Produkt des Tages: Senseo benutzen aber Kaffee selbst einfüllen

Die Permanent-Filter findet man unter der Bezeichnung Eco-Pads im Netz. Sie sind aber mancherorts vergriffen wie man so schön sagt: Pads auf Vorrat füllen und elegant und griffbereit lagern sparen Sie die hohen Kosten für Kaffee – Pads bestimmen sie ihre Kaffeemischung selbst für Senseo oder baugleiche Maschinen geeignet Das feine Produktset gibts zum Beispiel … weiterlesen “Produkt des Tages: Senseo benutzen aber Kaffee selbst einfüllen”

Multichannel und ausgezeichneter Service

Warum ist Weihnachten stressig? Wegen dem Parkplatz-Rummel, dem Durchgangsverkehr und dem Last-Minute-Phänomen. Online-Shops sind die Rettung für jene, die Weihnachten so wahrnehmen. Die Erschließung des Internets als Vertriebskanal ist im Optimum als Vernetzung aller Kanäle zu verstehen. Darin liegen auch jüngste Meldungen über Quelle begründet. Potentielle Kunden informieren sich, tauschen Empfehlungen aus, erstellen Wunschlisten. Besonders … weiterlesen “Multichannel und ausgezeichneter Service”

neuer Medien-Marktplatz Hitmeister – kurzreview

Soeben erreichte mich die Pressemeldung, das Hitmeister nun live ist. Laut Selbstbeschreibung bietet Hitmeister folgende Vorteile gegenüber Ebay und Amazon: » …Der neue Online-Marktplatz für Medienprodukte, Hitmeister (), spielt mit umfassenden Garantien, schnellem wie persönlichem Kundenservice und großer Kostentransparenz wichtige Vorteile gegen Angebote wie Amazon Marketplace oder Ebay aus. Hinter Hitmeister steht die Kölner Hitflip … weiterlesen “neuer Medien-Marktplatz Hitmeister – kurzreview”

Abbruchrate im Warenkorb oder Shop 2.0

Statische Shops a la CMS+CRM-Lösung rocken nicht ewig weiter – selbst mit usability-optimierten Waren- körben, also zum Beispiel ohne die ewiglange Daten-zur-eigenen-Person-Abfragerei, oder das man den ganzen Einkauf erst auschecken muss, um die Versandkosten zu erfahren (hach waren das noch Zeiten). Heute sind Versandkosten nahezu überall unmittelbar erkenntlich, oder wenigstens, wie bei Amazon, verständlich aufgelistet. … weiterlesen “Abbruchrate im Warenkorb oder Shop 2.0”

Ajax in 24 Stunden

Sicher gibt es für dieses effiziente Vorhaben dieses oder jenes Buch, um umfassende Anwendungen schnell zusammenzuklicken. Via Golem wurde nun das Framework Dojo in der Version 1.0 vorgestellt. Das Dojo Toolkit bietet eine JavaScript–Bibliothek an, deren Inhalte von diversen Unternehmen zur Verfügung gestellt wurden. Auch das Widget-System Dijit und die unter DojoX entwickelten Subprojekte sind … weiterlesen “Ajax in 24 Stunden”

MyBy.com ist nicht sozial

Wie in Exciting Commerce angekündigt wurde, startete nun das Elektronikportal MyBy aus dem Hause Arcandor und Springer. Eine Social-Shopping Plattform ist es nicht geworden – ich kann die Produkte nur ansehen, einkaufen und eine Note vergeben. Ich hab sogar nochmal nachgeschaut, ob ich etwas übersehen habe… doch das poppige, aber aufgeräumte Design enthält keine Möglichkeit … weiterlesen “MyBy.com ist nicht sozial”

Horx: Wie werden wir 2020 leben?!

Im Trend-Report 2007 schildert Matthias Horx die soziokulturellen Trends von morgen. Er erläutert die Veränderungen unserer Bedürfnisse beispielhaft und benennt das, was sich nunmehr zögerlich auf der derzeitigen kulturellen Oberflächen abzeichnet. » Wie werden wir künftig lieben, lernen, arbeiten, kämpfen, wählen, glauben und sterben? « Warum wird der Angebots-Markt vom Nachfrager-Markt abgelöst? Wie kann man … weiterlesen “Horx: Wie werden wir 2020 leben?!”

Onlinemarkt für frische Lebensmittel: Zweiter Anlauf?!

Da erreichte mich aufgrund meines Urlaubs erst diese Woche die Information, dass Amazon anfängt mit frischen Lebensmitteln zu handeln. Zwar vorerst nur in den U.S.A. und auch dort nur in Seattle. Ein Test also. Interessant fand ich diese Information vor dem Hintergrund, dass der Bereich des Online-Supermarktes noch nicht durch große Bekannte ausgetreten ist. Gourmet-Onlinehändler … weiterlesen “Onlinemarkt für frische Lebensmittel: Zweiter Anlauf?!”

Wie schlau ist ein Ameisenhaufen?

Wikipedia, YouTube und Myspace seien das Herz der Revolution 2.0. Das neue Buch für Entwickler Programming Collective Intelligence von Toby Segaran zeigt, dass die Wahrheit, die hinter solchen Aussagen liegt, viel komplizierter ist – zumindest aus Entwickler-Sicht.

Agros als Zielgruppe

Private Preisverbrechen, der neue Ableger von Schutzgeld.de, ist schon online. Hier verdient nicht der Pate dicke Kohle, sondern Du! » Außerdem kannst du all den Dreck verkaufen, den Du von uns bekommen hast!… Im Gegensatz zu Ebay, Amazon und andere schwule Läden, kannst Du bei uns ohne irgendwelche Kosten deine Ware verkaufen und um den … weiterlesen “Agros als Zielgruppe”