Landtagswahlen: Thüringer Ministerpräsident mit dotSource-Stickern erwischt [Netzfund]

Sogar Bodo Ramelow kennt unsere Sticker!
Quelle: YouTube

Am 27. Oktober stehen in Thüringen die Landtagswahlen an. Naturgemäß rühren die Parteien schon seit einiger Zeit fleißig die Werbetrommel, um Wählerstimmen zu gewinnen. In unserer Agentur erregte nun ein Wahlkampfvideo der Linken besonders viel Aufmerksamkeit.

Zum Beitrag
(19 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

TikTok: Wie Video-Content und Influencer die Generation Z bewegen [5 Lesetipps]

teeneger, video, social media, content
Quelle: pixabay

Es ist kein Geheimnis: Nutzer verbringen immer mehr Zeit online und konsumieren zunehmend mehr Video-Content. Das Angebot ist breit genug: von aufwändig produzierten Serien auf Videostreaming-Diensten wie Netflix bis hin zu Alltagsvideos von Privatpersonen. Man findet Clips auf Videoportalen wie YouTube, schaut sich Videos verschiedener Formate auf Facebook und Instagram an und so weiter.

Das Video-Format ist gleichermaßen selbsterklärend, unterhaltsam und sehr informativ. Man weiß doch, dass ein Bild mehr als tausend Worte sagt, dann man mit wenig eine große Wirkung erzielen kann. Kein Wunder also, dass Videos das A und O im Social Media- und Content-Marketing sind und dass Video-Plattformen dafür ständig mehr Features entwickeln.

Neue Plattformen wie TikTok entstehen ebenfalls, um den Anforderungen einer gewissen Nutzergruppe besser zu entsprechen. Die Teenies sind begeistert. Aber wisst ihr, worum es geht und wie man diese videobasierte App für sich nutzen kann? Heute geben wir die Antworten.

Zum Beitrag
(22 Bewertung(en), Schnitt: 4,95 von 5)
post ratings loaderLoading...

»Content is King! ist als grundsätzliche Prämisse immer noch gesetzt« – Handelskraft Speaker Frank Hanauer im Interview

Handelskraft Konferenz Speaker Frank Hanauer im Interview
Quelle: dotSource

E-Commerce ist längst mehr als ein Onlineshop mit einer großen Auswahl an Produkten. Unternehmen, die im Digital Business erfolgreich sein wollen, müssen ihren Kunden Mehrwerte bieten, die über den reinen Produktkauf hinausgehen. Denn Konsumenten suchen im Netz längst nicht mehr nur nach einem konkreten Produkt, sondern nach Inspiration, nach Tipps und Beratung. Um diesem Kundenverhalten gerecht zu werden, müssen Marken mit hochwertigem Content überzeugen, der nahtlos in das Shoppingerlebnis übergeht.

Content-Commerce hat sich daher bei vielen Brands als fester Bestandteil der Digitalstrategie etabliert. Wie die STABILO diesen Ansatz interpretiert und umsetzt, erklärt Frank Hanauer, Head of Digital Solutions & eCommerce Operations der STABILO International GmbH, in seiner Keynote »Content & Commerce – wie STABILO Stifte zum Leben erweckt« auf der Handelskraft Konferenz 2019. Im Handelskraft-Interview gewährt er uns erste Einblicke dazu.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 4,91 von 5)
post ratings loaderLoading...

Social Commerce-Trends 2019 – Content, Content, Content!

Facebook und Laptop
Quelle: pexels

Erfolgreich sein, ohne Social-Media-Netzwerke zu pflegen? Unvorstellbar! Unternehmen profitieren von der enormen Reichweite und der »persönlichen« Beziehung zu ihren Kunden. Und die Netzwerke? Sie verdienen dank der Social-Media-Präsenz von Unternehmen Milliarden.

Nun ist es auch mit Kundenbeziehungen so, dass sie sich mit den Jahren weiterentwickeln und womöglich immer inniger wird. Die Plattformen wünschen das jedenfalls so: Sie integrieren mehr und mehr Features, damit Unternehmen die Beziehungen zu ihren Kunden ausbauen können und sich die Etats für Social-Media-Marketing Jahr und Jahr vergrößern.

Auch 2019 wird dies der Fall sein und der sogenannte Social Commerce wird den E-Commerce-Umsatz steigern, ja sich auf den Omnichannel-Handel auswirken. Welche Social Commerce-Trends dürfen im Jahr 2019 auf keinen Fall verpasst werden? Das wollen wir euch in diesem Artikel zeigen.

Zum Beitrag
(15 Bewertung(en), Schnitt: 4,93 von 5)
post ratings loaderLoading...

Die Macht bewegter Bilder – Contentmarketing mit Video

Grafik:Mike Mozart
Grafik:Mike Mozart
Das Fernsehen begleitet uns seit Jahrzehnten. Wir haben uns daran gewöhnt, die Welt mit Hilfe der Mattscheibe zu entdecken, doch die Zeit der Straßenfeger ist längst vorüber. Mobiles Internet und mobile Endgeräte – Notebooks, Tablets und Smartphones – sorgen dafür, dass wir bewegte Bilder unserer Wahl immer konsumieren können, wenn uns danach ist.
 
Die Zahl an Smartphonebesitzern steigt rasant. Die Qualität der verbauten Kameratechnik verbessert sich exponentiell. Mobiles Internet wird schneller und besser verfügbar und die sozialen Netzwerke sind eine beliebte Bühne. Unter diesen Bedingungen ist es ein Leichtes, Video-Content zu erzeugen und mit der ganzen Welt – sogar live und in 360° – zu teilen. Gerade die sozialen Netzwerke treiben die Renaissance der Weisheit: »Ein Bild sagt mehr als tausend Worte«. Es stellt sich die Frage: Wie viel sagen dann erst Tausende bewegter Bilder?

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Warum sollten B2B-Marketer auf Videos setzen? [5 Lesetipps]

Source: pexels.com
Source: pexels.com
Das Video fasst unter Marketern zunehmend Fuß und wird bald das Internet erobern. Die Reichhaltigkeit des Formats erlaubt es Marketing-Experten, eine bessere Verbindung zur Zielgruppe herzustellen, weil das Bewegtbild eine besondere Kraft hat, Interaktion zu fördern, Empathie hervorzurufen und Menschen dazu zu bringen, sich mit anderen zu identifizieren. Der Einfluss des Videos war bislang vor allem im B2C zu spüren, wo kundenorientierte Services wie Facebook, Twitter, Snapchat und jüngst auch Pinterest im Einsatz von Videos die Vorreiterrolle eingenommen haben.
 
Einige Fakten legen nahe, warum das Videoformat auch im B2B eine entscheidende Rolle spielen könnte:

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Videos: Das nächste einflussreiche Online-Marketing-Tool? [5 Lesetipps]

© Donald Tong / Pexel
© Donald Tong / Pexel

Videos haben eine spezielle Macht – sie erzeugen beim Zuschauer intensivere Reaktionen und Emotionen. Bewegte Bilder übermitteln mehr Informationen, als Bilder und tausend Worte es könnten. Das Videoformat gilt als eines der effektivsten Medien, um die Kundenbindung zu stärken. Dennoch wird es noch von vielen Unternehmen stark unterschätzt. Ich sage „noch“, da im digitalen Ökosystem einige Anzeichen auf einen Wandel in Bezug auf Video-Content-Marketing hindeuten. YouTube und Periscope haben einen starken neuen Konkurrenten, nämlich Facebook , das letzte Woche einen Hub für die Wiedergabe von aufgezeichneten und Live-Videos über die App an den Start brachte.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 4,43 von 5)
post ratings loaderLoading...

Google Offers startet in Deutschland – Chance für Händler? [5 Lesetipps]

Google Offers LogoGoogle Offers steht nun auch hierzulande in den Startlöchern, aktuell läuft eine Pilotkampagne mit der Deutschen Telekom AG. Das Prinzip des Dienstes kann man sich als AdWords für die Innenstadt vorstellen, wobei Kunden mit Coupons in die Läden gelockt werden:
Nutzer bekommen mobile Coupons auf ihrem Smartphone angezeigt, wenn sie an einem teilnehmenden Geschäft vorbei laufen.
Der Gutschein wird automatisch in Form einer AdWords-Anzeige generiert und kann sofort eingelöst werden. Verwaltet wird das Ganze über eine native App, die es für Android und iOS gibt.

Ob die stationären Händler diese Chance, die Tools des Onlinehandels für sich zu nutzen, erkennen und umsetzen? Auf mobile-zeitgeist.com hat man die Potenziale in einer kleinen SWOT-Analyse zusammengestellt.

Unsere Lesetipps der Woche

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Wird E-Learning jetzt mobil?

Videotomie LogoVideotomie wurde 2007 als Videoplattform für Wissensthemen ins Leben gerufen. Nur ein Jahr später ging es für das Startup nicht mehr weiter, das Videoportal wurde auf eBay zum Verkauf angeboten. “Vito” befindet sich damit in bester Gesellschaft. Google hat mit Youtube und jetzt auch mit themenbezogenen Hangouts den Nimbus auf Wissensvermittlung per Video, fast alle unabhängigen Video-Wissensportale (spotn.de, exxplain.com) sind offline.

Und es geht doch – Lynda.com

In den USA hingegen gibt es mit Lynda.com eine Erfolgsstory zu erzählen. Der Anbieter von Video-Tutorials für Software ist seit 15 Jahren profitabel und erhielt erst kürzlich ein Investment in Höhe von 103 Millionen Dollar. Inzwischen hat sich ein Archiv von 83.000 Video-Tutorials angesammelt, auf die Nutzer per monatlicher Flatrate von 25 Dollar zugreifen können.

Zum Beitrag
(1 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Best Practice für Unternehmensvideos: Das Dollar Shave Club Video

Ein virales Video zu erstellen ist nicht einfachAlle lieben das Video des Dollar Shave Clubs. Dort stellt sich das amerikanische Startup, das Rasierklingen für 1 Dollar im Abo anbietet, vor. Das Video ist nicht nur lustig und informativ, es ist vor allem auch zielführend.

Gleich nach dem Launch wurde es viral verbreitet, die Webseite brach gar unter der Besucherlast zusammen. Es reichte dennoch für 5000 Neukunden am ersten Tag, weitere 7000 folgten in den nächsten Tagen, Tendenz steigend.

Wer das Video noch nicht gesehen hat, kann das hier nachholen:

Der Trend in Web und E-Commerce geht in Richtung visueller Präsentation, was an der Tendenz zu mehr Fotos, Infografiken und Videos statt Texten erkennbar ist.

Ein Grund mehr, mal einen genaueren Blick darauf zu werfen, was das Video so erfolgreich macht.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...