Dealjaeger.de: Schnelle Reaktion?

Die Aktion von Dealjaeger.de mit MediaOnline scheint abgeblasen bzw. geendet. Soeben habe ich entdeckt, dass das besagte Toshiba Notebook A100-702 der Satellite-Serie vom heutigen Handelskraft-Artikel nun als unterboten deklariert wurde.

dealjaeger mediaonline

Das Interessante: Es gibt kein Gebot, das günstiger ist!!!

Sofort geprüft und festgestellt: das Toshiba Notebook Satellite A100-702 ist bei MediaOnline noch zu haben. Daran kann`s also nicht gelegen haben.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Dealjaeger-Intransparenz bzw. Community-Irrtum?

Soeben hab ich mich nochmals – animiert durch – kurz auf Dealjagd begeben, um ein günstigeres Angebot zum vermeintlich günstigsten Angebot des Toshiba Satellite A100-702 von MediaOnline zu finden.

Dealjaeger

Interessanterweise findet sich für mich im gesamten Netz kein einziges Produkt (!!!) mit der Bezeichnung Toshiba Satellite A100-702 von einem alternativen Anbieter.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Leerräume als Geschäftsbasis

StoreatmyhouseDie neue Community namens Store at my House will Leute zusammen bringen, die Stauraum benötigen bzw. dringend ihre Sachen irgendwo unterstellen müssen. Momentan leider nur in der englischen Version, aber ich denke, dass sich bestimmt bald ein deutscher Ableger findet.

Von Garage über Keller bis hin zum großen Dachboden kann alles angeboten und gesucht werden. Die Vertragsbestimmungen müssen die Mitglieder der Community dann selbst klären. Wenn man sich die Preise so anschaut, sieht das nach einen profitablen Geschäft aus. Ein Extraroom in Seattle kostet z.B. 45$ am Tag. Ich glaube, da werde ich gleich mal ne Ecke im Keller leer räumen und die anbieten. 😉

Gefunden im: Web 2.0 Sammelalbum

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Dealjägers Preis-Visier

dealjaegerDealjäger hat eine neue Version heraus gebracht, bei der die Nutzer die Preise von Onlineshops unter die Lupe nehmen können.

» Dealjaeger stellen Shops auf die Probe. Sind die Angebote wirklich günstig? «

MediaOnline durften sich als erste der Dealjägern stellen. Die Nutzer von Dealjäger sollen heraus finden, ob die Preise des jeweiligen Shops, wirklich so günstig sind. Bei MediaOnline waren 4 von 5 ein Flop. Aber ist das Notebook wirklich ein Schnäppchen?

deal.gif

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Intershop erhält 4,8 Mio. Euro Auftrag

intershop2.pngIntershop erhält einen Service-Dienstleistungsvertrag über 3 Jahre von Quelles IT-Dienstleister ITELLIUM Systems & Services GmbH, heißt es heute bei Golem. Wegen des Großauftrags will Intershop in der Nähe von Quelle eine neue Filiale in Fürth gründen.
Es geht nun also auch ein paar Etagen über uns endlich wieder Aufwärts! 🙂

[via: golem]

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

SEO Leitfaden für Online Händler

BloofusionWollten sie schon immer mal wissen, warum ihr Online Shop schlecht läuft?

Bloofusion bietet einen Leitfaden, für Suchmaschinen-Optimierung für Online Shops, jetzt kostenlos zum Download an. Darin sind die sieben häufigsten Programmfelder, die beachtet werden sollte vorgestellt. Man erhält zugleich, zu jeder Rubrik, die passenden Tipps. Den Download gibt es hier.

Ansonsten noch ein weiterer Tipp: Zu uns kommen!

[via: internetworld]

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

MySpace: Konkurrenz online

Bloomstreet Wie ich gerade erfahre, gibt es wieder eine neue Online-Community. Bloomstreet will mit der neuen Community MySpace ernsthaft Konkurrenz machen. Sie wollen vor allem die 15-24 jährigen Leute ansprechen. Wer will das von den anderen nicht? An Neuerungen scheint es nicht viel zu geben bis auf einen sogenannten Freestyle Mash. Damit sollen sich Bilder, Videos usw. in die eigene Community-Homepage einbinden lassen.

Noch ein kleiner Hinweis, den ich im Blog von Bloomstreet gelesen hab: man sollte die Seite im Firefox öffnen und nicht im IE. Im IE werden die Seiten wahrscheinlich verzerrt. Allerdings kennen die Macher von Bloomstreet das Problem bereits und arbeiten daran.

Also wer Lust hat sich einer neuen Community anzuschließen, der schaut doch einfach mal vorbei.

[via: live.hackr]

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Shutdown Day 2007: Ein Tag ohne Computer?

shutdown.gif Am kommenden Samstag, den 24.03.2007 findet der weltweit größte Versuch, den es jemals im Internet gab, statt. Beim Shutdownday sollen die Menschen, einen ganzen Tag lang, ihren Computer auslassen. Könnt ihr euch das vorstellen?

Auf Shutdownday.org kann man sich die aktuelle Anzahl der Verbündeten ansehen, bisher sind 51.527 Leute dabei.

Aber was macht man so den ganzen Tag bzw. wie bereitet man sich darauf vor, einen Tag ohne PC?

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Deutschland wirklich Nummer 1 im Phishing?

An dieser Stelle eine Klarstellung zum vorherigen Artikel:

Schlusslicht beim Bloggen – Erster beim Phishing

Gerhard W. Recher von clean-mx.com schreibt dazu:

» …Wir können dies nicht bestätigen, im Gegenteil Deutschland ist nach unseren Daten gegenwärtig auf Platz 9 weltweitgesehen.

Auch stimmen die absoluten Zahlen von Symantec nicht. Gemessen am weltweiten “Phishbefall” tragen deutsche Opfer mit ca 2% bei.

Auch ist die Annahme, dieses oder jenes Land ist damit vom “Ranking” her als “Schurke” zu betrachten, zutiefst falsch.

Die Urheber sitzen verstreut über die Welt, und steuern Ihre gekaperte “Serverarmada”, der Verantwortliche für den gekaperten Server hat insofern “mit Schuld”, da er nicht rechtzeitig auf Sicherheitslücken reagiert hat.
So kann man aus diesem gesamten “Zahlenfriedhof” eigentlich nur den Rückschluß ziehen, wer administriert bei den heutigen Dumpingangeboten für Webspace und Rootserver seine System besser.

Sogesehen drückt das “Ranking” eigentlich aus:

wer ist zuverlässiger, gemessen an der Gesamtzahl der Systeme, die in diesem Zahlenwerk *nicht* enthalten ist.

Und sogesehen steht Europa und insbesondere Deutschland sehr sauber da. Von einer Hochburg des “Übels” kann hier wirklich nicht gesprochen werden. «

Das klingt dann deutlich schöner 🙂

[mehr: teltarif.de]

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Bookya: Bücherbörse für Studenten

bookyaBookya richtet sich an Studenten, die ihre Bücher verkaufen bzw. neue besorgen wollen. Damit würde das so genannte schwarze Brett vielleicht irgendwann wegfallen. Ein spezielles Feature, was bookya bereitstellt, ist das man seine Verkaufs- und Kaufangebote auch lokal einstellen kann.

Das hat den Vorteil, dass man Versandgebühren sparen und sich sein Buch direkt an seiner Uni abholen kann. Wenn ein Student ein Buch verkaufen will, und er hat es bei bookya eingestellt, und ein anderer Student möchte es kaufen, so wird der Verkäufer automatisch informiert.

Da kann man schon mal ein Lob aussprechen.

neunetz meint dazu noch

» das ist etwas, das auch zB. Studivz hätte inkorporieren können, wenn man sich dort nicht ausschließlich auf Unsinn spezialisiert hätte. «

Jeder weiß ja wie teuer ein gutes Fachbuch sein kann, deshalb finde ich das eine sehr gute Idee. Und ich hoffe, dass die Macher von bookya auch Erfolg damit haben.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...