CRM ist mehr als Software – Technologie allein schafft noch keinen Wettbewerbsvorteil [5 Lesetipps]

crm, customer relationship management, herausforderungen, datensilos
Photo by Burak K from Pexels

Personalisierung ist das A und O für die erfolgreiche Gestaltung digitaler Kundenbeziehungen und somit für langfristigen Erfolg. Individuelle Kundenansprache ist aber weit mehr als eine E-Mail mit dem richtigen Namen zu versenden. Es braucht den 360-Grad-Kundenfokus, der wiederum alle Stationen der Customer Journey bedient. Um all diese Mammutaufgaben zu meistern, brauchen Unternehmen eine zuverlässige und zentrale Bezugsquelle, den sogenannten »Single Point of Truth« für Kundenbeziehungsmanagement. 

Kein Wunder also, dass das Thema CRM in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung für Unternehmen gewinnt und dementsprechend auch immer mehr Geld in CRM-Projekte gesteckt wird. Laut einer Studie von Uniserv sind 62 Prozent der Unternehmen jedoch mit der Verwaltung dieser Daten nicht zufrieden. Was sagt das über den Status quo dieser wichtigen Technologie im digitalen Business aus und vor welchen Herausforderungen stehen Händler, Hersteller und Marken aktuell diesbezüglich?

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Webinar Next Level CRM mit der SAP Sales Cloud [Last Call]

Säulendiagramm halbtransparent gelb bis blau Kommunikation ist ein weites Feld und gerade im Hinblick auf CRM-Prozesse muss klar definiert werden, mit Hilfe welcher Interaktionen, Kunden angesprochen und während ihrer gesamten Custpomer Journey begleitet werden müssen. Soweit zur Theorie. Doch wie lassen sich diese Ansprüche in erfolgreiche Unternehmenspraxis umsetzen? Das nächste dotSource Webinar zur SAP Sales Cloud am 17. Juli wird sich dieser Frage annehmen und zeigen, wie man Kundenansprache und -beziehungen auf das nächste Level hebt.

Zum Beitrag
(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Next Level CRM mit der SAP Sales Cloud [Webinar]

Säulendiagramm halbtransparent gelb bis blauInteraktion ist das A. und O., wenn es um die Schaffung eines exzellenten Kunden-Erlebnisses geht. Dies schließt sowohl den Kunden-Dialog durch Vertriebsmitarbeiter ein, als auch die interaktive Begleitung des Kunden während der gesamten Customer Journey. Wie man dabei die Grenzen des herkömmlichen Vertriebs überschreitet, um großartige Kunden-Erfahrungen zu schaffen, zeigen wir in unserem nächsten Webinar zur SAP Sales Cloud am 17. Juli.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

CRM ist bereits die wichtigste Software für Unternehmen [5 Lesetipps]

Quelle: arahan - Fotolia
Quelle: arahan – Fotolia

Die Customer Journey nachzuvollziehen, wird immer komplizierter, denn Touchpoints, Kommunikationskanäle und Kundendaten haben sich verdoppelt. Immer mehr Unternehmen implementieren eine CRM-Software, um die diesbezüglichen Aufgaben effektiv zu verwalten und so die Kundenbeziehung zu stärken.

Daher überrascht es nicht, dass der CRM-Software-Markt weiterhin rasant wächst und die CRM-Software bei den Marketingabteilungen zunehmend an Bedeutung gewinnt. Der führende Anbieter Salesforce wächst zudem kontinuierlich. Unsere Webinarreihe, die morgen startet, widmet sich exklusiv dem Thema CRM und Marketing-Automation mit den verschiedenen Salesforce-Lösungen.

CRMs sind bereits das wichtigste Tool für Händler, Hersteller und Marken. Das können wir zumindest mit den Daten aus der neusten Schätzungen von Gartner schließen.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

4 Faktoren für eine erfolgreiche Einführung eines CRM-Systems

Photo by Jungwoo Hong on Unsplash
Photo by Jungwoo Hong on Unsplash
Der CRM-Software-Markt wächst weiterhin rasant. Der führende-Anbieter Salesforce hat einen Jahresumsatz von fast 8,4 Milliarden US-Dollar generiert (26 Prozent mehr als im Vorjahr) und prognostiziert, dass die 10 Milliarden US-Dollar Marke im nächstes Jahr geknackt wird.
 
Immer mehr Unternehmen implementieren CRM-Software, um die Kundenbeziehung zu vertiefen. Beispielweise können Marketers durch eine 360-Grad-Sicht auf das Kundenverhalten effektiv und gezielt Kampagnen verwalten. Welche fünf weiteren Aufgaben ein CRM-System außerdem noch übernehmen kann, haben wir hier erklärt.
 
Heute möchten wir uns allerdings nicht damit beschäftigen sondern weitergehen. Welche Faktoren sollten Unternehmen in Betracht ziehen, um eine erfolgreiche Einführung eines CRM-Systems zu gewährleisten?

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 4,60 von 5)
post ratings loaderLoading...

6 Aufgaben, die ein CRM-System übernehmen kann

Photo by Josh Calabrese on Unsplash
Photo by Josh Calabrese on Unsplash
Im digitalen Zeitalter ist eine gute und gefestigte Kundenbeziehung wichtiger denn je, um den Geschäftserfolg der Händler und Hersteller zu sichern. Kundenbindungsprogramme reichen nicht mehr. Die Touchpoints haben sich vervielfacht, die Kommunikationskanäle auch. Eine 360-Grad-Sicht auf das Kundenverhalten wirkt sich für Unternehmen zum Vorteil aus und ist sogar erforderlich, um Kunden zu gewinnen und an das Unternehmen zu binden.
 
Ein CRM-System hilft Unternehmen wertvolle Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen und alle zentralen Aufgaben in diesem Prozess effektiv zu verwalten. Unten erklären wir, was ein CRM-System leisten kann und warum du es brauchst!

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
post ratings loaderLoading...