Unddu: jetzt online

unddu.gifNeulich hatten wir ja bereits über die neue Community Unddu berichtet. Und wir hatten uns gefragt was daran so besonderes sein soll. Seit gestern, sogar 3 Stunden eher als angekündigt, ist Unddu online gegangen.

Derzeit ist für eine Registrierung eine Mailaddresse bei Web.de oder GMX notwendig. Gut das ich eine hatte, deswegen konnte ich es gleich mal testen. 🙂


Für den ersten Blick scheint es mal wirklich was anderes zu sein. Nach einer erfolgreichen Registrierung, bekommt man seine eigene URL für seine persönliche Seite. Heise meint:

» Unddu.de will sich von den Mitbewerbern absetzen, in dem es die Seiten des Users nicht automatisch allen anderen Anwendern zeigt. Aktuell ist es möglich, private und gänzlich öffentliche Seiten einzurichten. In der Zukunft soll man auch einzelne Seiten nur bestimmten anderen Unddu-Nutzern öffnen können. «

Zum Befüllen der eigenen Seite stehen einen zahlreiche Features zur Verfügung, auch viele verschiedene Designs können ausgewählt werden.

unddu inhalt

Wie man auf der Startseite erkennen kann, wird noch gearbeitet bei Unddu. So kann man sehen, dass in 4 Stunden weitere Features dazu kommen u.a. ein Blog-Modul, Flickr-Modul und ein Foto-Modul

undduneues

Fazit: Eine gelungene Idee. Gerade die Sache mit den geschützten Seiten halte ich persönlich für sehr sinnvoll.

[via: heise]

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...