespeichert werden. Ask.com gibt in einem Statement bekannt, Datenschutz als Wettbewerbsvorteil … weiterlesen “Ask.com: Option zum Datenschutz noch nicht in Deutschland”

Handy Wahn Sinn

Googles Android, das offene Betriebssystem für Handys, soll die Basis für eine völlig neue Mobilfunkwelt der Zukunft werden. Mit Android sollen sich neue Ideen im Mobilfunk schneller und zu geringeren Kosten umsetzen lassen. Das ist aber noch nicht genug der Einzelteile. Googles neues Universum heißt Open Handset Alliance. Diese Allianz ist eine multinationale Organisation führender … weiterlesen “Handy Wahn Sinn”

Onlinemarkt für frische Lebensmittel: Zweiter Anlauf?!

Da erreichte mich aufgrund meines Urlaubs erst diese Woche die Information, dass Amazon anfängt mit frischen Lebensmitteln zu handeln. Zwar vorerst nur in den U.S.A. und auch dort nur in Seattle. Ein Test also. Interessant fand ich diese Information vor dem Hintergrund, dass der Bereich des Online-Supermarktes noch nicht durch große Bekannte ausgetreten ist. Gourmet-Onlinehändler … weiterlesen “Onlinemarkt für frische Lebensmittel: Zweiter Anlauf?!”

Facebook bereitet Kommerzialisierung vor

Via heise.de arbeitet Facebook am eigenen System zur Platzierung von Werbung. Dabei sollen die vom Nutzer hinterlegten Inhalte automatisch mit Werbeeinblendungen verknüpft werden können, berichtet das Wall Street Journal. Facebooks Pläne sehen nun laut Zeitung vor, » dass Werbetreibende nicht nur aufgrund demographischer Angaben, sondern auch von Angaben wie Musikvorlieben und Hobbys gezielt Reklame schalten … weiterlesen “Facebook bereitet Kommerzialisierung vor”

eBay: Einsame Front & Schleichender Tod?!

Ein interessanter Artikel zum Thema eBay findet sich heute auf berlinonline.de: 3 … 2 … 1 … der Lack ist ab. Meine Mutmaßungen vom 4.Juli finden in diesem Artikel Bestätigung. Interessant finde ich die Zahl, dass die auf eBay Verkaufenden Ihre Produktanzahl im vergangenen Jahr um 25% steigern konnten. Jedoch wird auch meine Vermutung bestätigt, … weiterlesen “eBay: Einsame Front & Schleichender Tod?!”