Mit KI bessere Entscheidungen treffen [5 Lesetipps]

KI, roboter, content, argumentieren
Quelle: pixabay

Heutzutage ist die Masse verfügbarer Daten, Studien und Nachrichten so groß, dass es immer schwerer wird, sie zu überschauen, zu verwalten und auszusortieren. Der US-amerikanische Soziologe und Zukunftsforscher Alvin Toffler prägte dafür bereits 1970 den Begriff „Informationsüberflutung“ in seinem Buch Future Shock. Schon damals erklärte er, welche Folgen die überwältigende Informationsflut für Menschen hätte. Die wachsende Menge an veröffentlichten Informationen und verfügbaren Kommunikationskanälen löse das Gefühl aus, man habe zu wenig geschafft, egal wie intensiv man sich anstrenge.

Informiert zu bleiben und fundierte Entscheidungen zu treffen, ist im Digitalzeitalter die Herausforderung schlechthin – und zwar für Unternehmen wie Bürger gleichermaßen. Künstliche Intelligenzen können da wertvolle Hilfe leisten, um Licht in den Information-Dschungel zu bringen. Das haben längst alle großen Software-Unternehmen erkannt. So etwa ebnet IBM in diesem Zusammenhang den Weg mit seinem Project Debate.

Zum Beitrag
(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Handelskraft Konferenz 2019 – Noch mehr Speaker, News und Specials

Quelle: dotSource
Quelle: dotSource

Die Handelskraft Konferenz 2019 rückt immer näher. Und die Vorbereitungen laufen weiter auf Hochtouren. Die ersten Speaker und Sessions haben wir euch bereits vorgestellt. In den wöchentlichen Handelskraft Interviews gewährten die Referenten erste Einblicke in ihre Sessions und was die Teilnehmer der HK19FFM dort erwarten wird. Heute stellen wir euch vor, wer bei der Digital Experience Base am 28. März 2019 in der Klassikstadt in Frankfurt am Main außerdem sein Know-how teilt und Best-Practice-Insights vorstellt.

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

E-commerce EXPO Berlin [Eventtipp]

Quelle: E-Commerce EXPO

Du willst wissen, wie du das Beste aus deinen Online-Aktivitäten rausholen kannst? Bei der führenden E-Commerce-Veranstaltung in Deutschland, der E-Commerce EXPO Berlin am 22. Februar 2019, erfährst du es.
Ob CEOs, Direktoren oder Manager: Das Publikum ist ebenso breit gefächert wie das vielseitige Programm der Messe. Tauche ein, lerne dazu und tausche dich aus, um dein eigenes Angebot an Produkten und Dienstleistungen fit für den Onlinehandel zu machen.

Mehr als 20 Stunden, 40 Keynotes, vier Bühnen und eine erlesene Auswahl an Experten und Branchenkollegen geben dir die Dos and Don’ts für eine erfolgreiche E-Commerce-Strategie mit.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Geschäftsprozesse optimieren – Drei Use Cases für KI als Wettbewerbsvorteil

Preis Ups and downs Börsengrafik auf PCs
Quelle: pixabay

Nicht nur in Bezug auf Kundenerwartungen, auch für die Optimierung interner Geschäftsprozesse spielt künstliche Intelligenz eine immer wichtigere Rolle. Angefangen bei automatischem Produkt-Tagging über die teilautomatisierte Erstellung von Beschreibungstexten bis hin zu KI-gestützten Onlinemarketing-Budgets – die Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz sind so vielfältig wie die Pain-Points der Marken, Händler und Hersteller.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

»Die Begeisterung für KI kann einen durchaus blind machen« – Handelskraft-Speaker Kathleen Jaedtke und Tina Nord im Interview

speaker, ki, lernen wie maschinen
Quelle: dotSource

Ob Chatbots, Gesichtserkennung, Produktempfehlungen oder Emotionen-Analyse – der Einsatz von intelligenten Technologien wird immer festerer Bestandteil unseres geschäftlichen, wie privaten Alltags. Künstliche Intelligenz ist der größte technologische TREND, aber nur wenige verstehen, was KI eigentlich bedeutet und inwieweit sie das eigene Business beeinflussen kann.

Antworten auf diese spannenden Fragen haben Kathleen Jaedtke und Tina Nord – Blogautoren von »Lernen wie Maschinen« und Speaker der Handelskraft Konferenz am 28. März 2019. Eine Vorschau auf ihre Session »Was künstliche Intelligenz für E-Commerce Experten bedeutet: Die wichtigsten Entwicklungen aus 2018 & 2019 im Überblick« bieten wir euch schon heute, denn Kathleen und Tina standen uns im Interview Rede und Antwort.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Welche Regeln brauchen Wirtschaft, Forschung, Politik und Gesellschaft für den Umgang mit Künstlicher Intelligenz?

referee
Quelle: pixabay

Künstliche Intelligenz wird unsere derzeitige Lebensweise grundlegend verändern. Der damit verbundene technische Fortschritt begeistert und verängstigt die Menschheit gleichermaßen. Wie genau sehen unsere Wirtschaft und unser soziales Miteinander in vielen Jahren aus?

Mit dieser Frage beschäftigen sich Experten auf der ganzen Welt, doch eine genaue Prognose lässt sich schwer ermitteln.
Damit wir uns auf dem Weg in die Zukunft nicht verlaufen, hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) einen Navigator mit acht Leitlinien entwickelt.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

»Organisationen und Marken, die Trends umsetzen, bestimmen damit auch Kundenerwartungen« – Handelskraft-Speaker Delia Wieser im Interview

interview, speaker, konferenz
Quelle: dotSource

Am Anfang des Jahres sind Trends ein widerkehrendes Thema. Aber was sind Trends überhaupt und woher kommen sie? Wie können wir sie erkennen und wofür sind sie gut? Trends eröffnen Businesschancen, aber um sie für sich nutzen zu können, muss man jedoch mehr in die Tiefe gehen, Einstellungen, Meinungen und Gewohnheiten beobachten und Veränderungen verstehen. Nur so können Händler, Hersteller und Marken liefern, was Verbraucher wollen, noch bevor sie es merken.

Delia Wieser (ehem. Dumitrescu), Co-Autorin des Buches »Trend-Driven Innovation« erklärt in ihrer spannenden Opening-Keynote zur Handelskraft Konferenz 2019, wie Unternehmen von den vielen Trends zur businessindividuellen Innovation gelangen.

Um die Zeit bis zur Konferenz zu überbrücken, ohne auf Trend Input verzichten zu müssen, hat Frau Wieser, Lead Architect bei TrendWatching heute im Interview anhand von Use-Cases exklusiv verraten, was hinter den Megatrends steckt und wie man mit ihnen das eigene digitale Business stärkt.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Was leisten Technik und Hardware 2019 für eine bessere Customer Experience? [5 Lesetipps]

technik, daten, datenschutz, ki
Quelle: pixabay

Es ist unglaublich spannend, wie rasant sich die Technik so entwickelt, um bessere und einfache Kundenerlebnisse zu ermöglichen. Diesbezüglich wurden die neusten Trends auf der »Consumer Electronics Messe CES« in Las Vegas vorgestellt.

Statt bloßer Prototypen bieten die dort gezeigten Innovationen dieses Jahr konkrete, einsetzbare Anwendungen in vielen Bereichen und bahnen den Weg in eine Zukunft, in der Maschinen unsere persönlichen Vorlieben kennenlernen, um jede Erfahrung besser auf unsere Bedürfnisse anzupassen. Aber natürlich nicht um jeden Preis.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Digital-Business-Kompass: Handelskraft 2019 »Digitale DNA« jetzt als Download verfügbar!

Trendbuch 2019 Cover und Lego Doppelseite
Quelle: dotSource

Vor zwölf Jahren erblickte Handelskraft als Blog das Licht der virtuellen Welt. Seither berichten wir Tag für Tag über die Themen und Trends der digitalen Revolution. Vor sechs Jahren brachten wir dann das erste Trendbuch heraus: Handelskraft 2013 »Trends, Strategien und Potenziale im Everywhere Commerce«.

Old but Gold, denn blättert man heute wieder darin, stellt man fest, dass viele Trends einen ziemlich langen Atem haben. 2019 muss es aber mehr denn je darum gehen, wie aus der Theorie erfolgreiche Praxis und wie aus Trends Innovationen werden.

Dafür müssen Unternehmen ihre eigenen digitalen Codes schreiben, denn »Digitale DNA« ist das, was sie brauchen, um im hart umkämpften Online-Business zu bestehen. Es ist ihr evolutionärer Vorteil im digitalen Zeitalter und unser Titel für das Trendbuch Handelskraft 2019.

Zum Beitrag
(15 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Digitalisierung und Schule – Personalisierung als Erfolgsrezept

Macs auf Schreibtisch Klassenzimmer
Quelle: pixabay

Handyverbot im Unterricht oder her mit dem digitalen Klassenraum. Kaum ein Thema ist so umstritten wie Digitalisierung und Schule. Das zeigt nicht zuletzt der Hickhack um den »Digitalpakt«. Ganz davon abgesehen, dass die Summe, die im Koalitionsvertrag veranschlagt ist – 5 Milliarden Euro über fünf Jahre – bei Weitem nicht ausreichen wird, um alle Schulen und Lehrer! in ganz Deutschland endlich fit für die digitale Transformation zu machen.

Doch falsche Rechnungen sind bei Weitem nicht das einzige Problem, vor dem wir stehen, geht es um die (digitale) Zukunft unserer Bildungseinrichtungen. Bevor es jedoch zu politisch wird, lasst uns doch heute den Versuch wagen, eine ganz bestimmte Erfolgszutat, die wir aus dem Digital Business kennen, auf die Zukunftsvision »Bessere Schulen dank Digitalisierung« zu übertragen: Personalisierung.

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...