Netzfund: Mit Biss durch die WM

Verfasst am 29. Juni 2018 von .

schattenmann mit kuli am mund

Quelle: pixabay

Deutschland ist raus und das WM-Thema durch? Von wegen! Gerade im Hinblick auf die digitalen Highlights gibt es definitiv noch jede Menge Gesprächsstoff rund um DAS Turnier des Jahres. Und damit meinen wir nicht den Videobeweis, der ja mittlerweile schon zu einem Elfmeter-Rekord geführt hat. Abseits des grünen Rasens gibt es ein Gadget, das uns getreu dem Motto: klein aber fein, sicher auch noch über die Grenzen der Fußball-Weltmeisterschaft hinaus begleiten wird.

Weiter


Netzfund: Regenschirme zum Ausleihen via App – Ein lukratives Geschäft?

Verfasst am 14. Juli 2017 von .

Es ist Regenzeit in China. Starke Regenfälle und schwere Stürme sind das täglich Brot. Daher ist die Nachfrage nach Regenschirmen sehr hoch. Wenn man außerdem berücksichtigt, dass 95 Prozent der chinesischen Internetnutzer mobile Geräte verwenden , fällt ein Start-up auf, dass scheinbar eine geniale Geschäftsidee hatte.

via GIPHY

Worum geht es? Der CEO des Start-ups Zhao Shuping bietet eine App zum Ausleihen von Regenschirmen an, in gleicher Weise wie bei den so beliebten Bikesharing-Angeboten. Mit diesen Apps können Nutzer die Fahrräder über einen QR-Code mit dem Handy scannen und danach eine Zahlenkombination für das Schloss eingeben, um sofort loszuradeln.

Genauso einen Prozess wollte Herr Shuping mit seinem Regenschirme-Ausleih-Service umsetzen. So kaufte das E-Regenschirm-Startup 300.000 Regenschirme an und stellte sie an Bushaltestellen zur Verfügung. Der Preis pro halbe Stunde war sehr günstig: sechs Cent plus 2,30 Euro Pfand. Im Prinzip war alles sorgfältig studiert.

Allerdings hatte er (zumindest) eine Fehlberechnung… Die Kunden haben die Regenschirme nicht zurückgegeben! Herr Shuping erklärte:

„Ich dachte, alles ließe sich teilen“.

Aber die Praxis hat gezeigt, dass nicht alles in der so genannten „Sharing Economy“ geht. Heißt das, dass eine Lücke in der „Sharing Economy“ entdeckt wurde?

Trotz des Misserfolges will das Startup an der Idee festhalten und weiter machen. Aber vielleicht wäre es sinnvoller (im Zeitalter der digitalen Transformation) das Geschäftsmodel neu zu definieren und auf den Misserfolg zu reagieren?

Kommentare deaktiviert für Netzfund: Regenschirme zum Ausleihen via App – Ein lukratives Geschäft?

Von Apps über Plattformen zu Chatbots – Ein Blick in die Zukunft des E-Commerce [5 Lesetipps]

Verfasst am 19. Juni 2017 von .

Quelle: Pexels.com

Quelle: Pexels.com

Im Frühling werden traditionell die neusten Errungenschaften und Produkte der Technik-Giganten vorgestellt, um vor allem den Entwicklern ihren gegenwärtigen und zukünftigen Denkansatz zu vermitteln. Facebook, Google und vor kurzem auch Apple haben deutlich gemacht, worauf sie vor allem setzen: Künstliche Intelligenz (KI).
 
Diese vielversprechende und zentrale Technologie kann vielfältig verwendet werden, aber es scheint, als würden sich die meisten Ansätze auf eine Sache konzentrieren: bedeutsame und natürliche Gespräche zwischen Menschen und Unternehmen innerhalb einer einzelnen Plattform zu fördern und die große Popularität einiger weniger Haupt-Apps gewinnbringend zu nutzen. Rückt das Ende des App-Stores folglich näher?

Weiter

Kommentare deaktiviert für Von Apps über Plattformen zu Chatbots – Ein Blick in die Zukunft des E-Commerce [5 Lesetipps]

Mobility liegt bei den Best Brands 2017 im Trend [5 Lesetipps]

Verfasst am 27. Februar 2017 von .

Quelle: pexels.com

Quelle: pexels.com

Bei der 14. Verleihung der Best-Brands-Awards wurden vergangene Woche die besten Marken des Jahres ausgezeichnet. Die neue Sonderkategorie “Best Future Mobility Brands” erregte dabei viel Aufmerksamkeit. Das letzte Wort der Verbraucher wurde mit Spannung erwartet: Würde es unerwartete Newcomer geben? Würde die deutsche Autoindustrie wieder einmal ihre Stärke unter Beweis stellen?
 
Um die Gewinner zu ermitteln, führte GfK eine repräsentative Untersuchung durch, bei der die Stärke jeder Marke im Hinblick auf zwei Kriterien gemessen wurde: ihren Marktanteil und ihre Attraktivität aus Sicht der Befragten. Welche Marken finden bei den Verbrauchern den größten Anklang?

Weiter

Kommentare deaktiviert für Mobility liegt bei den Best Brands 2017 im Trend [5 Lesetipps]

Mobile Momente schaffen, um vernetzte Reisende zu gewinnen

Verfasst am 26. Juli 2016 von .

Source: cristianbalate - Fotolia

Source: cristianbalate – Fotolia

Das Smartphone ist zur Erweiterung des menschlichen Körpers geworden. Es reist permanent mit uns umher. Egal, wo es hingeht, für das Smartphone findet sich immer Platz: in der Hosentasche, in der Handtasche oder eben in der Hand. Deshalb wird das Smartphone zum essenziellen Reise-Gefährten, wenn wir in den Urlaub fahren. Der gesamte Kundenlebenszyklus wird durch die Macht des Smartphones beeinflusst. So wird jeder zum vernetzten Reisenden.

Sind sich Fluggesellschaften, Reise-Plattformen und Online-Reisebüros dessen bewusst und handeln dementsprechend, um neue Kunden zu gewinnen und sich von der Masse abzuheben? Setzen sie neue Features ein und starten sie Kampagnen, um sich das mobile Stück vom Kuchen zu sichern?
Weiter

Kommentare deaktiviert für Mobile Momente schaffen, um vernetzte Reisende zu gewinnen

Startseite zurück zur Startseite