KPIs und UX-Metriken: Tipps für erfolgreiches UX- und Usability-Design [Teil 5] 

KPI UX-Metrik UXD Usability
RODNAE Productions | pexels

Die Bedeutung von einer positiven UX steigt stetig.  Ihre Erfolgsrate zu messen, spielt für Unternehmen und das Erreichen ihrer Ziele daher eine große Rolle. Aus diesem Grund zeigen wir euch im heutigen letzten Teil unserer Handelskraft Artikelserie Tipps für erfolgreiches UX- und Usability-Design, wie ihr effektiv den Erfolg eurer eingesetzten UX-Maßnahmen nachweisen könnt. Möglich machen‘s KPIs und UX-Metriken. Mit ihnen werden nicht nur die Nutzererfahrung verbessert oder Erfolge durch messbare Zahlen visualisiert, sondern sie 

  • unterstützen bei der Verwaltung der Stakeholder
  • tragen zur Ist-Positionierung am Markt und damit zum UX-Benchmarking des Unternehmens bei 
  • weisen auf alarmierend niedrige UX-Werte hin und dienen somit als Frühwarnsystem 
Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Data-driven Marketing [Neues Whitepaper]

Data-driven Marketing
Whitepaper jetzt kostenfrei herunterladen!

Ihr wart gestern auf einem Onlineshop für Katzenfutter und bekommt heute Whiskas-Werbung in den Instagram Stories angezeigt? Oder plant ihr im November einen Ausflug in die Sächsische Schweiz und bekommt deshalb häufiger Allwetterjacken in den Feed gespült? Und was ist eigentlich mit den Cookies, akzeptiert ihr oder selektiert ihr sie auf Webseiten?

All das hat etwas mit datengetriebenen Marketing zu tun. Ohne läuft heute nichts mehr. Mit unserem neuen Whitepaper zeigen wir euch, wie auch ihr eure Kunden zielgerichtet erreichen könnt!

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Das digitale Telefonbuch: Big Data bereinigen und Effizienz steigern mit Stibo STEP [Webinar]

MDM Stibo STEP Webinar
Jetzt kostenfrei zum Webinar anmelden und live dabei sein!

Die digitale Wirtschaft verändert sich und ist zunehmend datengetrieben. Das stellt Unternehmen regelmäßig vor die Herausforderung, große Mengen an Informationen aktuell und genau zu erfassen sowie diese gemeinsam zu verwalten. Um langfristig wettbewerbsfähig zu sein, ist es daher wichtig, dem Kunden einen transparenten Datenverkehr zu bieten. Mit dem MDM-System Stibo STEP kein Problem.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

B2B DMC 21 überzeugt mit Diversität im Speakerpanel [Interview-Reihe]

b2bdmc_HKBanner
Jetzt kostenfrei für die B2B DMC 2021 anmelden!

Dass Frauen in der Digitalbranche viel bewegen können, zeigt das diesjährige Speakerpanel der B2B DMC. Gleich vier erfahrene Digitalexpertinnen nehmen uns mit, wenn es am 09. & 10. November heißt »Digital People. Digital Business«.

Die B2B Digital Masters Convention verbindet visionäre Köpfe des B2B und schafft Raum für den Austausch zu Anforderungen, Hemmnissen und Erfolgen innovativer Projekte.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digitale Führung: Über welche Kompetenzen Manager jetzt verfügen müssen [5 Lesetipps]

DigitaleFührung_DBS_Lesetipps
Quelle: pexels | fauxels

Dass Unternehmen ihre Prozesse digitalisieren müssen, um erfolgreich zu bleiben, ist bekanntlich nichts Neues. Dass die Umsetzung innovativer Projekte aber umfassende Veränderungen in der gesamten Organisation voraussetzen, vernachlässigen Unternehmen noch immer. Ein wesentlicher Bestandteil ist das Vorhandensein digitaler Führungskompetenzen.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Granfluencer erobern Instagram [Netzfund]

Granfluencer erobern Instagram netzfund
Quelle: George Pagan III | Unsplash

Soziale Medien sind nur was für junge Leute. Von wegen! Immer mehr Senioren freunden sich mit der digitalen Welt an und unterhalten die sozialen Netzwerke. Während wir schon stolz sind, wenn ältere Familienmitglieder halbwegs mit WhatsApp klarkommen, starten Granfluencer so richtig auf Instagram durch.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digitaler Nachwuchs in Jena: dotSource begrüßt so viele Azubis wie noch nie [In eigener Sache]

digitaler Nachwuchs dotSource Azubis
dotSource begrüßt acht neue Azubis

Kaltes Wasser, etliche Bootcamps und leichte Reizüberflutung – liest sich schlimmer als es ist. Denn tatsächlich ist das Teil des Erfolgsrezepts, das wir seit mehr als 15 Jahren leben.

Wer bei dotSource beginnt, lernt früh, dass kaltes Wasser das Beste ist, was einem passieren kann. Denn darin lernt man nicht nur am schnellsten schwimmen, sondern auch, Verantwortung zu übernehmen und mit seinen Aufgaben zu wachsen.

digitaler Nachwuchs dotSource Azubis
Nina startet ihre Ausbildung zur Mediengestalterin für Bild und Ton
Die Bootcamps liefern nicht nur den Blick hinter die Agenturkulissen, das Leistungsportfolio und die Systemlandschaften – sie sind auch die ersten Orte des Kennenlernens. Da bleibt leichte Reizüberflutung ebenso wenig aus wie der Bock, Teil der ganzen Nummer zu sein.

Sieht auch Nina so – eine der acht Azubis, die gerade bei und mit uns ins Berufsleben starten. Wie Nina ihren Weg zu dotSource fand, was sie in ihren ersten Tagen erlebt und in den nächsten Jahren noch vorhat, das erzählt sie uns heute im Handelskraft Interview.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Neue Bloggerin an Bord

struffmann_birthe_blogger

 

Hey,

ich bin Birthe Struffmann und erst seit Juli 2021 bei dotSource. Trotzdem bin ich schon mittendrin, befasse mich mit den Trends der digitalen Welt und lerne täglich dazu.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digitalkompetenz aufbauen: STIHL setzt für zukunftsfähige Digitalstrategien auf Weiterbildungen der Digital Business School [Interview]

Digitalkompetenz aufbauen Michael Liehr DBS
Quelle: John Schnobrich | Unsplash

Die Digitalisierung ist jetzt. Und sie ist überall: An den Universitäten, in den Handwerksbetrieben. In den Enterprises, bei den Solo-Selbstständigen. Egal, wer du bist und was du machst: Digitalisierung spielt in deinem Berufsalltag eine Rolle. An der Digital Business School kann man sich zu genau diesem riesigen Thema fortbilden – und zwar vor allem mit praxisnahen und interaktiven Formaten.

Von diesen haben schon viele Fachkräfte profitiert, einer von ihnen ist Michael Liehr. Michael arbeitet seit zwölf Jahren bei der Stihl Vertriebszentrale AG & Co KG. Was er in der Weiterbildung zum »Digital Transformation Architect« an der DBS gelernt hat und warum er das Format weiterempfehlen kann, erzählt er uns heute im Handelskraft Interview.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...