Data Driven Business in der B2C-Praxis: Wer Kunden glücklich machen will, muss flexibel sein und experimentieren. geschenkidee.ch macht’s vor

Quelle: Unsplash

Die Oma. Der Schwager. Die Nichte. Jahr um Jahr gilt es, das richtige Geburtstagsgeschenk für Verwandte zu finden.
Die Nachbarn. Eine Kollegin. Die Lehrerin. Immer wieder stehen kleine Aufmerksamkeiten auf der Besorgungsliste.

Wer je geschenkt hat – und wer hat das nicht? – weiß, dass Schenken zwar enorm viel Freude machen kann, es aber auch dankbarere To Dos gibt. Die Schweizer E-Commerce-Plattform geschenkidee.ch hat sich bereits seit 2002 darauf spezialisiert, Geschenke für jeden Anlass, jeden Empfänger und jedes Budget zu vertreiben und den Schenkenden so die Aufgabe etwas zu erleichtern.

In der Schweiz ist das Unternehmen sehr bekannt, es zählt mehr als 300.000 treue Kunden. Im Jahr 2019 wurden mehr als 200.000 Pakete und außerdem Eventgutscheine verschickt. Datengetriebene Erkenntnisse spielen für den Erfolg von geschenkidee.ch seit jeher eine wichtige Rolle, wie Yves Lüthi, CTO bei geschenkidee.ch, unlängst in einem eindrucksvollen Talk bei der Handelskraft Konferenz 2020 Online-Edition näher erläuterte.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

A/B-Testing: Wie sich die Performance kontinuierlich und datengetrieben steigern lässt

A/B-Testing bei Geschenkidee.ch
Quelle: iStock

Gerade ist das Wort »Test« wieder in aller Munde – buchstäblich, denn um herauszufinden, ob jemand mit dem Corona-Virus erkrankt ist, muss ein Rachenabstrich gemacht und der Test dann im Labor untersucht werden.

Mithilfe von Tests erlangt man also – meistens – Gewissheit, ob etwas positiv oder negativ ausfällt. Experimente zwecks Erkenntnisgewinn sind in vielen Zusammenhängen gang und gäbe, nicht nur in der Medizin. So etwa greift auch auf Testing zurück, wer die Performance seines Onlineauftrittes verbessern und die Conversion-Rate optimieren will: A/B-Tests geben Aufschluss darüber, welche Gestaltungsvariante oder Ansprache bei Nutzern besser funktioniert.

Was es mit dieser Form des Experimentierens auf sich hat und wie das Schweizer E-Commerce-Unternehmen geschenkidee.ch damit erfolgreich ist, wird uns heute etwas tiefgehender beschäftigen.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Performance-Optimierung – Sieben Tipps, um mit A/B-Testing durchzustarten

A/B-Testing - Sieben Tipps
Whitepaper »A/B-Testing« jetzt kostenlos downloaden!

Die Arbeitswelt befindet sich, nicht zuletzt durch die Digitalisierung und technische Innovationen, in regem Wandel. Weg von der Perfektion hin zu einer »Trial-and-Error«- Kultur. Fehler machen, lernen und verbessern. Ein Weg, diese neue Arbeitsweise zur Optimierung seiner Website zu nutzen, ist das »A/B-Testing«.

Nutzer werden verschiedene Versionen von Online-Inhalten ausgespielt und es wird überprüft, welche besser performt. Dabei ist nicht alles so einfach, wie es in der Theorie klingt. Um euer Projekt trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, stellen wir euch sieben Tipps vor, um unnötige Fehler in A/B-Tests zu vermeiden:

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Performance- und Usability-Optimierung: Die Besten testen mit A/B [Neues Whitepaper]

Performance- und Usability-Optimierung A/B Whitepaper
Whitepaper »A/B-Testing« jetzt kostenlos downloaden!

Nutzererwartungen verändern sich stetig. Und wer im Digitalzeitalter erfolgreich sein will, muss diese Nutzererwartungen stets treffen, im Bestfall übertreffen.

Ist der Warenkorb-Button im Check-out eines Onlineshops an einer Stelle platziert, die den Nutzer irritiert, kann das für den Shop-Betreiber ziemlich negative Auswirkungen haben. Die Folge mäßiger Usability? Conversions bleiben aus.

Ob man Mehrwerte für Kunden und potenzielle Kunden erzeugt und mit einer guten Usability letztlich zu einer positiven Entwicklung des Unternehmens beiträgt, lässt sich leichter herausfinden, als viele denken. Es muss nicht immer ein großes, teures Relaunch-Projekt sein. Nutzerfokus sollte mittels kontinuierlichem A/B-Testing hergestellt werden. Hier wird im laufenden Betrieb überprüft, welche Variante bei den Usern besser performt: Eine Neue? Die Alte? Oder bedarf es gar einer anderen Veränderung? Wie man A/B-Tests konzipiert und durchführt, erklären wir in unserem neuen Whitepaper.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Webinar: »A/B-Testing – datenbasiert zur Optimierung Ihrer Plattform« [Last Call]

a/b-Testing, webinar, testing, data driven, dotsource
Jetzt kostenlos anmelden!

Bekommt der Newsletter einen neuen Look? Oder hat die miserable Öffnungsrate doch andere Gründe?  Oftmals gilt es, zwischen vielen verschiedenen Optionen die richtige zu wählen. Digitale Plattformen sind dabei keine Ausnahme. Ob Conversion-Rates, Klickzahlen oder Retourenquoten – unzählige KPIs bieten Anlass und Raum zur Optimierung. Jede Änderung birgt jedoch auch Risiken: Was, wenn die Kunden sie nicht annehmen und der Umsatz einbricht? Um hier die richtige Entscheidung zu treffen, ist das Sammeln von Daten von großer Relevanz.

Zum Beitrag
(17 Bewertung(en), Schnitt: 4,88 von 5)
post ratings loaderLoading...

»A/B-Testing – datenbasiert zur Optimierung Ihrer Plattform« [Webinar]

a/b-Testing, webinar, testing, data driven, dotsource
Jetzt kostenlos anmelden!

Eine Idee steht im Raum. Durch die Umsetzung dieser Idee soll sich die Conversion-Rate einer Kampagne verbessern, doch der Gedanke daran, die neue Kampagne könnte keine Früchte tragen und im schlimmsten Fall zu Verlusten führen, spricht dagegen.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Die Suche, die auch findet – Tipps für eine bessere User-Experience und mehr Erfolg im E-Commerce [Teil 2]

Suche Fernglas Conversion Optimierung
Quelle: pixabay

Keine Conversion-Optimierung ohne Optimierung der Suche. Wenn Nutzer gefragt werden, welche Eigenschaften sie bei einem Online-Shop besonders wichtig finden, nehmen Suchfunktionen eine wichtige Stellung ein. Kein Wunder, dass sich hier verschiedene Anbieter am Markt platziert haben, die eine umfangreiche und nutzerfreundliche Suche ermöglichen.

Doch damit Produkte überhaupt durch die interne Suche gefunden werden können, ist diese auf konsistente Daten aus dem ERP, PIM oder MDM angewiesen. Anders gesagt: Oft verwenden Shopbetreiber sehr viel Zeit und Geld auf zeitgemäßes Webdesign, auf individuelle Produkttexte, emotionale Headlines und Keywordoptimierung für Suchmaschinen.

Leider wird dabei etwas anderes gerne vergessen: Auch die Produktdaten im Hintergrund müssen optimiert werden. Was ihr noch beachten solltet, um über eine verbesserte Suchfunktion die Conversion-Rates zu erhöhen, zeigen wir euch heute im zweiten Teil der Artikelreihe: »Conversion-Optimierung – Tipps für eine bessere User-Experience und mehr Erfolg im E-Commerce«.

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Conversion-Optimierung – Tipps für eine bessere User-Experience und mehr Erfolg im E-Commerce [Teil 1]

Conversion Optimierung Performance
Quelle: pixabay

Business-Ziele sind oft sehr konkret definiert: 10 Millionen Euro Umsatz bis 2022! Fünf Prozent mehr Traffic im dritten Quartal! Ein wichtiger Key Performance Indicator (KPI) zur Erreichung von Business-Zielen ist die Conversion-Rate – der Messwert, der entsteht, wenn Traffic und Anzahl der erfolgreich abgeschlossenen Zielvorhaben, beispielsweise abgeschlossene Abonnements, Anmeldungen oder Käufe, ins Verhältnis gesetzt werden.

Die Seitenladezeiten haben im E-Commerce den größten Einfluss auf die Conversion-Rate der Nutzer. In der neuen Handelskraft Artikelreihe »Conversion-Optimierung – Tipps für eine bessere User-Experience und mehr Erfolg im E-Commerce« möchten wir euch zeigen, worauf es ankommt, um eure Conversion-Rates zu erhöhen und eure Business-Ziele zu erreichen. Teil 1 startet mit den Grundlagen für eine effektive Conversion-Optimierung, für die man am besten auf professionelle Unterstützung in drei großen Bereichen setzt, indem man User-Research betreibt, ein UX-Audit beauftragt und das Nutzerverhalten testet.

Zum Beitrag
(16 Bewertung(en), Schnitt: 4,88 von 5)
post ratings loaderLoading...

UX- und Conversion-Optimierung – Alle Methoden auf einen Blick [Teil 10]

city lights trust in design plakat
Quelle: pexels

Jede Reise geht einmal zu Ende. Doch die Erinnerungen bleiben. Statt Fotoalben und Souvenirs präsentieren wir euch heute die Highlights unserer Handelskraft UXD-Artikelreihe. Welche Methoden haben wir vorgestellt, wofür eignen sie sich an welchem Punkt der UX- und Conversion-Optimierung und wo geht die Reise hin?

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 4,92 von 5)
post ratings loaderLoading...

A/B-Testing als Entscheidungsgrundlage für UX- und Conversion-Optimierung [Teil 9]

Wegkreuzung gelbe Linien
Quelle: pexels
Gruppenreise? »Warum nicht« oder: »Um Gottes Willen« … Die Vorstellungen vom perfekten Urlaub sind so unterschiedlich wie die Reisenden selbst. So ist es nicht jedermanns und -fraus Sache, ganz allein in die weite Welt zu ziehen, komplett auf sich gestellt. Immer mehr Menschen möchten gemeinsam mit anderen verreisen, gemeinsam mit anderen neue Erfahrungen sammeln, fremde Orte und Wege erkunden und herausfinden, welche davon tatsächlich die besten sind.
 
Nicht nur für die Teilnehmer einer Gruppenreise bietet diese Art, Urlaub zu machen, Vorteile. Auch die Veranstalter haben durch die Vielzahl der Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Angebot stetig zu verbessern. Ist Weg A, den man immer an Tag XY der Reise empfiehlt, tatsächlich klug gewählt oder sollte man für die nächste Reisegruppe mal auf eine andere Route setzen?

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 4,90 von 5)
post ratings loaderLoading...