E-Mobility auf Chinesisch – Fragwürdige Vorreiterrolle mit positivem Nebeneffekt

In China boomt die E-Mobilität
Quelle: Pixabay

Im Reich der Mitte herrscht dicke Luft. Zumindest in den unzähligen Millionenstädten wie Shanghai, Peking, Shenzhen und Hangzhou. Grund dafür ist das hohe Verkehrsaufkommen. Geringe Umweltschutzmaßnahmen und über 70 Prozent der Energie aus fossilen Trägern tun ihr Übriges.

Umso hoffnungsvoller ist es, zu sehen, dass sich in der Volksrepublik in Sachen Schadstoffreduktion etwas tut: Elektroautos erfahren in China seit Jahren einen nicht-endenden Boom. Doch das Ziel dieses Trends ist ein ganz anderer.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digitalisierung löst die Klimakrise – Oder nicht? Oder doch?

Digitalisierung löst Klimakrise grüner Icon Kreislauf
Quelle:iStock
»Fridays for Future« sind längst nicht mehr auf Fridays beschränkt. Der gemeinschaftliche Gang auf die Straße hallt nach. Dafür sorgt nicht zuletzt die wachsende Zahl an Teilnehmern – vergangene Woche waren es eineinhalb Millionen Menschen. Kaum ein Tag vergeht, an dem es keine Meldung über die Bewegung für den Klimaschutz gibt.

Nebenbei ist Nachhaltigkeit so in wie nie. Bewusster zu leben und zu konsumieren ist längst mehr als nur Alternativdenken. Nichts Neues. Ebenso wenig wie die unzähligen (vermeintlich) nachhaltigen Unternehmen, die in Zeiten von Fridays for Future einen Nerv treffen. Aufmerksamkeit to go sozusagen.

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Netzfund: Frischer Wind bei Google

Quelle: Pexles

Immer mehr Unternehmen wie auch zum Bespiel Google setzen auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz, um dem bevorstehenden Klimawandel entgegenzuwirken. Die großen amerikanischen Konzerne sind bei diesem Trend vorne mit dabei. Der Lieferdienst Amazon will die Hälfte seiner Pakete bis 2030 klimaneutral verschicken. Der Suchmaschinenriese Google geht noch einen Schritt weiter und setzt auf erneuerbare Energien. Hierfür soll Dank »Machine Learning« die Gewinnung von Windkraft verbessert und effizienter werden.

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 4,92 von 5)
post ratings loaderLoading...

Ökopower für Powerkonzerne – Facebook und Co. setzen auf erneuerbare Energien

Glühbirnen im Himmel
Quelle: pexels
Datenskandal hier, sinkende User-zahlen da. Facebook scheint aus den Negativschlagzeilen nicht rauszukommen. Doch eine erfreuliche Neuigkeit gibt es nun zu vermelden, die immerhin die Umweltschützer unter den Kritikern etwas besänftigen dürfte.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...