Messen & Events

K5, dmexco oder etailment Summit – Handelskraft beziehungsweise die dotSource ist auf zahlreichen Messen und Events vertreten. Mit ausführlichen Nachberichten tragen wir die wichtigsten Erkenntnisse und Ereignisse einzelner Messen und Events zusammen und ziehen einen Mehrwert aus besuchten Veranstaltungen. Auch das Handelskraft E-Commerce Frühstück sollte ein fester Termin im Kalender von E-Commerce-Interessierten sein. Das hauseigene Frühstück findet mehrmals im Jahr in unterschiedlichen Städten, wie Zürich oder München, statt. Hier teilen wir das Wissen, welches uns als Fachblog für die E-Commerce-Branche auszeichnet. Als Referenten treten regelmäßig promintente Vertreter in ihrem Bereich auf, wie beispielsweise Martin Gross-Albenhauen oder Jochen Krisch.

Kategoriesuche

Dieter Althaus wird Schirmherr der Insight E-Commerce 2009 in Jena

iecomAm 3. und 4. November findet in Jena im Intershop-Tower zum dritten Mal die „Insight E-Commerce” statt, an der neben Entwicklern und Unternehmen/Unternehmern auch Politiker und Wissenschaftler teilnehmen werden.

Die Schirmherrschaft dieser Netzkonferenz übernimmt Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus, der sich dazu folgendermaßen geäußert hat:

» Das Jenaer IT-Cluster gewinnt für die Region zunehmend an Bedeutung. Um diese positive Entwicklung zu fördern, setzt das Land Thüringen auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik. Eine Veranstaltung, die sich diese Vernetzung zum Programm gemacht hat, unterstütze ich gerne. «

Hoffen wir für Dieter Althaus, dass er den „Yes, we can”-Spruch zuhause lässt, nachdem seine Website so wundervoll abgekupfert wurde.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Abgesagt: Konferenz der Misserfolge

Es ist natürlich sehr bedauerlich, dass die Konferenz der Misserfolge, die “ungeschönte Berichte und wahre Tipps” aus gescheiterten Projekten thematisiert hätte, nun ins Wasser fällt. Auf der anderen Seite, ist dieser Ausfall auch ein bisschen komisch, da das alles im Großen und Ganzen einfach mal verdammte Ironie ist.

kdm

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Handelskraft auf der Webinale 2009

webinaleEinige werden sicher schon zur Kenntniss genommen haben, dass in Berlin derzeit die webinale 09 stattfindet. Vom 25. – 27. Mai wollen die Veranstalter im Rahmen der Konferenz die aktuellsten Trends aus den Bereichen mobiles Internet, E-Business, Social Communitys und dem Web allgemein aufspüren und diesen gleich noch eine Plattform geben. Über die kompletten 3 Tage webinale hinweg kann der Besucher zahlreiche  interessante Sessions und Workshops besuchen.

Da lässt sich Handelskraft natürlich nicht zweimal bitten und ist in Person von Sebastian Herold vor Ort vertreten.  Dieser wird übrigens am Mittwoch eine Session über Social Commerce rocken.  Ganz sicher ein Leckerbissen nicht nur für E-Commerce- und Web2.0-Insider. Da Sebastian derzeit unbstritten die mit Abstand höchste Postfrequenz in unserem Autorenteam hat, wird Handelskraft bis Donnerstag ein bißchen auf Sparflamme laufen um dann  mit voller Kraft die webinale 09 Nachberichterstattung abzufackeln. 😉

webinale-mannel

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

ECOM Berlin 2009 – Nachlese

Logo der ECOM Berlin E-Commerce Strategie Konferenz

So, nachdem ich nun wieder aus Berlin da bin, möchte ich die Gelegenheit für einen kleinen Review nutzen. Ich war ja schon traurig, das die ECOM ausgerechnet parallel zur Next 09 stattfand, aber im Rückblick war’s genau die richtige Entscheidung. Es waren eine Menge Dinge dabei, die mich sehr inpiriert haben, z.B.:

Jesco Breuer von Mexx

  • vertikale Navigation auf der Startseite
  • emotionale Ansprache durch extragroßen Header
  • mitscrollender Warenkorb
  • > 15% weniger Kaufabbrecher!? durch Magento like Single Page Checkout
Mexx horizontale Navigation / mitscrollender Warenkorb / emotion
Mexx horizontale Navigation / mitscrollender Warenkorb / emotion
Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 3,67 von 5)
post ratings loaderLoading...

E-Commerce-Fachkongress ECOM Berlin 2009

ecomDer erste E-Commerce-Fachkongress, kurz ECOM Berlin 2009, findet am 5. und 6. Mai in Berlin statt (im Hotel InterContinental Berlin, Budapester Straße 2, 10787 Berlin). Themen wie S- und E-Commerce, Web 2.0, Online Communities, Usability, Mobile und eServices werden an diesen beiden Tagen von E-Commerce-Entscheidungsträgern diskutiert und informativ aufgearbeitet.

Gerade das Jahr 2008 hat zu solch einem Kongress motiviert, da im letzten Jahr mehr als 50 Prozent der Warenbestellungen im Internet getätigt wurden und sich zunehmend mehr Deutsche im Onlinehandel bewegen. Die Wachstumsphase hält weiterhin an.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

ecommerce conference April/Mai 2009

ecommerceIn drei Wochen startet die Frühjahrstour der ecommerce conference und lädt dazu Online Shop Betreiber und E-Commerce Führungskräfte ein. Hier gibt es auch weiterführende Informationen zum aktuellen Programm und eine Anmeldemöglichkeit.

Gestoppt wird in Hamburg (28. April 2009), München (30. April 2009), Düsseldorf (05. Mai 2009) und Frankfurt (12. Mai 2009).

Auf der Konferenzreihe werden vor allem Themen wie E-Payment, User Experience und Usability, Social Commerce, E-Commerce Trends (Liveshopping, Shopping Clubs), Customer Relationship Management, Blogs, Twitter und E-Commerce Recht diskutiert und behandelt. Und damit die Theorie nicht vollends alleine dasteht, wird es ebenso praxisnahe Vorträge und Erfahrungsbericht geben.

Input aus Thüringen/Jena: Christian Grötsch, Geschäftsführer der Preisbock GmbH, und Christian Malik, Geschäftsführer der dotSource GmbH stellen Social Commerce in der Praxis am Beispiel des Liveshopping-Portals Preisbock.de vor. Auch Peter Ambrozy, Geschäftsführer der edelight GmbH, referiert zum Thema Social Commerce und wie man damit auf Online Shops Geld verdienen kann.

Interessant dürfte neben der Konferenz auch der persönliche Austausch werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 199,- EUR für Anwender, Anbieter und Agenturen zahlen 299,- EUR.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Handelskraft verschenkt Karten für die CeBIT 2009

cebit_logo1Nein, wir meinen das ganz Ernst. Handelskraft hat noch ein paar Karten über und will diese an den Mann bringen. Insgesamt haben wir 20 Eintrittskarten für die CeBIT, die vom 3.-8. März in Hannover läuft, zu verschenken (Fachbesucher-Tickets).

Wenn  Du also eine der Eintrittskarten haben möchtest, dann hinterlasse einen Kommentar samt valider E-Mail-Adresse. Wir benachrichtigen die  ersten 20 Kommentatoren bis spätestens kommenden Donnerstag, 26.02. über ihren Erfolg. Die Eintrittskarte gibt es dann schnell und unkompliziert als Code per E-Mail.

Vielleicht sehen wir uns dann ja auf der CeBIT am gemeinsamen Thüringen-Stand der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) und des Wirtschaftsministeriums Halle 9/A12).

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

dotSource präsentiert Social Commerce-Standardlösung auf der CeBIT 2009: SCOOBOX

cebit_logoVom 3. bis 8. März 2009 findet auf dem Messegelände Hannover die diesjährige CeBIT statt. Und auch die Social Commerce Agentur dotSource GmbH wird dort vertreten sein (gemeinsamer Thüringen-Stand der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) und des Wirtschaftsministeriums Halle 9/A12) und ihre Social Commerce Standardlösung SCOOBOX („Social Commerce out of the Box”) präsentieren, die bereits auf der Meet Magento angesprochen wurde. SCOOBOX liefert maßgeschneiderte Lösungen für Online Shops.

Die CeBIT plakatiert unter dem Motto „Webciety” und meint damit „Internet is coming home”. „Webciety”, ein Neologismus, der sich aus den Begriffen „web” und „society” zusammensetzt, proklamiert die derzeit wichtigste technische Entwicklung: Das Internet.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 4,55 von 5)
post ratings loaderLoading...

Wordcamp 2009 in Jena

wordcamp-deutschlandMorgen, pünktlich zum Valentinstag, findet das Wordcamp 2009 in Jena im Intershop-Tower statt. Die Teilnehmerliste ist voll, man erwartet 300 Besucher. Auch der Gründer und leitende Entwickler von WordPress und Automattic, Matt Mullenweg, gibt sich die Ehre und ist extra aus San Francisco (Kalifornien) angereist um das Wordcamp mit einer Eröffnungsrede zu beglücken. Es tauchen ein paar bekannte Namen auf der Teilnehmerliste auf. Aber lest selbst.

Das weitere Programm ist hier nachzulesen, klingt aber erstmal vielversprechend. Besonders freue ich mich persönlich auf die Vorträge „Bloggen und Recht I-II” (Henning Krieg), „Diskussion zur Gründung eines Bundesverbandes deutschsprachiger Blogger” (Alper Iseri), sowie auf die beiden Vorträge „Mobile Voice Blogging – Das gesprochene Wort im Netz” (Fabio Baciqalupo & Sven Lehneke) und „The Next Big Thing: Buddy Press – eine Social-Network-Erweiterung für WPMU” (Dennis Morhardt), die jedoch tragischerweise zeitgleich laufen. Da hilft nur Stein-Schere-Papier. Ich finde, dass man öfter wichtige Entscheidungen mit Stein-Schere-Papier treffen sollte, aber das nur am Rande.

Bereits heute Abend um 19 Uhr können sich die ersten Ankömmlinge auf ein Bier, Kaffee, Wasser oder lauwarme Milch im Kaffeehaus „Markt 11″ (gleich neben dem Intershop-Tower) treffen und sich kennen lernen.

Ein gratis Wordcamp-Shirt in blau gibt es auch für jeden angemeldeten Teilnehmer. Na wenn sich das mal nicht lohnt, dann weiß ich auch nicht.

Nächste Woche wird Handelskraft noch einmal berichten wie es war. Wir wünschen jedenfalls viel Spaß beim Wordcamp morgen und haben noch ein paar Tipps auf Lager für die Besucher, die sich am Abend noch ein bisschen vergnügen wollen. Denn wie man munkelt, sind die Handelskraft-Autoren aus Jena und wissen Bescheid. Auch das allerdings nur am Rande.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Meet Magento 2009: Ein kleines Fazit

Letzte Woche Donnerstag fand die erste Meet Magento Conference in Leipzig statt und man kann sagen, dass sich die Organisatoren (u.a. Rico Neitzel) wirklich ins Zeug gelegt haben. Bis auf das fehlende freie WLAN gibt es nichts zu beanstanden. Das Catering war in Ordnung und das Ambiente am Mediencampus Villa Ida war wirklich gut gewählt. Gratulation gilt der Organisation.


[Bildquelle: hier]

Zum Beitrag
(15 Bewertung(en), Schnitt: 3,67 von 5)
post ratings loaderLoading...