Produktdatenmanagement

Hier finden Sie Beiträge rund um das Thema Produktdatenmanagement.
Kategoriesuche

Digital-Experience-Trends 2020: Der Mensch im Mittelpunkt

Digital Experience Trends 2020
Quelle: Pexels

Im Jahr 2020 werden Unternehmen nicht mehr nur bezüglich ihrer Produkte konkurrieren, sondern vielmehr bezüglich der Einkaufserfahrung, die sie ihren Kunden bieten. Die digitale Erfahrung wird in diesem Jahr das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zwischen Marken und Anbietern sein.

In unserer Trend-Artikelreihe haben wir bereits die Entwicklungen in den Bereichen PIM, KI, CRM, UX, CMS, Social Media und Tech betrachtet. Was sie jedoch alle eint, ist der Fakt, dass sie auf eine großartige Digital Experience einzahlen.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 4,45 von 5)
post ratings loaderLoading...

Intelligentes Datenmanagement: Wie PIM und MDM von Künstlicher Intelligenz profitieren

PIM MDM Künstliche Intelligenz
Quelle: Pexels

Um große Datenmengen nutzbar zu machen, ist eine gute PIM- oder MDM-Software das Zünglein an der Waage. Doch was steckt hinter diesen Abkürzungen? Was können diese Systeme und wie kann KI sie noch besser machen?

Eine Produktinformationsmanagement-Software (kurz: PIM) verwaltet sämtliche Produktinformationen sowie korrespondierende Marketingdaten und spielt sie zielgerichtet über verschiedene Kanäle aus. PIM-Systeme sorgen somit auch dafür, dass die vorhandenen Daten wertvoller werden, etwa da Duplikate innerhalb eines Unternehmens aufgespürt und Datensilos aufgelöst werden können.

Die Aufgabe des Masterdaten-Managements (kurz: MDM) ist ähnlich und zugleich noch etwas komplexer: Das MDM-System verwaltet nicht nur Daten mit Produktbezug, sondern auch sensible, nutzerbezogene Informationen. MDM-Lösungen verwalten schlicht alle Stammdaten eines Unternehmens, sammeln und analysieren sie an einer zentralen Stelle – dem sogenannten Single Point of Truth.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Handelskraft 2019 – Ein buntes, kreatives und erfolgreiches Jahr in der Retrospektive

Handelskraft 2019 Retrospektive Holi
dotSource Offsite 2019

Liebe Handelskraft-Leser: Das Jahr geht zu Ende. Ein erfolgreiches Jahr. Aber nicht nur das zwölfte Jahr unserer Bloggeschichte endet, sondern auch ein Jahrzehnt der digitalen Innovationen und Trends.

In diesem Jahrzehnt haben wir knapp 4090 Artikel mit spannendem Content für euch erstellt, sind in die Top-25 Corporate Blogs im DACH-Raum gekommen, haben viele tolle Erfahrungen gemacht und coole Veranstaltungen organisiert.

Doch genug der Selbstdarstellung für den Moment. Nach einem erfolgreichen 2019 schauen wir mit euch nochmal zurück. Und stellen uns zu allererst der Frage: Wer seid ihr?

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

PIM-Trends 2020 – Erlebnis schlägt Preis

PIM Trends 2020 Erlebnis Preis
Quelle: pixabay

Bis 2020 … Wie oft haben wir dieses Intro in den letzten fünf bis zehn Jahren gelesen, selbst genutzt, eigene Visionen und Ziele danach ausgerichtet. Nächstes Jahr starten nicht nur die neuen 20er Jahre, 2020 ist auch im Digital Business eine entscheidende Benchmark. Haben wir in den letzten Jahren noch gemutmaßt, Statistiken ausgewertet und recherchiert, geht es 2020 ans Eingemachte. Werden sich die Prognosen bestätigen, dass Preise keine Rolle mehr spielen, dass wir nur uns noch per Voice Search auf Produktsuche begeben, dass Onlineshops und Services sprechen lernen, dass Social Shopping auch das B2B dominieren wird, dass Direct to Consumer der einzig wahre Weg zum Kunden ist?

All diese Entwicklungen und Trends beeinflussen Macher und Entscheider bei der Gestaltung digitaler Kundenbeziehungen. Am Anfang dieses Jahrzehnts war PIM in dieser E-Commerce-Welt noch kein Thema, denn fast alles lief über das Shopsystem. Der digitale Wandel und die Explosion an Datenmengen im Netz (163 Zettabyte bis 2025 – oder auch 489 Millionen Mal den gesamten Netflix-Katalog schauen) machen ein Product-Information-Management-System aber bei vielen Unternehmen, egal ob Hersteller oder Händler, mittlerweile zwingend erforderlich. Das auch diese Softwaresparte nicht stehen bleibt, ist so selbstverständlich wie das Voranschreiten anderer Lösungen und Technologien in der digitalen Welt. Daher nun unsere TOP 5 PIM Trends für den Start der neuen 20er Jahre.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

PIM- & MDM-Systeme: Ein Vorteils-Check

PIM MDM Vorteils-Check
Quelle: pixabay

Worauf kommt es bei einem Produkt an? Schon lange definieren sich Produkte nicht mehr ausschließlich über ihre Funktion. Die überzeugende Präsentation eines Produktes ist die Grundlage für eine erfolgreiche Wettbewerbsstrategie. Darüber hinaus definiert sich ein Produkt aus damit verbundenen Dienstleistungen, wie etwa der Art der Lieferung oder einem Aufbauservice. Qualitativ hochwertige Produktdaten sollten daher in allen Unternehmen, egal welcher Größe und Branche, hohe Priorität haben. Um diese nicht einfach nur bereitzustellen, sondern auch als frei skalierbare Produktinformationen zielgerichtet über diverse Kanäle auszuspielen, müssen die Daten in einem PIM oder MDM zentral gesammelt und gepflegt werden. Die Vorteile, die sich daraus ergeben, gehen dabei weit über effizientes Produktdaten-Management hinaus.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

PIMp your Channel-Opportunities: Mit PIM- und MAM-Systemen zur richtigen Zeit am richtigen Ort

PIMp Channel Opportunities PIM und MAM
Quelle: pixabay

Google Search, Android, YouTube und noch viele andere Services bietet der Suchmaschinen Gigant Google bereits an. Doch kennt ihr Google Lens? Google Lens ist eine neue Software, die auf Basis von Deep Learning und künstlichen neuronalen Netzen Nutzern hilft, Texte auf Schildern, in Büchern oder Anleitungen beinahe in Real Time zu übersetzen. Damit nicht genug, weist sie auch auf besonders beliebte Gerichte in Speisekarten hin oder sagt euch, was das beispielsweise für ein Rotwein ist, der euch zum Hauptgang empfohlen wird und vor allem wo ihr ihn kaufen könnt.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digitale Intelligenz – Von Machern für Macher: Speaker News für die Handelskraft Konferenz 2020

Digitale Intelligenz Speaker Update Handelskraft Konferenz 2020
Jetzt Early-Bird-Ticket sichern!
Die Premiere der B2BDMC liegt hinter uns. Unterdessen laufen die Vorbereitungen für Handelskraft Konferenz 2020 weiter auf Hochtouren. Bis zum 31. Dezember könnt ihr euch noch die letzten Early-Bird-Tickets für die fünfte Ausgabe der HKK sichern! Was hat sich auf der Agenda getan? Wer und was erwartet euch auf der Konferenz für digitalen Erfolg in den Wagenhallen Stuttgart?

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 4,82 von 5)
post ratings loaderLoading...

Künstliche Intelligenz – das neue ABC für erfolgreichen Einzelhandel und nachhaltigen Konsum

Künstliche Intelligenz ABC Einzelhandel Konsum
Quelle: pixabay

KI und Nachhaltigkeit – zwei der Themen, die uns in diesem Jahr oft begegnet sind, die uns beschäftigen und auch in Zukunft beschäftigen werden. Ein aktuelles Urteil gegen zwei Studentinnen, die wegen Diebstahls schuldig gesprochen wurden, gibt uns heute Anlass, noch einmal genauer auf den Zusammenhang beider Zukunftsthemen zu schauen.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 4,83 von 5)
post ratings loaderLoading...

PIM und KI – The Perfect Match im Matchmaking

PIM und KI perfect Match Farbspiel Produktklassifizierung
Quelle: pixabay

Ok Google, spiele Musik! Alexa, wird es heute regnen? Hey Siri, schalte das Licht in der Küche aus! Sprachassistenten sind eine großartige Erfindung, oder? Dass hinter diesen Anwendungen intelligente Systeme stecken, die unsere Anfragen auswerten, ist im privaten Alltag meist erstmal zweitrangig. Hauptsache, es funktioniert.

Davon abgesehen, gehören die smarten Geräte mittlerweile ebenso zum Standard wie Digitalisierung an sich. KI schockt keinen mehr, weder privat noch geschäftlich. Wer mithalten will, setzt auf digital, setzt auf neue Technologien, setzt auf KI. Schön und gut, aber weder Standardisierung auf der einen noch Motivation zur Innovation auf der anderen Seite reichen aus, um getreu dem Motto: »Hauptsache KI« auch erfolgreich zu sein. Auch eine bahnbrechende Technologie braucht eine fundierte Grundlage, sprich gut gepflegte, robuste Daten. Das wird in jedem der vielen Einsatzbereiche künstlicher Intelligenz deutlich, besonders aber im Bereich des Produktinformationsmanagements.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Handelskraft Konferenz 2020 – Take Part. Connect. Level up.

Handelskraft Konferenz 2020
Jetzt Super-Early-Bird-Ticket sichern!

Es gibt viele verschiedene Arten von Intelligenz. Um im Digital Business zu bestehen und fundierte Entscheidungen treffen zu können, braucht es jedoch vor allem eine: die »digitale Intelligenz«. Die gute Nachricht: Jede Form von Intelligenz lässt sich trainieren.

Aus diesem Grund führt die Handelskraft Konferenz am 19. März 2020 in Stuttgart die Akteure des Digital Business bereits zum fünften Mal in Folge zusammen. Hier treffen Entscheider und Macher aufeinander. Menschen, die die Dinge, über die sie sprechen, auch tatsächlich umsetzen.

Zum Beitrag
(16 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...