Lesetipps der Woche

Die Woche ist lang und viele Artikel zum Thema E-Commerce und Online Marketing werden veröffentlicht. Deshalb starten wir die Woche mit einem aktuellen und kontrovers diskutierten Thema, sowie 5 Artikeln, die wir für lesenswert halten. Jeden Montag verschaffen wir unseren Lesern so einen Überblick über aktuelle Geschehnisse aus der Welt des E-Commerce, Online Marketings und anderen, für Händler interessanten, Bereichen. Mit den Lesetipps starten unsere Leser top informiert in die Woche und können bei wichtigen Themen mitreden.

Kategoriesuche

Mit dem eigenen Körper bezahlen – Biometrische Lösungen liegen im Trend [5 Lesetipps]

Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia

Von Bar zu mobile Payments. Vom Passwort zum Fingerabdruck. Der Online-Payment-Sektor entwickelt sich rasant, um den stetigen technologischen Weiterentwicklungen und den jüngsten gesetzlichen Änderungen innerhalb der EU gerecht zu werden. Im Mittelpunkt dieser Innovationen stehen biometrische Zahlungsverfahren, die bessere Sicherheitsstandards und höheren Nutzerkomfort gewährleisten sollen.

Warum biometrische Zahlungsmethoden via Fingerabdruck oder Selfie an Bedeutung gewinnen und warum Händler und Hersteller diese Art der Authentifizierung ernst nehmen sollten, erklären wir im Folgenden.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Der Status quo des deutschen Onlinehandels: Omnichannel im Visier [5 Lesetipps]

visier, blick, fernglass
Quelle: Photo by Freddy Marschall on Unsplash

Nach der Sommerpause startet der September mit frischem Input und neuen Zielen. Veranstaltungen wie die #dmexco helfen Unternehmen und Entscheidern, das Ohr ständig am Markt zu haben, und geben so eine Orientierungshilfe für das letzte Quartal des Jahres. Auch Marktzahlen dienen als Grundlage, um die eigenen Geschäftsstrategien zu intensivieren oder auch anzupassen.

In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, wie fit der deutsche Onlinehandel derzeit ist, welche Onlineshops an der Spitze stehen und welche Lehren daraus gezogen werden können.

Mithilfe der Ergebnisse der jährlichen Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“ von Statista und dem EHI Retail Institute geben wir Antworten.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kommen digitale Player ohne ihre Köpfe aus? [5 Lesetipps]

drahtlinienmodell eines kopfes
Quelle: pixabay

Die digitale Transformation, ja der radikale Wandel, den wir seit Ende der 80er Jahre beobachten können, wirkt schon verrückt. Gerade einmal elf Jahre wird das iPhone in diesem Jahr alt. Google wurde kürzlich 20. Untrennbar scheinen die Köpfe hinter den Marken mit deren Erfolg verknüpft. Microsoft: Bill Gates. Google: Larry Page & Sergey Brin. Amazon: Jeff Bezos. Apple: Steve Jobs. Facebook: Mark Zuckerberg. Und falls man sich noch erinnert: studiVZ wurde von Ehssan Dariani und Dennis Bemmann gegründet.

» The people who are crazy enough to think they can change the world are the ones who do.
Steve Jobs «

Doch, wie abhängig ist der Markenerfolg von den ikonisierten Charakteren? Was können CDOs und digitale Innovationstreiber davon lernen?

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Mobile Payments kommen nach Deutschland: Der Anfang vom Ende des Bargelds? [5 Lesetipps]

mobile payment, smartphone, kontanktlos
Photo by Jonas Leupe on Unsplash

Kontaktlos bezahlen statt mit Münzen, Scheinen, Schecks oder Karten das ist die Zahlungsweise der Zukunft. Doch diese Zukunft ist für viele Länder schon Gegenwart. Dort sind Formen des Mobile Payment längst etabliert und analoge Geld eine Sache aus grauer Vorzeit. Verglichen mit China oder den USA sind wir in Deutschland in dieser Hinsicht absolut altmodisch. Doch jetzt wollen Google und Apple auf einer Seite aber auch die Sparkassen auf der anderen mit ihren mobilen Bezahldienste nun den Alltag der Deutschen umkrempeln.

Denkt man an das fest verankerte Einkaufsverhalten der Deutschen, ist es jedoch fraglich, ob sich diese „innovativen“ Initiativen bei Verbrauchern und Geschäften durchsetzen werden – auch wenn Analysten das Potential als sehr hoch einschätzen.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Internationaler E-Commerce: Vor- und Nachteile von Marktplätzen [5 Lesetipps]

marktplatz, marketplace, shopping mall,
Quelle: Photo by Robin Spielmann on Unsplash

Der Cross-Border-E-Commerce boomt. Konsumenten kaufen immer mehr online und werden zunehmend von ausländischen Marken und Händlern angezogen. Der grenzüberschreitende Handel stellt deshalb derzeit eine große Chance für Marken und Händler dar, die auf der Suche nach Wachstum sind. Doch in diesen Markt einzusteigen, ist nicht einfach und erfordert eine umfangreiche Vorarbeit.

Eine der Fragen, die man sich vorab unbedingt stellen sollte, ist diese: Welcher Kanal bietet die größten Chancen im Zielmarkt? Setzt man von Beginn an auf die internationale Version des eigenen Onlineshops oder testet man Marktplätze wie Amazon oder Tmall?

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Facebook verkündet Augmented Reality Werbung im Newsfeed [5 Lesetipps]

augmented, reality, futuristic
Quelle: Photo by Steve Roe on Unsplash

Es ist noch nicht lange her, da kamen verschiedenste Skandale um Datenmissbrauch und Fake News bei Facebook ans Licht. Das Unternehmen verlor kräftig an der Börse, und schien für viele Nutzer, Stakeholder und Marketers an Glaubwürdigkeit und Charme verloren zu haben.

Doch davon lässt sich das größte Soziale Netzwerk nicht die Laune verderben: Instagrams Attraktivität wachse und wachse, verkündigte das Unternehmen gleich in einem Atemzug mit den schlechten Börsen-News. Vor allem unten jüngeren Generationen sei das Foto-Netzwerk beliebter denn je. Auch Facebook selbst will wieder Pluspunkte sammeln und treibt Innovationen voran. Dabei steht Augmented Reality definitiv im Mittelpunkt.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
Loading...

10 Jahre AirBnB: Von der Luftmatratze zum Luxusloft [5 Lesetipps]

belize, bird island, airbnb
Quelle: AirBnB

Brian Chesky und Joe Gebbia sind heute vielfache Millionäre, aber vor zehn Jahren, hatten die beiden Schwierigkeiten, ihre Miete in San Francisco zu bezahlen. Das brachte sie im Sommer 2008 auf eine Idee: Sie würden Luftmatratzen-Schlafplätze in ihrer Wohnung vermieten und Frühstück anbieten – im englischen Air Bed and Breakfast genannt. Wenige Wochen später wurde eines der heute wertvollsten und transformativsten Start-ups der Welt offiziell gegründet: AirBnB. Die Firma ist nicht nur die weltweit größte Plattform für die Vermietung von privaten Zimmern und Wohnungen, sie ist der globale Tourismus-Anbieter des Internetzeitalters schlechthin.

Dem Unternehmen ist es durch die Sharing-Economy-Prinzipien gelungen, das ganze etablierte Hotelgewerbe ins Wanken zu bringen und unsere Reisegewohnheiten zu verändern. Die Auswirkungen von diesem Erdbeben waren und sind gewaltig. Grund genug einen Blick auf die Gegenwart und Zukunft von AirBnB zu werfen.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Customer-Data-Plattformen (CDP) gewinnen an Bedeutung [5 Lesetipps]

arbeit, business, grafiken, analysis
Quelle: pexels.com

Eine bekannte ökonomische Feststellung lautet: „Man kann nur managen, was man auch messen kann”. Persönliche Nutzer daten sind daher heute das neue Öl. Der Erfolg jeder Marketing-Kampagne hängt zunehmend von der richtigen Datenverarbeitung und Datenanalyse ab.

Die exponentielle Steigerung der Touchpoints, Kommunikationskanäle und Kundendaten hat jedoch eine intelligente Auswertung mitunter eher erschwert. Deswegen setzen immer mehr Unternehmen auf CRM-Systeme, um Kundendaten sicher und gut zu erfassen und auswertbar zu machen. Das Ziel ist es, möglichst zufriedenstellende Einkaufserlebnisse zu schaffen.

Eine andere Marketingtechnologie, die gerade an Fahrt gewinnt, könnte bestehende Kundendaten-Management-Tools perfekt ergänzen: die Customer Data Plattform (CDP).

Was ist also eine CDP, welche Vorteile hat sie und warum sollten Unternehmen sich dafür interessieren?

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Von internationalen Touristen im eigenem Land profitieren [5 Lesetipps]

chinese, girl, smartphone
Photo by qi bin on Unsplash

China boomt in jeder Hinsicht. Der chinesischen E-Commerce-Markt ist der größte der Welt und einer der Innovativsten. Das Reich der Mitte ist ein Vorbild in puncto Internationalisierung. Für Marken und Händler, die weiter wachsen wollen, birgt China die Chancen schlechthin. Zugleich sind die chinesischen Konsumenten von ausländischen Marken und Produkten stark angezogen. Diese Begeisterung ist gerade auch auf Reisen besonders leicht zu entfachen.

Denn auch in München oder Paris informieren sich chinesische Touristen am liebsten über das mobile Internet. Ihre steigende Zahl in Europa macht es für Händler und Marken daher attraktiv, sich der mobilen Vorliebe ihrer potentiellen Kunden anzupassen. Welche Strategien sollten sie verfolgen, um die digital-affin Verbraucher aus Asien abzuholen?

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Produktbilder mit CGI schneller und effizienter gestalten [5 Lesetipps]

bild, bilder, fotos, kamera,
Quelle: pexels.com

Ohne Produktinformationen kauft niemand online. Beschreibungen aber vor allem Bilder und Videos bilden die echten Waren ab, damit die Verbraucher ein wirklichkeitsgetreues Aussehen der Produkte erhalten und somit der gewünschte Einkauf ausgelöst wird. Bilder sind quasi das Schaufenster eines stationären Shops, aber detaillierter und bestimmter. Der Erfolg eines Online-Business hängt deshalb von der Qualität und der Genauigkeit der Produktbilder ab.

Kunden wünschen sich Produktdarstellungen, die immer näher an der Realität sind, bevor sie eine Einkaufsentscheidung treffen. Farben, Maße, Verhältnisse, Extras und Darstellungs-Vorschläge müssen individuell an die verschiedenen Varianten und Modelle angepasst werden. Doch, je reichhaltiger das Sortiment, desto größer der fotografische Aufwand.

Das stellt ein deutliches Umsetzungs-Problem für wachsende digitale Unternehmen dar, die einen großen Produktkatalog haben. Wie können Händler und Hersteller also hochwertiges Bildmaterial für ihre Onlineshops in Massenfertigung produzieren? Drei Buchstaben liefern die Antwort: CGI (Computer Generated Imagery).

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...