»Kundenbeziehungen digital gestalten. Commerce-Trends 2019 für Handel und Industrie.« [Last Call]

Junge Frau in Bordeaux mit Smartphone Pixelgesicht
Jetzt kostenlos anmelden!

Künstliche Intelligenz und New Work: Die Trendbegriffe für das Jahr 2019 schlechthin! Doch wie soll man mit diesen evolutionären Themen umgehen, um in Zukunft davon zu profitieren und Mehrwerte zu schaffen?

Damit Händler und Hersteller im Digital-Buzzword-Dschungel den Durchblick bewahren, erklären unsere Experten im Webinar »Kundenbeziehungen digital gestalten. Commerce-Trends 2019 für Handel und Industrie.«, wie man mit den neuen Trends nachhaltig Wettbewerbsvorteile generiert.

Zum Beitrag
(16 Bewertung(en), Schnitt: 4,94 von 5)
post ratings loaderLoading...

»Made in Europe« – Das Label für die Zukunft

Europa
Quelle: pixabay

Das einst so anerkannte Qualitätsmerkmal »Made in Germany« kam in den letzten Jahren ins Wanken. Manipulierte Autos, kuriose Datenschutzgesetze und fehlender Innovationsdrang bei staatlichen Behörden und Unternehmen brachten die deutsche IT-Branche ins Hintertreffen. Doch die gefühlte Übermacht aus China und Amerika ist nicht unantastbar. Zusammen mit Europa müssen wir uns auf unsere Stärken berufen und das Gütesiegel »Made in Europe« attraktiv machen. Und dafür braucht es vor allem eines: neues Vertrauen.

Zum Beitrag
(25 Bewertung(en), Schnitt: 4,96 von 5)
post ratings loaderLoading...

Big Data und KI – Wohin fahren wir auf der digitalen Autobahn?

Photo by Joey Kyber on Unsplash
Bild von Joey Kyber auf Unsplash

Big Data und künstliche Intelligenz sind Topthemen der Digitalisierung und bei Bitkom’s Big-Data.AI Summit waren sie der Schwerpunkt. Vom 28. Februar bis 1. März fanden sich in Hanau über 1,000 Teilnehmer zusammen, um zu sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und wie die beiden Themen sitzen ihre Arbeit und den Markt verändern.

Wir sparen uns das Buzzword-Bingo und gehen den wirklich wichtigen Fragen nach: Was nutzt der aktuelle Stand von Big Data und KI Händlern und Herstellern und wie verwandelt man das technologische Potential in Businessmehrwert?

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...