Skydrive: I believe I can fly? [Netzfund]

Das Flugauto von Skydrive
Quelle: Michael Bußmann / Pixabay
Fliegen mit dem Flugzeug und Fahren mit dem Auto? So weit so gut. Aber ein Flugauto, was beides vereint? Klingt unglaublich und nach weit entfernter Zukunft. Doch tatsächlich fand bereits Anfang August schon ein bemannter Testflug eines solchen Prototyps statt. Dabei testete der Flugautohersteller Skydrive sein Modell SD-03 auf dem Toyota-Testgelände in Japan.

Skydrive: Das Ende von Stau in den Städten?

Das Flugauto SD-03 bietet aktuell nur Platz für eine Person und wird von einer Batterie über acht Rotatoren an vier Achsen angetrieben. Die Entwicklung steht noch in den Anfängen. Deswegen bestand der Testflug auch nur darin, den Prototypen auf eine Höhe von zehn Metern zu bringen und ihn dort für etwa fünf Minuten stabil schweben zu lassen. Der Pilot an Bord soll nicht eingegriffen haben.

Viel mehr ist aktuell noch nicht möglich. Doch nach dem erfolgreichen Test soll in den nächsten Jahren die Flugzeit auf 30 Minuten und die Geschwindigkeit auf 60 km/h erhöht werden. So soll das Ganze, auch mit einem zweiten Sitz, alltagstauglich werden. Bereits 2023 will die japanische Regierung solche Flugtaxis in dicht besiedelten Städten wie Tokyo im Einsatz haben.

Skydrive: Keine Straßen mehr nötig?

Das vier Meter lange und zwei Meter hohe Skydrive-Flugauto könnte aber auch für andere Länder interessant werden. Es ist in der Lage, von jeder ebenen Fläche zu starten und darauf zu landen. Dabei kommt es mit zwei normalen Parkplätzen aus. Stellt euch einfach mal vor, wie es neben euch auf dem Netto-Parkplatz steht. 😊 Da es fliegt, wird logischerweise keine Infrastruktur in Form von Straßen benötigt.

Somit ist es nicht nur für weit entwickelte und weniger stark entwickelte Länder, sondern auch für den urbanen und ländlichen Raum geeignet. Wir können alle gespannt sein, was die Zeit so bringen wird, denn neben Skydrive, gibt es über 100 Flugauto-Projekte weltweit. Doch erst eine Hand voll ist in der Entwicklung so weit, schon Testflüge absolvieren zu können.

(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Schreibe einen Kommentar