Messen & Events

K5, dmexco oder etailment Summit – Handelskraft beziehungsweise die dotSource ist auf zahlreichen Messen und Events vertreten. Mit ausführlichen Nachberichten tragen wir die wichtigsten Erkenntnisse und Ereignisse einzelner Messen und Events zusammen und ziehen einen Mehrwert aus besuchten Veranstaltungen. Auch das Handelskraft E-Commerce Frühstück sollte ein fester Termin im Kalender von E-Commerce-Interessierten sein. Das hauseigene Frühstück findet mehrmals im Jahr in unterschiedlichen Städten, wie Zürich oder München, statt. Hier teilen wir das Wissen, welches uns als Fachblog für die E-Commerce-Branche auszeichnet. Als Referenten treten regelmäßig promintente Vertreter in ihrem Bereich auf, wie beispielsweise Martin Gross-Albenhauen oder Jochen Krisch.

Kategoriesuche

Bericht: Internet World Kongress 2010

internet_world_kongress_fachmesseDa Handelskraft.de Medienpartner auf dem Internet World Kongress war, konnte ich den ersten Kongresstag vollends mitnehmen. Insbesondere der erste Tag war auf eine Entwicklung fokussiert, die in vergangenen Studien bereits aufgegriffen wurde: Das allgegenwärtige Bedürfnis nach verbesserter, emotionalerer Produktpräsentation für den E-Commerce (und was Shopbetreiber an Kosten einkalkulieren müssen).

Mitte März 2010 wurde eine Befragung von ecommerce-leitfaden veröffentlicht, die vielfach zitiert und beachtet wurde:

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Internet World Fachmesse & Kongress am 13.-14. April 2010 in München

in wenigen Wochen findet am 13.-14. April 2010 die Internet World Fachmesse & Kongress im ICM München statt.

internet_world_kongress_fachmesse

Mehr als 80 Referenten diskutieren im Kongress die Praxisrelevanz von Social Web, Mobile und Bewegtbild und zeigen anhand konkreter Fallbeispiele, welche Erfahrungen sie gemacht haben.

Der zweitägige Kongress wird von einer kostenfreien Fachmesse begleitet, auf der speziell für Praktiker ein ebenso kostenfreies Fachprogramm angeboten wird, das sich unter anderem aus 40 Fachvorträgen (aufgeteilt auf zwei Info-Arenen) und 14 Guided Tours zusammensetzt. Schwerpunkt der Fachmesse ist Online-Marketing und E-Commerce.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...

Handelskraft verschenkt Fachbesucher-Tickets für die CeBIT 2010

CeBIT2010[UPDATE 2: Es sind jetzt über 30 Tickets weg. Könnte aber noch mal 20 Tickets in den Pot schmeißen. Wer will noch ein kostenloses CeBIT-Fachbesucher-Ticket?]

[Update: Es stehen zusätzlich zu den 20 bereits vorhandenen, noch 11 weitere Karten zur Verfügung. Habe noch weitere auftreiben können.]

Genau wie letztes Jahr verschenkt Handelskraft.de wieder 50 Eintrittskarten für die CeBIT, die dieses Jahr vom 2.-6. März in Hannover stattfindet. Es handelst sich bei den Tickets um Fachbesucher-Tickets.

Wer an einer kostenlosen Eintrittskarte interessiert ist, der hinterlasse unter diesem Beitrag bitte einen Kommentar samt valider E-Mailadresse, da ich das Fachbesucher-Ticket dann umgehend als Code ganz unkompliziert per E-Mail zurückschicke.

Und wer zuerst kommt, mahlt zuerst: Die Karten werden an die ersten 20 Kommentatoren verlost.

Vielleicht sehen wir uns ja auf der CeBIT wieder, am Thüringer Gemeinschaftsstand in Halle 9, Stand B 47.

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 4,89 von 5)
post ratings loaderLoading...

Fazit: Exceed Camp 2010 in Berlin

Anfang des Jahres 2010 startete das Exciting Commerce Seed Programm (kurz: Exceed-Programm), das sich neuen, spannenden E-Commerce-Projekten widmen wird:

» Das Exceed-Programm ist unser Sprungbrett für Leute, die es wissen wollen. Wir sind auf der Suche nach experimentierfreudigen, ambitionierten Gründern und Entrepreneuren, die wirklich etwas bewegen wollen und mit spektakulär neuen Verkaufskonzepten den (Online-)Handel aus den Angeln heben wollen. «

Was so ambitioniert und hoffnungsweckend klingt, ist allerdings eine Reaktion auf die schwachen Ideenjahre 2008 und 2009 im E-Commerce. Am Mittwoch fanden sich einen Tag (und im Rahmen) vor den Live Shopping Days ungefähr 55-60 Teilnehmer auf dem Exceed-Camp unter der Leitung von Jochen Krisch ein.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Exceed Camp 2010 und Live Shopping Days in Berlin

Live Shopping DaysIn den kommenden zwei Tagen wird es für ambitionierte Unternehmer im E-Commerce spannend, sofern man Tickets für das Exceed Camp und für die Live Shopping Days in Berlin bekommen hat. Initiator und Organisator der beiden, sich ergänzenden Veranstaltungen ist Jochen Krisch von Exciting Commerce.

Persönlich freue ich mich besonders auf den morgigen Tag (Exceed Camp), der neben den thematischen Schwerpunkten „Virales (Anwendungs-) Design“, „Applikationen“ und „Magento für innovativen E-Commerce“ auch mit einer Ideenbörse starten wird, in der in einem großen Brainstorming und Erfahrungsaustusch Ideen mit mutigen Gründern zusammengeführt werden.

Nach der/dem Investorenpanne(l) auf dem letzten Pangora-Kongress in München, fände ich es auch wirklich interessant, wie relevant das Thema „eingesetzte Shoppingsysteme“ (wie beispielsweise Magento oder Oxid) bei Investoren ist, wenn sie ihre Gelder in Ideen stecken. Interessant deshalb, weil man auf dem Pangora-Kongress in merklich ratlose Gesichter geblickt hat, als die Frage aufkam in welchen Bereichen man Potential für Investitionen sehen würde. Dass man sich mit diesen Fragen nicht beschäftigen würde und Vorhandenes bewerten würde, klang nach einer Antwort, die im Subtext vor allem eins zutage brachte: Man war überfordert.

In dieser Hinsicht sind Veranstaltungen wie die Live Shopping Days natürlich ein lobenswerter Schritt, der gesamten Branche aus sich heraus Feuer unter dem Hintern zu machen, neue Impulse zu setzen. Ich hoffe, morgen und übermorgen sind auch Investoren anwesend um sich inspirieren zu lassen. Alles andere wäre ja fast schon unverständlich.

Eine ausführliche Berichterstattung der beiden Events folgt dann am Freitag.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
post ratings loaderLoading...

Magento E-Business Days 2010

magento_e_business_days_logo01Als alternative Shoppinglösung, hat Magento vor allem im letzten Jahr gehörig Staub aufgewirbelt und sich als Treiber von Innovation im E-Commerce bewiesen. Die Technologieplattform hat in sehr kurzer Zeit starke Veränderungen in der Welt der Shoppingplattformen herbeigeführt. Deutschlands bekanntester Branchenanalyst Jochen Krisch von Exciting Commerce schrieb Ende des Jahres dazu:

» Als erstes Shopsystem der Facebook-Ära setzt Magento konsequent auf austauschbare Komponenten und Erweiterungen und auf eine vielseitig nutzbare Connect-Plattform. «

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 4,14 von 5)
post ratings loaderLoading...

Intershop und TheBakery auf den Live Shopping Days in Berlin 2010

RTEmagicC_live_shopping_days.jpg„Und ausgerechnet Intershop könnte hier zur treibenden Kraft und zu einem wichtigen Katalysator für den Handel der Zukunft werden“, meinte Jochen Krisch Mitte November in seinem Beitrag „TheBakery: Wie Intershop den Handel revolutionieren will“ und bezog sich damit auf die Tatsache, dass in der E-Commerce-Branche ein absoluter Mangel modernen Handels- und Vertriebsstrukturen herrscht.

Intershop hatte sich Februar 2009 mehrheitlich an dem ambitionierten Berliner Startup TheBakery beteiligt und wird nun laut heutiger Meldung auch auf den 4. Live Shopping Days am 27./28. Januar 2010 in Berlin vertreten sein, mit Klaus Skripalle, dem Geschäftsführer von TheBakery. Skripalle wird dort einen Vortrag zum Thema Perspektiven für das Produktsourcing halten.

TheBakery

Dass die Lösung von TheBakery in Zukunft viele neue Vertriebsmodelle ermöglichen soll und sich theoretisch an jedes Shoppingsystem anschließen lässt, ist eine moderne Perspektive, in der man die Beteiligung Intershops erst mal nicht vermuten würde. Umso erfreulicher.

Denn mit dieser Lösung ist es prinzipiell denkbar, dass auch Social-Commerce- bzw. Social-Shopping-Seiten TheBakery nutzen könnten.

Auf den Live Shopping Days wird auch Live-Shopping-Anbieter Preisbock neben anderen großen Anbietern anzutreffen sein.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Die Missverständnisse zwischen Intershop, Magento und OXID auf der Insight E-Commerce 2009

Der gestrige Tag auf der 3. Netzwerkkonferenz Insight E-Commerce in Jena war in einem Punkt besonders spannend: Die angekündigten Impulsvorträge und Plenumsdiskussionen zum Thema „Open Source im E-Commerce – Risiko im Betrieb oder Chance für Innovationen“. Unter der Moderation von Truition-Geschäftsführer Sirko Schneppe, versammelten sich – neben den vielen Zuhörern – die Referenten Roy Rubin (Varien-CEO), Roland Felsenmayr (OXID eSales-Vorstandsvorsitzender), Stefan Hollmann (Director Consulting Hamburg bei Intershop Communications AG) sowie Martin Groß-Albenhausen (Herausgeber und Chefredakteur vom Versandhandelsberater).

Angeheizt und vorbereitet wurde man auf dieses brisante Zusammentreffen bereits ein Panel zuvor, als man beim „Viel Gerede um Geschäfte – wieviel Community verträgt der Onlinehandel“ mit Jochen Krisch, Jana Eggers (Spreadshirt-CEO) und dem Marketingchef von edelight immer wieder auf den Untergang von Quelle zu sprechen kam, was nicht unbedingt an den Referenten lag. Gefühlt war das alles eher wie ein endgültiges verbales Zugrabetragen von Quelle.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 2,82 von 5)
post ratings loaderLoading...

Netzwerkkonferenz insight e-commerce 2009: Trends und Open- vs. Closed-Source

insightecommerceHeute und morgen findet hier in Jena die 3. Auflage der Netzwerkkonferenz insight e-commerce statt, für die auch die dotSource GmbH als Partner fungiert.

Alle Teilnehmer dürfen sich auf zwei spannende Tage freuen mit kompetenten Referenten. Nach der heutigen Eröffnungskeynote von Theaterregisseur Jo Fabian („Netzwerke hassen Regelbrecher – Netzwerke lieben Regelbrecher“) ab 13.30 Uhr geht es dann auch direkt los.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Die Social-Commerce-Agentur dotSource auf der dmexco 2009

Logo_dmexco_RGB_72dpi_dateiDie Saison der Branchenmessen ist nun bald offiziell eröffnet und auch wir haben ein straffes, aber spannendes Programm vor uns. Die erste Station ist die Business-Veranstaltung dmexco (Digital Marketing/Exposition & Conference), die in diesem Jahr am 23. und 24. September in Köln stattfindet, in die Fußstapfen der Online-Marketing-Messe OMD tritt und als Anlaufstelle für Werbetreibende, Onlinehändler, E- und Social-Commerce-Profis sowie für die gesamte Online-Marketing-Gemeinde herhalten wird.

dotSource LogoAuch die Social-Commerce-Agentur dotSource wird in Halle 8 auf dem Stand E013 vertreten sein und lädt alle anwesenden Interessierten auf einen Besuch ein. Fachbesucher können die dmexco kostenfrei aufsuchen:

image_svg.cgi

Es erwartet uns ein wirklich spannendes Programm.

Die dotSource GmbH ist eine der führenden Social-Commerce-Agenturen im deutschsprachigen Raum. Als Magento Partner und Intershop Enfinity Partner realisiert das Jenaer Unternehmen anspruchsvolle E-Commerce-Plattformen und erschließt Versandhändlern und Markenherstellern die Potentiale des Social Commerce.

sc1

Mit dem Produkt SCOOBOX (kurz für: Social Commerce Out Of The Box) bietet dotSource eine Standardlösung an, um ausgewählte Social-Commerce-Elemente in Onlineshops zu implementieren. Dies fördert den Aufbau einer aktiven Online-Community und eröffnet den Nutzern im Onlineshop zahlreiche Interaktionsmöglichkeiten, z.B. durch Bewertungs- und Kommentarfunktionen, Empfehlungen oder Wunschlisten. Kunden werden am Wertschöpfungsprozess im Shop aktiv beteiligt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen spannende Tage auf der dmexco.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...