Das interaktive YouTube Video „A Cars Life“

Die indische Designagentur zeigt, dass Videos auf YouTube auch interaktiv daherkommen können.

In dem Video “A Cars Life” entscheidet der Zuschauer oder viel eher der Spieler per Mausklick über die Geschicke eines Autos. “Don´t let the car crash. Click to save the car.”, steht am Anfang des ersten Clips.

Und so funktioniert die interaktive Filmchenreihe dann auch. Kurz bevor eine Gefahrenquelle vor dem Auto auftaucht, wird für einen kurzen Augenblick irgendwo im Video ein Button eingeblendet. Diesen gilt es rechtzeitig anzuklicken um das Auto vor der drohenden Gefahr und somit in das nächste Level zu retten.
Insgesamt acht Level haben die Macher von “A Cars Life” bislang bei YouTube hochgeladen. Die Interaktivität dieses „Videospiels“ ist natürlich sehr begrenzt, eigentlich klickt man sich ja nur durch eine Aneinanderreihung von Videos. Spaß bringt das Ganze trotzdem, da die Filme gut umgesetzt und das Konzept im Kontext von YouTube noch recht unverbraucht ist. Ich bin auf jeden Fall schon mal gespannt auf das nächste YouTube Spielchen. Ob uns da ein kleiner neuer Trend bevorsteht?

Via

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

YouTube: Werbung statt Abmahnung bei illegalem Content

Die Musik- und Filmindustrie reagierte bisher bei urheberrechtlich geschützten Inhalten, die illegal auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht wurden, recht gereizt und mit unzähligen Abmahnungen.

Diese Vorgehensweise von Seiten der Rechteinhaber könnte bald der Vergangenheit angehören. Denn anstatt die Löschung illegal hochgeladener Filme zu erzwingen, verdient die Musik- und Filmindustrie mittlerweile wohl ganz gut an der Werbung die im Umfeld dieser Videos geschaltet wird.

Möglich macht es die von Google bereits Ende letzten Jahres eingeführte Video ID Technologie. Diese ermöglicht es den Rechteinhabern ihr Material mit den bei Youtube eingestellten Inhalten abzugleichen. Wird ein Urheberrechtsverstoß festgestellt, hat der Rechteinhaber die Wahl, das Video entfernen zu lassen, oder Werbung auf der Seite schalten zu lassen, die das Video anzeigt. Die vom jeweiligen Video erzielten Werbeeinnahmen gehen dann an den Rechteinhaber.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 4,67 von 5)
post ratings loaderLoading...

Nerdfighter besetzen Youtube

nerdfight.pngIch entnehme aus dem Blog der Gebrüder Green, daß sie eines Tages feststellten, dass sie zwischenmenschliche Beziehungen nur noch Online hätten. Sie beschlossen zu entsagen, um dann jetzt (ihre nach innen gerichtete Energie nach außen zu kehren…, Roberts Formulierung), … um die böseböse Welt zu ändern: Decrease World Suck! heißt das Movement, und dockt mit Freunden am Social Web an, um gemeinsam virale Aufmerksamkeit für Weltverbesserndes zu erregen. Technisch funktionierts.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

YouTube bekommt Super-Filter

youtubeYouTubes Probleme mit Urheberrechten und unerwünschten Inhalten mit Neonazi-Propaganda werden nun mit einem Superfilter angegangen. Mit der bald verfügbaren Hashing-Technik sollen einmal als unerwünscht markierte Inhalte nie mehr eingestellt werden können.

Die Negativ-Bewertung wurde bislang durch Benutzer vorgenommen und dann durch YouTube überprüft.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

vorerst kein Deutsches Youtube

youtube.gifYoutube hatte gestern mehrere lokalisierte Versionen vorgestellt. Allerdings war die deutsche nicht mit dabei. Man munkelt das ungeklärte Probleme zwischen Google und der GEMA der Grund sind.

Nach Angaben von Youtube wollten diese eine Art Flatrate mit der GEMA vereinbaren um User von den Copyright-Verpflichtungen zu befreien, dies hat aber offenbar nicht funktioniert.

Da müssen wir wohl weiter auf eine deutsche Youtube-Version verzichten, aber wenigstens kann sich der Rest der Welt über lokale Versionen von Youtube freuen.

Das ist wieder mal typisch Deutschland.

Brauchen wir ein deutsches YouTube? Die Frage stellt sich Frank von stohl.de.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Google: Inhaber der deutschen Youtube-Domain

youtube.gifIn den letzten Tagen waren ja schon diverse Gespräche im Umlauf, dass Googles Youtube in Europa eine Version auf den Markt bringen will. Und somit andere Video-Communitys ausstechen möchte.

Der Plan scheint langsam konkrete Züge anzunehmen. Weil Youtube sich jetzt die Deutsche Domain gesichert hat. Die Adresse youtube.de gehörte bis zum Monatswechsel noch einer englischen Limited und verwies auf das Portal VideoTube des Landshuters Rudi Singer. Bezüglich der Domain youtube.de gab es eine außergerichtliche Einigung. Wie viel Geld über den Tisch gegangen ist erfährt man nicht, weil die beiden sich zum Stillschweigen verpflichtet haben.

Da steht dem neuen Zuhause also nix mehr im Weg. Ich bin mir sicher, dass sich andere Betreiber von Video-Communitys nicht gerade freuen werden.

[via: heise]

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Youtube setzt auf Werbung in Videos

youtubeEinen Bericht der variety.com zufolge sollen bald Werbeeinnahmen, durch Youtube Clips, möglich sein. Beim Upload soll die Möglichkeit bestehen, Werbung am Anfang oder Ende des Clips einzublenden.

Die Werbeeinnahmen sollen mit dem Videolieferanten und YouTube geteilt werden, berichtet die Online-Publikation. Der Start soll schon eventuell nächste Woche sein. Die Entscheidung liegt beim Uploader selbst, ob er sich für oder gegen die Werbung entscheidet. Wer dagegen ist bekommt natürlich auch kein Geld.

Da das Ganze optional ist, finde ich es durchaus mit dem Community-Gedanken vereinbar.

[via: golem]

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

TestTube: Neues Feature von YouTube

testtube.gifYouTube hat ein weiteres Feature, nämlich TestTube gestartet. Damit wollen die Entwickler ihre noch nicht fertigen Features durch die User testen lassen. Zur Zeit stehen zwei Erweiterungen zur Verfügung. Ein sogenannter AudioSwap und Streams.

AudioSwap ist ein Tool, bei dem die User ihre Clips mit Musik unterlegen können. Mit Streams soll man chatten können und zwar mit den Leuten die sich gerade das gleiche Video anschauen.

Eigentlich gar keine üble Idee so ne YouTube Labs Sektion, sollten viel mehr Firmen machen. 🙂

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...