Vicinia soll verkauft werden

vicinia.pngDie als 1-Mann-Projekt geführte Plattform für die lokale Suche von Locations und Events ist Anfang diesen Jahres als noname-Community Projekt von Silab Kamawall ins Leben gerufen wurden. Nun steht das Projekt zum Verkauf.

Was ihm fehlte, war ein Team. Zumindest ein Partner, der sich mit Marketing auskennt und kaufmännische Kenntnisse hat. Das zeigt wieder einmal, wie wichtig das richtige Team ist. Und das längst nicht jedes Social Network überleben wird.

Quelle: gruenderszene

(noch keine Bewertung)
post ratings loaderLoading...