PIM und KI – The Perfect Match im Matchmaking

PIM und KI perfect Match Farbspiel Produktklassifizierung
Quelle: pixabay

Ok Google, spiele Musik! Alexa, wird es heute regnen? Hey Siri, schalte das Licht in der Küche aus! Sprachassistenten sind eine großartige Erfindung, oder? Dass hinter diesen Anwendungen intelligente Systeme stecken, die unsere Anfragen auswerten, ist im privaten Alltag meist erstmal zweitrangig. Hauptsache, es funktioniert.

Davon abgesehen, gehören die smarten Geräte mittlerweile ebenso zum Standard wie Digitalisierung an sich. KI schockt keinen mehr, weder privat noch geschäftlich. Wer mithalten will, setzt auf digital, setzt auf neue Technologien, setzt auf KI. Schön und gut, aber weder Standardisierung auf der einen noch Motivation zur Innovation auf der anderen Seite reichen aus, um getreu dem Motto: »Hauptsache KI« auch erfolgreich zu sein. Auch eine bahnbrechende Technologie braucht eine fundierte Grundlage, sprich gut gepflegte, robuste Daten. Das wird in jedem der vielen Einsatzbereiche künstlicher Intelligenz deutlich, besonders aber im Bereich des Produktinformationsmanagements.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

MDM: Saubere Datenstrukturen für saubere Geschäfte – Wie ein Multidomain-Masterdaten-Management-System Banken und Kunden glücklich machen kann

MDM saubere Datenstruktur für Banken und Kunden
Quelle: pixabay
Wer in der Finanzbranche oder bei einer Versicherung arbeitet, steht vor speziellen Herausforderungen. Jeden geht das Thema etwas an, aber die wenigsten kennen sich gut aus. Damit Berater Kunden für komplexe, schwer greifbare Produkte begeistern können, ohne dubiose Rendite-Versprechen zu machen, bedarf es innerhalb des Versicherungsunternehmens oder der Bank, für die man arbeitet, einer exzellenten und sicheren Datenhaltung. Der dynamische Charakter dieser Branchen und zugleich der hohe Grad an Verantwortung für die sensiblen Daten und das Vertrauen der Kunden machen Banken und Versicherungen geradezu prädestiniert für den Einsatz eines MDM-Systems. Eines MD-was?

Zum Beitrag
(18 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...