Designing the Supply Chain: this is how we do it – B2BDMC20-Speaker Max Meister [Interview]

B2BDMC Speaker Max Meister
Jetzt kostenfrei anmelden zur B2B DMC am 10. & 11. November!

Max Meister ist CEO des Familienunternehmens Ludwig Meister, technischer Händler für Antriebs-, Werkzeug- und Fluidtechnik. Gemeinsam mit seinen Teams hat er das Familienunternehmen in den letzten Jahren fit gemacht für die Chancen der Digitalisierung in Industrie und Handel. Zudem ist er seit Oktober 2018 auch noch erfolgreicher Podcasthost, zu hören unter »Max und die SupplyChainHelden«

Max war bereits im letzten Jahr als Gast zur B2B Digital Masters Convention vor Ort und durfte für Ludwig Meister den begehrten Digital Masters Award abräumen. Zur diesjährigen Konferenz am 10. & 11. November hat er jedoch einen aktiveren Part: In seiner Session lässt er die Teilnehmer an den strategischen Überlegungen seines Unternehmens zur Wettbewerbsdifferenzierung über Supply Chain Management teilhaben. Entsprechend der gelebten Überzeugung von Max Meister »It‘s all about sharing« spricht er auch über praktische Umsetzungsschritte – von Softwareentwicklung bis Projektmanagement.

Im Interview beantwortet er uns bereits vorab einige Fragen zu Ludwig Meister, den Herausforderungen der Digitalisierung (und wieso er mit dem Begriff nicht so glücklich ist) und seinem Podcast.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

KI in der Praxis: Die Deutsche Bahn verhindert Sturmschäden und Reiseausfälle mittels Künstlicher Intelligenz

KI hilft Deutscher Bahn bei Stürmen
Quelle: Benjamin Svobodny / Pexels

Der August bescherte uns tagelang Temperaturen über 30 Grad. Mittlerweile ist der Herbst mit großen Schritten im Anmarsch. Das merkt man jeden Morgen, wenn die Temperaturen nur noch um die zehn Grad verzeichnen und die Schulkinder, die eben noch Sommerferien hatten, Regenmäntel, Mützen und Gummistiefel tragen müssen.

Für die Deutsche Bahn bedeuten Spätsommer und Herbst indes heiße Wochen – im übertragenen Sinne. Denn wenn es stürmt, fallen Bäume. Und wenn Bäume auf Gleise fallen, haben Züge – und die Reisenden darin – ein Problem. Die Deutsche Bahn geht dieses Problem nun mithilfe modernster Technologien datengetrieben an: Schauen wir uns heute also mal genauer an, was Satellitendaten, Künstliche Intelligenz und Start-up-Innovationen mit der guten alten Eisenbahn zu tun haben.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Intelligente Supermärkte: Wie der Einzelhandel von Wagen-Scanning, Dynamic Pricing und der KI als Chef profitiert [5 Lesetipps]

Künstliche Intelligenz hält Einzug im Einzelhandel
Quelle: Gratisography / Pexels

Künstliche Intelligenz ist der Digital-Business-Trend überhaupt. Hört man. Liest man. Sagt man. Der »Hype Cycle for Emerging Technologies« des US-Analystenhauses Gartner bestätigt dies Jahr für Jahr. Aber was passiert als nächstes? Entweder der Hype verpufft und die Technologien verschwinden wieder. Oder sie erreichen das, was Gartner »Plateau der Produktivität« nennt. Sie werden normal, sie werden Alltag.

Im Moment sieht es danach aus, als wäre Künstliche Intelligenz gekommen, um zu bleiben – immerhin blickt KI schon auf rund 70 Jahre Entwicklungszeit zurück. Für Unternehmen bedeutet das vor allem eines: Sie müssen Daten – zuhauf vorhanden – mithilfe intelligenter Technologien – ebenfalls vorhanden – intelligent denken.

In anderen Worten: Wir stehen an einem Wendepunkt, an dem sich entscheidet, wie wir bereits vorhandene Technologien sinnvoll nutzen und gewinnbringend weiterentwickeln. Supermärkte sind hier ein spannendes Experimentierfeld – und jede einzelne Banane potenziell ein spannender Datensatz.

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

»Diversität und Tapetenwechsel fördern digitale Transformation« – HKK20 Speaker Tania Sperling [Interview]

Diversität und Tapetenwechsel fördern die digitale Transformation Speaker Tania Sperling
Jetzt Ticket für die Handelskraft 2020 Online Edition sichern!

Wer die digitale Transformation im Unternehmen fördern will, braucht offene und innovative Strategien. Diversität und eine neue Arbeitsumgebung zu schaffen, sind nur zwei Maßnahmen, die das Corporate Start-up HDU der Heidelberger Druckmaschinen AG unternommen hat, um mehr Kreativität und neue Denkweisen in den Firmenalltag zu bringen.

Etwas technischer, jedoch für den Erfolg auf digitaler Ebene nicht zu vernachlässigen, sind PIM-Systeme. Doch um die Vorteile von Produktinformationsprogrammen zu nutzen, müssen oft erst komplexe Systeme entwickelt, aufgebaut und integriert werden. 

Wie man solche komplexen PIM-Systeme länderübergreifend aufbaut und in die bestehende Systemlandschaft und Unternehmensprozesse integriert, weiß Tania Sperling. In ihrer Keynote »PIM-System einführen: Wie komplexe Datenstrukturen und Zeitdruck Spaß ins Projekt bringen« berichtet uns Tania am 19. März auf der Handelskraft Konferenz 2020 Online Edition gemeinsam mit ihrem Kollegen Timothy Axon von ihren Projekterfahrungen.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Nachhaltigkeit als Business-Strategie [5 Lesetipps]

umweltschutz, digitalisierung, nachhaltigkeit, business-strategie
Photo by Alena Koval from Pexels

Klimawandel, Greta-Effekt und »Fridays for future« haben in der letzten Zeit Nachhaltigkeit und Umweltschutz in den Vordergrund der politischen und wirtschaftlichen Agenda gerückt. Nachhaltig zu leben und zu arbeiten und sich sowohl im Privat- als auch im Berufsleben umweltfreundlich zu verhalten, bewegt sich also vom Nice-to- zum Must-have für eine sichere Zukunft.

Mit Blick auf diese Zukunft werden heute mit großer Geschwindigkeit neue Technologien und die Digitalisierung von Prozessen und Aktivitäten entwickelt und umgesetzt. Allerdings werden die Kosten für dieses exponentielle Wachstum – obwohl unsichtbar – immer höher.

Wie geht man also gleichzeitig mit der Herausforderungen der Digitalisierung auf der einen und Umweltschutzes auf der anderen Seite um? Was ist nötig, damit Unternehmen eine nachhaltige Denkweise in ihre (digitale) DNA integrieren?

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

QR-Codes für die Ewigkeit [Netzfund]

QR-Codes aus sardischem Basalt
Quelle: Pixabay

Man hört es im Wasser plantschen. Rhythmisch. Dann versiegt die Quelle, man hört einen Mix aus Englisch und Italienisch und dann … Was dann in der Soundcollage geschieht, soll an dieser Stelle nicht verraten werden. Unser Netzfund der Woche ist eine wahre Cross Channel Experience: Eine schlichte Produktinformationsseite in einem Onlineshop, die zu einer Sound-Datei führt. Dazwischen: Stein, Wasser, große Kunst – und die Frage: Was bleibt von uns Digital Natives, von unserer Zeit, unserer Kultur, wenn wir nicht mehr sind?

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Künstliche Intelligenz in der Medizin: Diagnose durch Doktor KI

Künstliche Intelligenz erleichtert Diagnosen in der Medizin
Quelle: Pexels

Das Thema »Künstliche Intelligenz« beschäftigt seit Jahren die globale Tech- und Internetbranche. Ein Grund für den anhaltenden Trend, ist die extrem vielseitige Nutzbarkeit. Egal ob es um die Analyse tausender Datensätze in wenigen Sekunden, um vorausschauenden Warenkörbe oder das Entsperren des Smartphones via Gesichtserkennung geht – KI ist weder aus dem privaten, noch aus dem beruflichen Alltag wegzudenken. Auch die Beantwortung der Frage: »Alexa, wie wird das Wetter morgen?«, wäre ohne künstliche Intelligenz nicht möglich.

Seit Jahrzehnten findet künstliche Intelligenz zudem in der Medizin immer mehr häufiger Anwendung. Verschiedene Technologien sind bereits Teil medizinischer Untersuchungsverfahren, andere werden schon in naher Zukunft einen festen Platz in den Behandlungsräumen einnehmen.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

»E-Commerce ist ein dickes Brett, das es zu bohren gilt.« – B2BDMC19-Speaker Dr. Kai Hudetz [Interview]

B2B E Commerce dickes Brett B2BDMC Speaker Kai Hudetz Interview
Quelle: pixabay

Ein Erlebnis muss es sein, das Onlineshopping. Digital Experience hat sich längst vom Buzzword zum Mantra gewandelt. Und zwar nicht nur im B2C, sondern auch im B2B. Die Erfahrungen – und nicht zuletzt der Standard – den Nutzer im B2C-Alltag gewohnt sind, erwarten sie auch im Geschäftsumfeld. Dabei geht es aber nicht nur um schneller, einfacher, besser, sondern eben um ein ganzheitliches, integriertes Erlebnis.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Make or Buy? Oder doch lieber kooperieren?

Make or Buy
Quelle: Pixabay

Fakt ist: Digitale Marken sind Konkurrenten. Plätze in der Kategorie Superlative sind begrenzt. Wer erreicht den Kunden am schnellsten, am persönlichsten, am nachhaltigsten? Um sich doch noch einen Platz zu sichern, rüsten sich digitale Marken seit Jahren mit den passenden Technologien und bauen ihre internen Strukturen um. Nicht selten stehen sie im Zuge dessen vor den klassischen Fragen: Selbst herstellen oder kaufen? Alleine oder mit Partner?

Die steigende Verbreitung vernetzter Devices und deren ungenutztes Potential als IoT-Treiber animiert viele Unternehmen, in smarte Geräte zu investieren. Die größten Sportartikelhersteller der Welt haben dieses Potential in Fitness-Trackern erkannt und folglich eigene Hardware auf den Markt gebracht.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Handelskraft Konferenz 2020 – Take Part. Connect. Level up.

Handelskraft Konferenz 2020
Jetzt Super-Early-Bird-Ticket sichern!

Es gibt viele verschiedene Arten von Intelligenz. Um im Digital Business zu bestehen und fundierte Entscheidungen treffen zu können, braucht es jedoch vor allem eine: die »digitale Intelligenz«. Die gute Nachricht: Jede Form von Intelligenz lässt sich trainieren.

Aus diesem Grund führt die Handelskraft Konferenz am 19. März 2020 in Stuttgart die Akteure des Digital Business bereits zum fünften Mal in Folge zusammen. Hier treffen Entscheider und Macher aufeinander. Menschen, die die Dinge, über die sie sprechen, auch tatsächlich umsetzen.

Zum Beitrag
(16 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...