E-Commerce Skandälchen: Carlsen Verlag streicht Amazon aus Kinderbuch [5 Lesetipps]

Das neue Conni Buch bei AmazonHinter uns liegt eine Woche der Skandale – Telekom-Drossel, Saatgut-Verordnung & bayrische Steuersünden. Auch der Onlinehandel hatte seinen Aufschrei. Dagmar Hoßfeld, Autorin der beliebten “Conni” Kinderbücher, lässt die inzwischen pubertierende Romanheldin, im neuesten Band durch einen Amazon-Gutschein beschenkt werden.

Diese einmalige Erwähnung des E-Commerce-Giganten provozierte in der Verlagsbranche einiges an Aufregung. Buchhandlungen kündigten an, den Band nicht länger zu verkaufen, da sich hier positiv zum Onlinehandel geäußert wird.

Zum Beitrag
(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Wird die Douglas-Gruppe morgen zerschlagen? [5 Lesetipps]

Schon länger ist bekannt, dass die Douglas-Gruppe beim Sprung in das Online-Geschäft gestrauchelt ist. Sorgenkind ist dabei vor allem Thalia, die Buchhandelskette steht schon seit Anfang 2012 zum Verkauf. Seit Oktober steht nun die gesamte Douglas-Holding für 1,5 Mrd. Euro zur Disposition. US-Finanzinvestor Advent International hat bereits ein Übernahmeangebot für die verschiedenen Douglas-Sparten vorgelegt.

Die DOUGLAS-Gruppe besteht aus Douglas, Thalia, Christ, Hussel und AppelrathCüpper
Die Douglas Geschäftsbereiche (Quelle: dhag-gb.com)

Morgen wird bekannt werden, ob das Übernahmeangebot durchgehen und der Konzern strategisch neu ausgerichtet, mit anderen Worten zerschlagen wird. Damit ginge in diesem Jahr nach Schlecker und Neckermann ein weiterer alteingesessener Handelskonzern über Bord.

Auffällig ist, dass dies bisher in aller Stille vor sich geht, nachdem die genannten Insolvenzverfahren schon im Vorfeld von Mitarbeiter-Protestaktionen und großem Presseecho begleitet, ihren Lauf nahmen.

Update (7.12.): Es ist offiziell, Advent International hat sich 93% der Anteile an der Douglas-Holding gesichert.

Unsere Lesetipps der Woche:

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...