Netzfund: Google setzt auf vielversprechende Technologien, um seine neue Hardware auszurüsten

Quelle: Google
Screenshot: Google
Google hat am Mittwoch seine neuen Hardware-Produkte vorgestellt, die voll mit künstlicher Intelligenz sind. Neben dem Smartphone Pixel 2 und verschiedenen Modellen des smarten Lautsprechers Google Home (die in direkten Wettbewerb mit den neuen Apple- und Amazon-Geräten treten), sind eine mobile Kamera mit künstlicher Intelligenz für Schnappschüsse und Bluetooth-Kopfhörer aufgefallen.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Open-Source-Rechenzentren für mehr Effizienz, Remote-Desktop-Apps für mehr Einfachheit [5 Lesetipps]

© Oleksandr Delyk / Fotolia.com
© Oleksandr Delyk / Fotolia.com

Im digitalen Zeitalter, in dem Unternehmen es mit einer großen Menge an Daten zu tun haben und all ihre Prozesse digitalisieren, ist es zunehmend von Bedeutung zu überdenken, wie diese Hardware-Ressourcen genutzt werden, um die aktuellen Prozesse effizienter, flexibler, günstiger und schlanker zu gestalten. Die Online-Giganten Facebook, Google und Microsoft sind die Pioniere, um diese Idee aus verschiedenen Gesichtspunkten Realität werden zu lassen.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...