Virtueller Sex strafbar? Echt!

Gerade kommt der heutige Newsletter der Internet World reingeflattert mit einer feierabendtauglichen Nachricht: Virtueller Sex in Second Life verboten Wow. Ich bin immer wieder überrascht, wie die real existierende Anwaltschaft und Juristerei in virtuellen Welten zuschlagen kann. Begründung im Artikel der Internet World: » Wenn Avatare in Second Life virtuellen Sex ausüben, ist das nach … weiterlesen "Virtueller Sex strafbar? Echt!"

Meilenstein: Web 2.0 Unternehmen erkämpfen mehr Rechtssicherheit

edelight.de hat sich mit Unterstützung von Dealjaeger.de vor dem Landgericht Stuttgart gegen eine ungerechtfertigte Abmahnung zur Wehr gesetzt. In der gestrigen Verhandlung stellte das Gericht klar, dass Social Shopping Plattformen keine Pflicht trifft, Beiträge von Nutzer vorab zu kontrollieren. In der gemeinsamen Presseerklärung vom 28. Februar 2007 heißt es weiter:

Google Masterplan: Perfektes Crowdsourcing?!

Das Screening des Konsumentenverhaltens wurde immer mehr in den Fokus der Marktforschung gestellt. Eine wahre Sintflut von Kundenkarten eroberte die Welt und kein normaler Geldbeutel kann diese Vielzahl noch in sich aufnehmen. Die Konsumenten selbst haben sich daran gewöhnt, Ihre persönlichen Daten herauszurücken. Für ein paar Prozentpünktchen hier und einen Gratis-Gutschein da liefern sie nicht … weiterlesen "Google Masterplan: Perfektes Crowdsourcing?!"

Google vs. Urheberrecht

Seit langer Zeit beschäftigt mich nun schon die Frage: Darf Google einfach und ungefragt Seiten crawlen oder werden jedesmal Urheberrechte verletzt, denn schließlich arbeitet Google mit diesen Seiten, speichert Sie in seinem Index und verfolgt mit all den gecrawlten Seiten wirtschaftliche Interessen? Wenn unsereins sich einfach ungefragt ein Bild auf den Server ablegt, welches urheberrechtlich … weiterlesen "Google vs. Urheberrecht"