Best of Content-Marketing – vier Erfolgsbeispiele

Verfasst am 14. September 2017 von .
Content Marketing Use Cases

Quelle: pexels

Content und Commerce gehörten zusammen: Sinnvolle Inhalte rund um das Produkt bieten Kunden einen echten Mehrwert – so bleibt das Unternehmen im Kopf und Kunden werden unter Umständen zum Kauf animiert. Dabei könnte man sich über die genaue Definition des Begriffs Content-Marketing streiten, man kann aber auch zeigen, wie Content-Marketing in der Praxis bereits umgesetzt wird:

Content-Marketing im B2C: Rewe setzt auf kreative Rezepte

Vorreiter im Content-Marketing im B2C-Bereich kommen meist aus den Branchen Food, Fashion und Lifestyle.

Rewe beispielsweise bietet seinen Kunde Einkaufserlebnisse und Inspirationen rund um das Thema Ernährung. Im Bereich »Rewe Deine Küche« finden sich täglich neue Rezepte, die mit einem Klick auch sofort gekauft werden können. Zusätzlich begeistert Rewe besonders durch seine kreativen Inhalte auf den sozialen Netzwerken.

Rewe Content Marketing Instagram

Quelle: Screenshot Rewe Instagram

Content-Marketing im B2C: Made setzt auf User Generated Content

Der Möbelhändler Made hat die Plattform Unboxed ins Leben gerufen, auf der Kunden Fotos ihrer gekauften Möbelstücke hochladen können: Die Produkte sind dann neben dem jeweiligen Bild verlinkt und können direkt in den Warenkorb gelegt werden. Unboxed ist ein ziemlich cleverer Schachzug von Made: Die Käufer tragen selbst zum Content-Marketing bei, indem sie User Generated Content liefern.

Made Content Marketing

Quelle: Screenshot made.com

Content-Marketing im B2B: Krones AG mit internationalem YouTube-Channel

Dass Content-Marketing nicht nur im B2C-Bereich von Bedeutung ist, erkennen auch immer mehr B2B-Unternehmen. Sobald man jedoch das Thema Content-Marketing im B2B anspricht, stellt sich zuerst die Frage: Wen will man damit eigentlich erreichen? Die Antwort ist simpel: Menschen! Denn auch wenn sich die Produkte nicht an Endkonsumenten richten, sind die Entscheider auch im B2B-Bereich genau das: Menschen.

Ein Unternehmen, dass das bereits erkannt hat, ist die Krones AG, Maschinen- und Anlagenbauer für die Getränkeindustrie. Auf ihrem Blog positionieren sie sich als Technologie-Experten ihrer Branche und suchen den Dialog mit ihren Kunden sowie potentiellen und eigenen Mitarbeitern. Zudem ist das Unternehmen auf zahlreichen Social-Media-Kanälen vertreten und schafft es den Content je nach Plattform anzupassen.

Krones AG Youtube

Quelle: Screenshot Krones AG Youtube

Besonders der Youtube-Channel Krones TV ist beeindruckend. Hier finden sich eine Vielzahl an Clips zu abwechslungsreichen Themen und das in mehreren Sprachen. Hohe Klickraten bestätigen hier den Erfolg.

Content-Marketing lernt sprechen – Purina setzt auf Sprachassistenten

Content-Marketing kann jetzt und in Zukunft immer stärker von Sprachassistenten profitieren. Neben der Verbreitung von Inhalten über Texte, Bilder und Videos, können Inhalte auch sprachbasiert distribuiert werden. So entstehen völlig neue Wege der Kommunikation mit Kunden.

Purina, ein Anbieter von Hunde- und Katzennahrung, hat den Skill »Ask Purina« für Alexa entwickelt. Damit können Hundeliebhaber Details über verschiedene Rassen erfahren und mithilfe von Filtern nach Rassen suchen, die hypoallergen sind, gut mit Kindern oder anderen Haustieren umgehen oder eine bestimmte Größe haben.

Was kann man aus diesen Beispielen lernen?

  • Erfolgreiches Content-Marketing ist nah an der Marke und wirkt dennoch nicht werblich. Der Mehrwert für den Nutzer ist hier entscheidend!
  • Die Wahl der Kanäle sollte sich an der Nutzergruppe orientieren. Denn die tollste Marketing-Kampagne auf Instagram ist sinnlos, wenn die Zielgruppe Instagram gar nicht nutzt.
  • Die Inhalte sollten auf die Kanäle angepasst sein: Nutzer erwarten von Facebook andere Inhalte als von einem Blog und umgekehrt.

Gutes Content-Marketing braucht das richtige System!

Fakt ist: Durch gutes Content-Marketing bleiben Marken im Gedächtnis! Doch um die Vielzahl an Inhalten über die verschiedenen Kanäle hinweg zu verwalten, braucht es das richtige System. In einer neuen Folge dotSource Research zeigen wir dir, wie du mithilfe des richtigen Content-Management-Systems, dein Unternehmen und deine Marke stärken kannst:

Whitepaper »Content-Management-Systeme auswählen«

produktdatenmanagement-software-auswaehlen-coverEs gibt keine pauschale Antwort auf die Frage, welcher Anbieter der beste sei. Die Entscheidung ist abhängig von den individuellen Bedürfnissen und Zielen jedes Unternehmens. Unser Whitepaper »Content-Management-Systeme auswählen« bietet einen Leitfaden zu den verschiedenen Herangehensweisen und gibt Entscheidungshilfen für die passende Content-Management-Lösung. Zudem werden einige Anbieter genauer unter die Lupe genommen und anhand von 23 Kriterien gegenübergestellt. Jetzt kostenlos herunterladen!

(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...



Eine Reaktion zu “Best of Content-Marketing – vier Erfolgsbeispiele”

  1. tobi

    Am 24. September 2017 um 15:37 Uhr

    Sehr informativ – danke!

Startseite zurück zur Startseite