Startup Idee zu verschenken

zimmr.gifSoeben bei pixelsebi gesehen. Dort gibt’s eine Startup Idee zu verschenken. Einen Namensvorschlag gibt es schon. Zimmr.de soll die Plattform heißen, eine Web2.0ige Zimmer Tausch, Such & Angebotsplattform.

Tolle Idee für den schnellen spontan Urlaub 😉

Sie haben auch schon einige Features zusammengetragen die sie sich bei zimmr.de vorstellen könnten …

  • Tagging für Mitbewohner, Kühlschrank Inhalte usw. bei WG’s
  • Benutzerreszenionen für alles rund um die Wohnung und ihre Bewohner
  • Koppelung an dopplr und Co. um Zimmer vor Ort zu suchen oder eigene bei Abwesenheit anzubieten
  • Bewohner die hier gewohnt haben, haben auch dort gewohnt
  • Flickr-Tags / Geotagging für Fotos, Videos und ggf. auch Audiostreams
  • Plazes zeigt freie Zimmer in deiner Nähe (für spontane Übernachtungen)
  • Zimmer ist kostenlos, wenn man Google Werbung einblenden lässt
  • Shoppero zahlt Geld, wenn man danach das Zimmer weiterempfehlen würde
  • Analoger openID Verifizierung beim Einchecken ins Zimmer
  • Qype* Badge zum Ausdrucken im Hausflur für das Beste um die Ecke
  • Automatisches Profil Update bei XING (wenn mal diese API kommen würde)

Gute Spezifizierung, wahrscheinlich fehlen die nötigen Kenntnisse zur Umsetzung, ansonsten würden sie es glaub ich selber machen.

Ich denke da wird sich bestimmt jemand finden der die Idee aufgreift.

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Eine Reaktion zu “Startup Idee zu verschenken”

  1. Find ich ne prima Idee. Zumal die momentan am Markt dominierenden Plattformen für kurz- oder langfristige Zimmersuche ja von zwei “Web 1.0-Schwergewichten” beherrscht wird. Okay, den ein oder anderen Web 2.0 – Relaunch gab es da schon bspw. bei studenten-wg, aber gerade das Thema Profilseiten, Hobbies, Freunde (eben alles rund ums Social Network) finde ich bei der Suche nach WG-Partnern schon ziemlich hilfreich.