Zwei Astronauten und ein Dinosaurier [Netzfund]

Zwei Astronauten Dinosaurier
Quelle: Slynyrd

Letztes Wochenende haben die beiden Astronauten Dough Hurley und Bob Behnken Weltraumgeschichte geschrieben. Seit fast zehn Jahren sind sie die ersten Weltraumfahrer, die von amerikanischem Boden aus ins All gestartet sind. Doch sie waren nicht allein.

Zwei Astronauten verlassen ein gespaltenes Land

Zum ersten Mal überhaupt starteten amerikanische Astronauten in einer Kapsel Richtung Weltall, welche nicht von der Nasa entwickelt wurde, sondern vom Privatunternehmen SpaceX rund um PayPal-Erfinder Elon Musk.

Das Bodenteam ließ während des Starts das Lied »Planet Caravan« der Band Black Sabbath durch die Boxen der »Crew Dragon« Kapsel erschallen. Als die Band 1970 das Lied auf ihrem Album »Paranoid« veröffentlichte, flog gerade die Apollo-Spacemission zum Mond und ließ ein durch den Vietnamkrieg zerrissenes Land zurück.

Jetzt, 50 Jahre später, sind die USA durch die Coronakrise und die landesweiten Unruhen ebenso gespalten. Eigentlich machen es die beiden Astronauten genau richtig. Nichts wie weg von hier!

Zwei Versuche brauchte es

Wetterbedingt startete die SpaceX-Rakete erst am 30. Mai und nicht wie geplant am Mittwoch zuvor. Nach 19 Stunden Flug erreichte sie schließlich die Raumstation ISS.

Perspektivisch sollen auch Touristen durch SpaceX ins Weltall gebracht werden. Aber auch Hollywood hat Interesse am SpaceX-Programm gezeigt und so möchte Tom Cruise den ersten wirklich im Weltall gedrehten Space-Film produzieren (USA! USA! USA!).

Diese Weltraummission steht unter allerlei historischen Vorzeichen. Nicht nur, dass die Astronauten die ersten seit langer Zeit sind, auch wurde mit den beiden der erste Langhals-Dinosaurier jemals ins Weltall geschossen. Okay, er ist zwar aus Stoff und wesentlich kleiner als seine prähistorischen Kollegen, aber er ist der erste. 

Traditionell werden bei bemannten Raumfahrten immer Stofftiere mit an Board genommen. Sie dienen der Crew als Indikator, dass die Gewichtskraft im Orbit verschwunden ist und sich die Astronauten schließlich abgurten können.

Guten Flug!

(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...