Retouren minimieren? Ja, aber wie? [5 Lesetipps]

retouren, paket, paketboten, konsumenten
Photo by maique madeira on Unsplash

Das lukrative Weihnachtsgeschäft ist schon vorbei. Viele Onlinehändler sind jedoch immer noch in Katerstimmung und das liegt nicht nur an dem Stress vor dem Shopping-Wahnsinn, sondern auch an den Schwächen, die danach sichtbar werden. Doch ein Anstieg der Retourenquoten ist bei Weitem kein Problem, mit dem Onlinehändler nur einmal im Jahr zu kämpfen haben.

Es ist ein Problem, das hinlänglich bekannt ist und die Profitabilität des Business stark bedroht. Wie gehen Unternehmen mit Retouren um und warum geben Kunden zunehmend Waren zurück?

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 4,92 von 5)
Loading...

Case-Study EMP – Die digitale Lösung für eine effiziente Retourenabwicklung

EMP Case Study Titelbild
Quelle:EMP

Nach stundenlangem Stöbern ist der Warenkorb gefüllt, die Bestellung abgeschlossen – Ziel erreicht! Doch ist das Paket einmal da, folgt das große Erwachen: Brauche ich das alles denn wirklich?

Das rasante Tempo im Digital-Commerce bringt nicht zuletzt auch die Retourenquoten zum Steigen. Die Möglichkeit Rücksendungen in vielen Onlineshops kostenlos durchzuführen, führt zu einer enormen Anzahl retournierter Produkte. In diesem Sinne sind effektive Retourenmanagement-Strategien fundamental, um Zeit zu gewinnen, Prozesse zu optimieren und zurückgeschickte Waren wieder in den Vertriebszyklus zu bringen.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Retouren 2016: Bessere Retourenquoten und Customer-Experience durch Digitalisierung, IT und nutzergenerierten Content [Recap]

Der Geschäftsführer von ROSE Bikes, Thorsten Heckrath-Rose, während seiner Keynote bei der Retouren 2016 Konferenz. Quelle: dfv Conference Group GmbH
Der Geschäftsführer von ROSE Bikes, Thorsten Heckrath-Rose, während seiner Keynote bei der Retouren 2016 Konferenz. Quelle: dfv Conference Group GmbH

Ich war zum ersten Mal bei der Fachkonferenz Retouren, einer wirklich gelungenen Veranstaltung. Die neue Location im Düsseldorfer Hotel Melia hat meine Erwartungen absolut erfüllt und sorgte für eine klassische und inspirierende Atmosphäre. Die verschiedenen Sessions des Programms, viele von ihnen sehr praxisorientiert, konzentrierten sich neben aktuellen Aspekten und Problemstellungen zum Thema Retourenquoten auch darauf, wie der Handel effktiv mit dieser Herausforderung umgehen kann.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 4,67 von 5)
Loading...

EVENT-TIPP: Retouren 2016, effektive Retourenmanagement-Strategien im Fokus am 21.06

Retouren-Banner-2016
Mit dem wachsenden Tempo im Digital-Commerce steigen auch die Retourenquoten rasant an. Die enorme Anzahl retournierter Produkte birgt sowohl Chancen als auch Risiken. In diesem Sinne sind effektive Retourenmanagement-Strategien fundamental, um Zeit zu gewinnen, Prozesse zu optimieren und zurückgeschickte Waren wieder in den Vertriebszyklus zu bringen. Genau um diese wachsende Thematik dreht sich die Fachkonferenz “Retouren 2016” am 21. Juni 2016 in Düsseldorf.

Zum Beitrag
(16 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Logistik: Der schnellstmögliche Weiterverkauf retournierter Produkte als Schlüsselstrategie für Händler [5 Lesetipps]

fotolia
© maxoidos / fotolia.com
Motiviert durch großzügige Retourenpolitik und die Verbreitung von Postpaid-Optionen sind es heutzutage viele Verbraucher gewohnt, eine Menge an Produkten zu bestellen, die die eigenen finanziellen Möglichkeiten und die ursprünglichen Erwartungen übersteigt. Die Kultur, alles zu retournieren: Bestellen – Erhalten – Anprobieren – Entscheiden (Kauf oder Retoure) hat sich als alltägliche Routine etabliert. In der Folge kollabieren die Lager der Händler und die Verluste bereiten echte Kopfschmerzen. Und dann tauchen Fragen auf: Was tun mit einer solchen Menge unbeschädigter Artikel? Wie können Retourenraten gesenkt werden und wie können Händler Retouren für sich nutzen?

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

“Nicht nur für Händler wird eine schnelle Retourenabwicklung an Bedeutung gewinnen” – Interview mit Handelskraft Speaker Oliver Dahms von DAHMS solutions GmbH

Foto: Oliver Dahms, Geschäftsführer der DAHMS solutions GmbH
Foto: Oliver Dahms, Geschäftsführer der DAHMS solutions GmbH
Navigiert, gewählt, Warenkorb gefüllt. Bestellung abgeschlossen. Ziel erreicht. Doch früher oder später wendet sich das Blatt. Die Retoure steht an. Die Konsequenz: Unzufriedene Kunden. Kopfschmerz für Käufer und Verkäufer. Dennoch kann ebendiese Realität durch einfaches Lesen zwischen den Zeilen auch aus einer anderen, umfassenderen Perspektive betrachtet werden.

Es gibt viele Gründe, die hinter einer Retoure stecken können. In den meisten Fällen gehen sie aufs Konto des Händlers. Trotzdem ist der Verkäufer tatsächlich der Einzige, der die notwendigen Werkzeuge besitzt, diese kritische Situation in ein positives Licht zu rücken, indem er Produkt- und Prozesskosten verwaltet, möglichst eindeutige und korrekte Informationen zu jedem Produkt anzeigt und zahlreiche schnelle Lösungen anbietet, um die Kunden jederzeit zufriedenzustellen und wertzuschätzen.

Im Interview mit Handelskraft teilt Oliver Dahms, Geschäftsführer der DAHMS solutions GmbH, einige erste Ansätze zu den aktuellen Trends im Retourenmanagement und erklärt, wie Retouren auch zur goldenen Gans werden können. Bei der Handelskraft 2016 am 18. Februar hält Oliver Dahms eine Session zum Thema »Die Magie der Retouren«.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Logistik & Retouren 2015: Die Konferenz für E-Logistik

Logistik & Retouren 2015Am 10. und 11. Juni findet in Düsseldorf-Neuss erstmals die Logistik & Retouren 2015 Fachkonferenz statt. Unter dem Motto “E-Logistik. E-Fulfillment. – Lösungen für die letzte Meile zum Kunden” referieren Vertreter aus Handel und Industrie über Themen wie Same Day Delivery, Click & Collect oder Cross-Border-Commerce.

An den zwei Konferenztagen bekommen die Besucher aber nicht nur Theorie zu hören, sondern erhalten auch Einblicke in die Praxis gestandener Unternehmen. So spricht beispielsweise Christoph Maris von der Thalia Holding über “Cross-Channel im Handel und die Auswirkungen auf die Logistik” und geht dabei auch auf den Ansatz der Thalia ein. Auch Danilo Frasiak von Cyberport gibt bei seinem Vortrag über die Frage “Wie kommen Retouren wieder als A-Ware in den Handel?” Einblicke in interne Abläufe eines Handelsunternehmens.

Weitere Highlights der Logistik & Retouren 2015:

  • Returns Management – the New Battleground for Retailers mit Ged Keogh-Peters (John Lewis)
  • Retourendaten intelligent verwerten für mehr Umsatz. Über die Kunst, Produkte kundennah zu beschreiben und Retouren zu vermeiden mit Alexander Rausch (Amorelie)
  • Von Carry zu Fulfil – Praxiserfahrung mit der Gestaltung eines neuen Logistikkanals mit Manfred Morsch (Metro Cash & Carry)

Lust bekommen? Alle Infos zur Anmeldung, Anreise und Ablauf der Logistik & Retouren 2015 findet man hier.

Zum Beitrag
(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...