»Neuralink«: Eine Wireless-Verbindung für unser Gehirn [Netzfund]

Quelle: Neurakink

Dass Elon Musk der Chef von Tesla ist, wissen sicherlich viele; dass er ebenfalls hinter dem Raumfahrtunternehmen »SpaceX« und der Tunnelbohrfirma »The Boring Company« steht, ist einigen vielleicht auch noch bekannt. Nur wenige wissen jedoch, dass Musk auch zu den Gründern des Neurotechnologie-Start-ups »Neuralink« gehört.

Das Unternehmen entwickelt einen Chip, genauer gesagt ein Brain-Computer-Interface, das die Kommunikation zwischen dem menschlichen Gehirn und einem Computer ermöglichen soll. Seit der Gründung 2016 war wenig über die Fortschritte des Start-ups an die Öffentlichkeit gelangt, doch im Juli 2019 hatte Musk im Rahmen einer Präsentation über einige Neuigkeiten zu berichten.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 4,83 von 5)
post ratings loaderLoading...