Redesign im B2B: TROX setzt auf Wireframing und Content-Mapping für nutzerzentrierte Erlebnisse in Shop- und Kundenbereich [Success Story]

Redesign im B2B Success Story
TROX Success Story jetzt kostenfrei herunterladen!

Aller guten Dinge sind drei. Gilt auch für die Projektarbeit mit unserem Kunden TROX, einem marktführenden Unternehmen der Klima- und Lüftungsbranche. Für das Gesamtziel Harmonischer Webauftritt für eine zeitgemäße Nutzererfahrung im B2B unterstützten die Digitalexperten der dotSource TROX dabei,

Wie TROX und dotSource gemeinsam zu einem zeitgemäßen Redesign gefunden haben, erfahrt ihr in der neuen Success Story: »Customer Centricity: Wie TROX seine User-Experience für digitale Services komplett neugestaltet«. Einen Überblick gibt es heute hier:

Redesign mit Discovery-Workshops

Um alle Ideen, Ansprüche und Ziele, die TROX an das Redesign stellte, möglichst genau mit den Bedürfnissen der B2B-Kunden abstimmen zu können, setzte man sich initial in einem Discovery-Workshop zusammen. Dabei stand die Definition von Vorgehensweise und möglicher Maßnahmen im Mittelpunkt. Es wurde nicht nur die IST-Situation des Onlineauftritts analysiert, sondern diese auch im Zusammenhang mit den Kunden-Bedürfnisse betrachtet. Dazu zählte u. a. die Analyse der Navigationsstruktur, bei der unter anderem folgende Fragen im Fokus standen:

  • »Was sind die Hauptziele eines Users
  • »Hinter welchen Menüpunkten vermutet ein Nutzer welche Submenüpunkte?«
  • »In welchem Verhältnis steht der Content zu den Shop-Inhalten und wie sind diese verknüpft?«

Erfolgreich gematcht, begannen die dotSource-Designer mit der Entwicklung von Prototypen, sogenannten Wireframes, die bewusst auf »Äußerlichkeiten« wie Farben oder Icon-Design verzichten, um den Fokus ausschließlich auf die Funktionalität zu lenken. Durch die Nutzung solcher Wireframes standen TROX frühzeitig prototypische Seiten zur Verfügung, die ausgereift genug waren, um eine realistische Vorstellung des Endprodukts zu erreichen und erstes Feedback geben zu können. Diese Rückmeldungen wurden dazu genutzt, um mittels Content-Mapping sowohl die Navigationsstruktur als auch weitere Webseiteninhalte um shoprelevante Elemente und wertvolle Features zu erweitern.

Im Anschluss arbeiteten die UX-Designer an einem klaren Webdesign mit zeitgemäßer Simplizität für authentische Eindrücke. Auch der Kundenbereich wurde vom UXD-Team neugestaltet. So sorgen Produktdetailseiten nun durch ein strukturiertes Erscheinungsbild für eine bessere, bequemere Planung.

Redesign und zeitgemäße Simplizität für authentische Eindrücke

Eine umfangreiche Digital-Strategie, inklusive neuer Technologie und neuem Mindset, verlangten nach einer tiefgreifenden Überarbeitung des ursprünglichen Webauftritts von TROX. In puncto Struktur und Design war es der Wunsch, aus der Webseite mit Produktkatalog einen vollumfänglichen Onlineshop mit modernen Funktionalitäten zu kreieren und mit zusätzlichen Features auszustatten. Die Bereitschaft, die eigene Arbeit möglichst früh von Endnutzern kritisch evaluieren zu lassen, ermöglichte es dotSource, die UXD-Aus- und Überarbeitung bei TROX schnell und unkompliziert zu realisieren. Das neue UX-Design beschränkt sich bei TROX nicht nur auf Visual- und Webdesign, sondern umfasst eine Digitalisierung aller Sinne:

  • Bestehende Seiten wurden mit klarem und simplen Design zu Gunsten der Usability überarbeitet und durch klassische B2B-Shopelemente und -funktionen erweitert.
  • Neue Seiten für Bestellprozesse wurden konzipiert und umgesetzt.
  • Der Kundenbereich »myAccount« wurde komplett neu erstellt.
  • Der Produktkonfigurator wurde integriert und an das neue UX-Design angepasst.

Noch mehr Details zum UXD-Projekt mit TROX findet ihr in der aktuellen Success Story..

(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar