Auch ein Trend: Angebote nur für Männer

Wer hätte das gedacht? In den USA haben Männer die Frauen beim Online Shopping überholt.

Dollar Shave Club

Wer hätte das gedacht? In den USA haben Männer die Frauen beim Online Shopping überholt.

Betrachtet man sich die Fülle an neuen Geschäftmodellen, die Männer, und zwar nur Männer, zu ihrer Zielgruppe erklärt haben, erscheint diese Nachricht gar nicht mehr so erstaunlich. Ein tolles Beispiel ist der Service von DollarShaveClub.com. Hier überzeugt nicht nur der Preis der im Abo erhätlichen Rasierklingen, sondern auch das dazugehörige virale Video.

Gleich mehrere Start-Ups bemühen sich derzeit, ein für Männer zufriedenstellendes Einkaufserlebnis zu schaffen und Hürden, die sie vom klassischen Shopping abhalten, zu beseitigen. Auch wenn Männer scheinbar die einfacher zu bedienende Zielgruppe sind, besteht dennoch Verbesserungsbedarf – erwiesenermaßen sind Frauen die zufriedeneren Onlinekunden.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Best Shot Schlammspringen: Mansbox war bei der Galileo Competition dabei

Konzentration, Körperspannung und dann noch ein nettes Lächeln. Der Fernsehsender Pro7 hat Mitte März bei noch zurückhaltender Frühlingssonne eine – zugegeben – etwas außergewöhnliche Competition in Erding veranstaltet: Das Best Shot Schlammspringen.

Mansbox beim Galileo SchlammspringenMit dabei unsere Diana, die für Mansbox an den Start ging und mit einer ziemlich coolen “Sleeping Beauty”-Pose das Schlammbad rockte. Gestern wurde der Beitrag bei Galileo ausgestrahlt. Unsere Mansbox Kandidatin landete zwar nur auf Platz 7, hat aber mit knapp 400 Stimmen auch im Voting eine super Figur gemacht. Diana nimmt es mit Humor: “Ich hatte meinen Spaß – und das nicht zu knapp. War echt ‘ne geniale Erfahrung”, postet sie auf Facebook.

Für alle, die diesen neuesten (Facebook) Trend noch nicht kannten, hier die kurze Einführung von Galileo.de:

» Pool-Jumping oder auch Leisure-Diving – die neue Trendsportart aus den USA. Das Ziel: Außergewöhnliche Fotos von möglichst kreativen Sprüngen in den Pool. Voraussetzung: der Fotograf muss flinke Finger haben, um den Auslöser im richtigen Moment zu drücken. Wir kombinieren das Ganze mit einem Traditions-Sport aus den US-Südstaaten: Dem Schlammgruben-Bauchklatschen. «

Insgesamt sieben Teams wagten den Sprung in den Schlamm. Alle Fotos von Diana wie immer exklusiv und ohne Werbepausen in unserer Handelskraft Diashow.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Radio Fritz stellt Mansbox vor

MansboxFritz, der Jugendsender des Rundfunks Berlin-Brandenburg hat vor Weihnachten Mansbox vorgestellt. In ihren Geschenktipps empfahl Moderatorin Magdalena Bienert unseren Abo-Service vor allem ihren Hörerinnen. Ihrer Meinung nach sei Mansbox nicht nur sehr nützlich, sondern auch “weniger einfallslos als Shorts und Socken einfach unter den Baum zu legen”. Einen Pluspunkt sieht Magdalena Bienert in der Flexibilität, die das Unterwäsche-Abo bietet. Der Kunde kann sich seine Mansbox individuell zusammenstellen und selbst festlegen, ob sich seine Sockenschublade alle drei, sechs oder neun Monate neu füllen soll. Damit sei Mansbox “eine win-win-Situation für Pärchen und ideal gerade bei Fernbeziehungen”, meint die Moderatorin.

Den Beitrag könnt ihr hier in voller Länge hören:

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Berliner Radiosender FluxFm stellt Mansbox vor

MansboxDer Berliner Radiosender FluxFm hat am Montag in seiner Rubrik „Vorsicht! Ein Trend geht um“ Online-Abos unter die Lupe genommen und auch unser neues Projekt Mansbox.de vorgestellt. Was Abo-Modelle so interessant macht, fasst die Redakteurin Miki Sic in ihrem Teaser zum Radio-Features auf fluxfm.de so zusammen:

» Wir sind ja alle so was von vernetzt. Parties werden in sozialen Netzwerken beworben, Freunde treffen wir auch gerne online, wir laden Musik runter, schauen online fern, alles, einfach alles passiert online. Warum also eigentlich nicht auch der ganz alltägliche Einkauf? Theoretisch möglich ist es auf jeden Fall sein Leben so zu organisieren, dass man nicht mehr aus dem Haus muss. Für gar nichts. «

Hier gibt es das Feature in voller Länge:

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Mansbox startet Leisure Diving Fotoaktion

Auch wenn der Sommer dieses Jahr eher „wechselhaft“ ist, startet Mansbox mit seiner Leisure Diving Fotoaktion. Das Prinzip ist einfach: Leisure Dive machen, den Sprung mit einer Digicam festhalten> und das Bild auf der Mansbox Facebook Fanpage hochladen. Der 1. Preis ist ein Jahresabo von Mansbox.

Was ist Leisure Diving?

Leisure Diving ist ein Foto-Trend aus den USA. Der Sprung ins Wasser sollte so lässig wie möglich sein und der Fantasie und Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das schwierige ist, den Gesichtsausdruck so cool wie möglich zu gestalten. Wie das Mansbox Team beim Fotoshooting feststellen musste, stellt dieser Gesichtsausdruck die größte Herausforderung dar.

Wann geht’s los?

Die Aktion startet am 1. September und läuft den ganzen Monat. Jeder Mansbox Fan kann sein Foto hochladen! Um zu gewinnen müssen die Teilnehmer dann die meisten Likes für ihr Bild sammeln. Also Foto knipsen und Freunden Bescheid geben.

Was gibt es zu gewinnen?

Der erste Preis ist ein Jahresabo von Mansbox. Das sind bis zu 4 Boxen mit maximal 3 Unterwäscheteilen. Alle anderen Teilnehmer erhalten einen 10€-Gutschein für einen Einkauf in Onlineshop von Mansbox.

Alle weiteren Infos findet ihr auf der Facebook Fanpage von Mansbox!

Handelskraft und Mansbox wünschen allen viel Spaß beim Springen. Passend zum Start soll das Wetter am Wochenende noch mal richtig schön werden!

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Verschiedene Abonnement- Konzepte im E-Commerce

HauteLook startete letzte Woche den ShoeDazzle-Klon SoleSociety.com. Das Konzept dieser Seiten zeigt sich sehr innovativ.

Das Grundprinzip ist ein monatliches Abonnement für Frauenschuhe. Für ein Paar bezahlt man 49,95 Dollar. Der Kunde ist allerdings nicht dazu verpflichtet, die Schuhe immer zu kaufen. Bis zum 5. des jeweiligen Monats können User sich dazu entscheiden, ob sie ein Paar Schuhe kaufen wollen oder den Monat kostenfrei überspringen. Wenn man sich bis dahin nicht entschieden hat, ergibt sich ein Kredit der Summe, welchen man in folgenden Monaten verwerten kann. Als zusätzliche Sicherung kann dieser Kredit ein Maximum von 3 Monatsraten nicht überschreiten.

Der Clou bei dieser E-Commerce-Idee ist eine personalisierte Auswahl des Schuhangebots. Die Registrierung für die Seite startet mit einer Fragereihe. Nach verschiedenen Klicks und Auswahlen erstellt SoleSociety ein nutzerspezifisches Geschmacksprofil. Dieses bestimmt dann die monatliche Auswahl des Schuhangebots. So sollen für alle Schuhliebhaber die richtigen Schuhe dabei sein und man hat einen geringeren Suchaufwand.

Für einige Frauen könnte diese Idee sehr interessant sein und das erfolgreiche Beispiel Zalando zeigt, dass die Internetnutzer selbst bei Schuhen nicht mehr vor einem Internetkauf zurückschrecken. Der kostenlose Versand und eine angepriesene leichte Retoure sind bei SoleSociety inbegriffen.

Außer der Idee von SoleSociety gibt es noch weitere Abonnement-Modelle die sehr vielversprechend klingen.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Best Practice: Vom Shop zum Produkt – wie navigiere ich richtig?

Wir als Einkäufer wissen entweder nicht, was wir wollen oder wir wissen eben genau welches Produkt wir kaufen möchten. Was wir aber definitiv nicht möchten, ist uns im Shopdschungel zu verlaufen. Beim Onlinekauf möchten wir eben etwas an die Hand genommen werden, deshalb sind hier einige Dos und Don´ts in Sachen Shopnavigation.

Best Practices

Neben den bekannten Klassikern, wie zum Beispiel Up-, Down- und Cross-Sells, gibt es bereits originellere Wege, um Interessenten von A nach B zu navigieren. Eine schöne Idee setzt das Team von 7Trends um. Auf der Produktdetailseite sind Empfehlungen für ein komplettes Outfit zu finden.

In „neue Welten“ werden Käufer auch auf Deliwelt entführt. Die Kategorien sind hier nicht klassisch in einer Leiste oberhalb der Startseite angelegt, sondern werden als kleine Felder inklusive eines Produktbilds angezeigt.

Originell ist auch die Suchfunktion bei dem Second-Hand-Shop Kleiderkreisel. Hier sind per se keine klassischen Kategorien direkt auf der Startseite zu finden. Bei der Masse der Artikel war den Machern eher eine ausgeprägte Suchfunktion wichtig. Für den Kleiderkreisel-Neuling sind die fehlenden Kategorien leider erst nach einigem ausprobieren zu finden. Besser wäre hier eine Navigation zur Navigation.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

MansBox mit neuem Design und neuen Boxen

Männer dürfen sich jetzt umso häufiger über mehr Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens freuen. Heute ist MansBox.de mit neuen Boxen gestartet, die das Einkaufen für den Mann von Welt noch viel bequemer gestalten. Die SINGLEBOX, MANSBOX und MACHOBOX sind die drei Standardsets, die jeweils eine feste Anzahl an Socken, T-Shirts und Shorts beinhalten. Für den etwas individuelleren Einkauf können die Unterwäschesets natürlich immer noch nach Wunsch zusammengestellt werden. Die Lieferung erfolgt dann bequem entweder alle drei, sechs oder neun Monate. Mehr Zeit verspricht auch das frische Design von MansBox.de, schnell und simple kann Mann hier von seiner Box bis hin zum Warenkorb navigieren.

Erhaltet alle News zu MansBox auch auf Facebook und Twitter.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

MansBox auf Magento – das neue Projekt der Preisbock GmbH

Männer haben einfach wichtigeres zu tun als Zeit mit ihrem Unterwäscheeinkauf zu verbringen

Männer und Shopping passen bekanntlich nicht wirklich zusammen. Sie quälen sich schlecht gelaunt durch volle Fußgängerzonen, müssen ihren Partnerinnen als Einkaufsberater und Tütenträger zur Verfügung stehen und verbringen anschließend nur für ein paar Basics eine Ewigkeit in der Kassenschlange. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit wird dies schnell zur Tortur. Dabei braucht der Mann von heute seine Zeit für viel wichtigere Aufgaben: er muss sich durch den Alltagsdschungel kämpfen, wilde Bürohengste aus dem Weg räumen und sich am Wochenende von seinen Heldentaten erholen.

Wäre es da nicht schön, wenn sich Sockenschublade und Co. einfach wie von Zauberhand regelmäßig nachfüllen? MansBox kann zwar noch nicht zaubern, aber Shoppingstress und alte Unterwäsche gehören damit definitiv der Vergangenheit an.

MensBox

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...