Web2.0 Web2.0 Web2.0: Hype-Vermarktung?

webexpo.gifZur Zeit läuft eine Web 2.0 Expo in San Francisco. Mit namhaften Leuten, wie Amazon-Chef Jeff Bezos, Google-CEO Eric Schmidt und Yahoo-Vize-Präsident Jeff Weiner. Im November soll nun eine Web 2.0 Expo in Berlin, mit Tim O’Reilly, stattfinden.

Die Expo in Berlin soll sich den Leuten widmen, die die europäische Webökonomie bestimmen. Ziel ist, die wichtigste jährliche europäische Veranstaltung zu etablieren, auf der Techniker, Designer, Marketing- und Geschäftsleute zusammenkommen, um über das Web der nächsten Generation zu diskutieren.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Automatisierte Suche bei Google

toolbar.gifEine Suchanfrage bei Google ohne das man Text eingibt? Ist das möglich? Ja ist es! Ein Automatismus generiert auf Basis getätigter Suchanfragen eine neue Anfrage und soll dem Nutzer so weiterhelfen. Möglich wird dies dadurch, dass Google die zuvor getätigten Suchanfragen des Nutzers auswertet.

Klingt komisch – ist aber so. 😉

Dieses Feature steht aber nur für Google Toolbar Nutzer zur Verfügung.

Weitere Information gibt es auf golem.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

StudiVZ – SchülerVZ – und ein noch mehr…

studivz1.gifWer sich für das Thema Communities und Netzwerke interessiert, der sollte zwingend den Kasi-Blog von Karsten Wenzlaff besuchen und sich dem äußerst umfangreichen Artikel zum StudiVZ widmen. Zwar schon ein paar Tage alt, aber dennoch sehr lesenswert, wie ich finde.

Hier ein Auszug bzgl. der Übernahme durch Holtzbrinck:

» Null Ahnung von Schülern

Bei den angepeilten Erfolgszahlen bei Schülern wurde allerdings am meisten geflunkert, als man Holtzbrinck versuchte, für die Übernahme zu begeistern. 1 Million Schüler will man im nächsten Jahr mit einer auf StudiVZ-basierenden Plattform SchülerVZ erreichen, erzählt Ehssan in Gesprächen mit Partnern. Ursprünglich war die Idee, einfach an alle StudiVZ User eine Email zu schreiben und sie bitten, ihre kleinen Geschwister in SchülerVZ reinzunehmen. Ob das funktionieren wird, ist mehr als ungewiss. Aber eine gute Marktanalyse hätte sicherlich helfen können, die Chancen für das Projekt richtig einzuordnen. «

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Google Maps: Map-Generator macht’s

mapgenerator.gifLetztens hatte ich mich mal damit beschäftigt eine Google Map in meine Homepage einzubinden. Man erhält zu dem Thema jede Menge umfangreiche Tutorials. Eine ausführliche Beschreibung, in 3 Teilen, gibt es hier.

Natürlich erhält man auch von Google eine Dokumentation, welche Schritte man zu beachten hat. Aber wem der Aufwand zuviel ist, für den hab ich was richtig Tolles gefunden. Den Map-Generator von Lukas Wenz.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Whitelabel-Blog: Blog für Namenlosen Service

whitelabelWhitelabel ist das Thema des neuen Whitelabel-Blog von Richard Hanke. Da dieser Vertriebsansatz sich mittlerweile zum Standard im Netz entwickelt, wird dieser Blog eine sehr gute Unterstützung und Informationsplattform für alle sein, die sich hierfür interessieren.

Wem der Begriff Whitelabel allerdings noch fremd erscheint, dem möchte ich an dieser Stelle eine kleine Einführung zum Thema Whitelabel liefern.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Community zum Essen: Essen & Trinken

essen.gifGruner+Jahr-Magazin startet im Web durch, mit seiner neuen Internetseite essen und trinken. Dem User stehen 10.000 Rezepte zum Nachmachen zur Verfügung. In der Community können die User auch ihre eigenen Rezepte vorschlagen bzw. Tipps abgeben usw..

Ein praktisches Feature, wie ich finde, ist die Kühlschranksuche. Die Produkte, die man noch im Kühlschrank hat eingeben, und hoffen, dass man ein vernünftiges Rezept bekommt.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Unfrei: Gericht erteilt Absage an Online-Händler

agb.gifDa sind sie wieder: Neue Gerichtsentscheidungen. Und prompt trifft es wieder die Online-Händler. Das Hanseatische OLG hat einer Klausel in den AGBs eine Absage erteilt. Somit kommen Online-Händler nicht umhin, ihre AGBs zuändern, um Abmahnungen vorzubeugen.

» Im konkreten Fall wurde in Bezug auf das gesetzliche Widerrufsrecht die Klausel “Unfrei zurückgesandte Waren werden nicht angenommen” beanstandet «

Das ist eine begehrte Formulierung bei Händlern, aber dies hält das Hanseatische OLG für nicht zulässig.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Veränderungswelle bei Google

googleWie heute auf Golem berichtet wird, werden die Dodgeball Gründer, Dens Crowley und Alex Rainert Google wahrscheinlich wieder verlassen. Im Mai 2005 wurde Dodgeball von Google gekauft, aber mittlerweile sind die Gründer von Dogeball sehr unzufrieden bei Google.

Weil:

» Google habe sich nicht recht für den Dienst interessiert und keine entsprechenden Ressourcen bereitgestellt «

Typisch Google, erstmal die Arme weit aufreißen.

Zur Zeit will sich Google dem Bereich Radiowerbung widmen und hat sich schon einen Kooperationsvertrag mit Clear Channel Radio gesichert, um sich auf mehr als 675 UKW Sendern zu vermarkten.

Das ist ja die reinste Googlemanie. 🙂

Update: Dodgeball wurde eingestellt.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Shift-TV schuldig: Wird es auch Tyve treffen?

shift.gifDas Oberlandesgericht Dresden hat, wie jetzt bekannt wurde, ein Verbot für Online TV-Rekorder, wie Shift-TV, bekannt gegeben. Diese verstoßen demnach gegen das urheberrechtlich geschützte Senderecht.

Warum hat sich Shift-TV schuldig gemacht:

» Da Shift-TV die Kopien faktisch herstellt und sich selbst nicht auf die Privatkopie-Schranke berufen darf, hat sich der Dienstleister schuldig gemacht «

Shift-TV wurde bereits im Mai 2006 verurteilt, ging aber in Berufung. Das Oberlandesgericht Dresden wies die Berufung in seinem Urteil vom 28.11.2006 aber nun ab.

Schade allerdings, gerade wo sich die Internet TV Sender wie z.B. tyve durchsetzen wollen.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...