Roboter-Fisch: Kleiner Fisch, großer Impact? [Netzfund]

Roboter-Fisch_Netzfund
Quelle: Francesco Ungaro | pexels

Die Digitalisierung erleichtert unser Leben. Technologische Helferlein sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch nicht nur da kann uns die Digitalisierung helfen – auch bei den wirklich großen Herausforderungen unserer Zeit können uns technologische Innovationen unter die Arme greifen. Richtig – Technik kann unsere Welt zu einer besseren machen. Solche Entwicklungen ermöglichen uns etwa, den umweltschädlichen Anfall von Mikroplastik in den Weltmeeren zu reduzieren oder gar zu verhindern. So kann die Artenvielfalt auf unserer Erde gerettet werden.

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Microservices vs Monolith: Webinar zeigt, wie ihr die Vorteile von beiden vereint [Save the Date]

Microservices vs Monolith: Webinar zeigt, wie ihr die Vorteile von beiden vereint [Save the Date]
Jetzt kostenfrei zum Webinar anmelden!

Die eine Shoplösung zu finden, die passt, stellt Unternehmen vor ein Dilemma. Besonders bei kurzer Time-to-Market merken das viele von ihnen. Für sie blieb meistens nur eine monolithische Software-Infrastruktur, die schnell, einfach und günstig ins Laufen kommt. Doch ein Monolith bringt auch Abstriche in Sachen Flexibilität mit sich. Microservice-Lösungen sind hingegen deutlich flexibler, bedeuten aber mehr Aufwand, um sie zu implementieren.

Schnell und flexibel gleichzeitig war bisher nicht zu bekommen. Doch mit dotSource und dem Customer Engagement Framework für commercetools geht das – dotCEF vereint die Vorteile von monolithischer und Microservice-fähiger Infrastruktur. Wie schnell ein Shop, der zu euch passt, aufgesetzt ist, seht ihr live im Webinar bei Acquisa am 13. Oktober 2022 ab 10 Uhr.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Digital-Marketing im B2B: TROX denkt B2C-endkundengetrieben, handelt datengetrieben und spricht Kunden international erfolgreich an [Success Story] Update: Jetzt mit Video

Digital-Marketing im B2B Success Story
TROX Success Story jetzt kostenfrei herunterladen!

Wer sich traut, bequeme Wege zu verlassen, hat in puncto Innovation die Nase vorn. Insbesondere in den vergangenen Monaten wurde dies im digitalen Umfeld mehr als deutlich, und das: branchenübergreifend.

Unser Kunde TROX hat früh erkannt, dass Kunden im B2B heute ganz anders angesprochen werden wollen – individueller und zielgerichteter. Auch im Bereich der Klima- und Lüftungstechnik will man die Vorzüge des B2C-Onlineshoppings genießen: Preise vergleichen, sich unabhängig informieren, ohne Verkäufer als Mittelsmann bestellen usw.

Wer diese Bedürfnisse erkennt, kann seine Kommunikationsstrategie entsprechend anpassen und zeigt damit den Kunden, dass sie ernst genommen und verstanden werden.

TROX hat genau das getan und gemeinsam mit dem Digital-Marketing-Team von dotSource völlig neue Wege beschritten, Maßnahmen eruiert und Kanäle erschlossen. Im zweiten Teil unserer TROX Success Story Saga zeigen wir euch heute, wie es unser Kunde geschafft hat, eine umfassende, internationale Strategie für B2B-Digital-Marketing zu erstellen und umzusetzen.

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Cloud Services: Was dahintersteckt und wie Unternehmen davon profitieren können

Cloud-Services_Handelskraft
Quelle: Pixabay | pexels

Aus den Wolken strömt der Regen. Aus der Cloud streamt die Musik. Cloud-Services stellen auf Abruf Ressourcen und Services über das Internet bereit. Hinter ihnen stehen Cloud-Computing-Provider, die sie anbieten und verwalten. Der laute, wartungsintensive Serverraum fällt weg. Unternehmen brauchen keine eigenen Server mehr, sondern greifen auf die flexible Infrastruktur der Cloud zurück. Cloud-Services durch darauf spezialisierte Unternehmen nutzen die meisten täglich – oft unbewusst, etwa beim Selfie Aufnehmen oder eben Musik Streamen. Aber wie genau nützt die Cloud Unternehmen?

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Steve Jobs Vermächtnis: Weggefährten sprechen über Apple-Gründer in seltenem Interview [Netzfund]

Foto: Md Mahdi/Unsplash

Steve Jobs – das war der erste Gast von US-Tech-Journalistin Kara Swisher in der Code-Konferenz vor 20 Jahren, die damals noch »D: All Things Digital« hieß. Die Interviews gelten als eine der größten Einblicke in Steve Jobs Gedankenwelt. Swisher empfängt auf ihrer letzten Konferenz Tim Cook, Jony Ive und Laurene Powell Jobs. Sie diskutieren zu viert über die Sichtweise Steve Jobs auf die Welt und über seine grundlegenden Wertevorstellungen – interessant wird es im Video bei der heutigen Arbeitsphilosophie von Apple.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Adobe Portfolio: So vielfältig wie die Anforderungen eures Unternehmens [dotCast]

Adobe_Portfolio_dotCast
Neue dotCast-Folge: Jetzt Reinhören!

Ein großes A auf Rot: Anarchie? Revolution? Nicht ganz. Im Digital Business verbindet sich damit ein riesiges Softwareunternehmen aus dem Silicon Valley: Adobe. Das Logo, weißes A auf rotem Grund steht für ein breites Portfolio an digitalen Lösungen: Welchen Umfang dieses Portfolio hat, wo die Stärken liegen – dazu haben wir eine neue Folge des dotCast produziert.

Unser Gast im dotCast, Martin Heidenreich, ist Business Unit Leader bei dotSource und Leiter der Adobe Practice – es könnte also keinen besseren Experten geben, wenn es darum geht, das Portfolio von Adobe zu beleuchten.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Hyperpersonalisierung: Wie ihr mit KI eure Marketingmaßnahmen zielgerichtet umsetzt [5 Lesetipps]

Hyperpersonalisierung_Handelskraft_Lesetipps
Quelle: Melanie Deziel | unsplash

Das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt anbieten – die Kunst des Marketings. Dabei stößt die bisherige Clusterung von potenziellen Käuferinnen und Käufern auf Grundlage zurückliegender Suchanfragen an ihre Grenzen. Niemand möchte wochenlang Anzeigen zu Stricksocken erhalten, weil diese irgendwann einmal als Geburtstagsgeschenk für die Oma online gekauft wurden.

Der Einsatz des Buzzwords Hyperpersonalisierung, hat hier also durchaus seine Berechtigung: Mittels künstlicher Intelligenz und der Analyse von Echtzeitdaten gelingt nämlich wirklich bedarfsgerechte und individuelle Kundenansprache.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Twitter: Gezwitschert wird jetzt auch privat [Netzfund]

Twitter Gezwitschert wird jetzt auch privat Netzfund
Quelle: Jorge Urosa | pexels

Rund 4,62 Milliarden Menschen nutzen aktuell weltweit die verschiedenen sozialen Netzwerke. Um Nutzerinnen und Nutzer auf ihren Plattformen zu halten, werden immer wieder neue Features entwickelt. So handhabt es auch Twitter. Mit Twitter-Circles gibt es eine neue Funktion, die die eigenen Tweets nur für ausgewählte Personen sichtbar macht und somit mehr Privatsphäre schafft. 

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Stiftungsprofessur an der Universität: Gemeinsam neue Chancen für Wissenschaft und Wirtschaft schaffen

Stiftungsprofessur_Handelskraft
Christian Otto Grötsch, Gründer und Geschäftsführer der dotSource GmbH und Dr. Thoralf Held, Kanzler der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Jena gilt deutschlandweit als die »Wiege des E-Commerce«. Um den Internet-Technologie-Hotspot weiterhin zu fördern, stiften wir gemeinsam mit neun anderen Jenaer Unternehmen aus der Digitalbranche, sowie dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, eine neue Professur für Wirtschaftsinformatik mit den Schwerpunkten E-Commerce und Digital Business an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. 

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Magento / Adobe Commerce Onlineshop: Erfolgreich im B2B und B2C mit leistungsstarker E-Commerce-Lösung [Best Practices]

Magento Adobe Commerce Onlineshop Erfolgreich im B2B und B2C mit leistungsstarker E-Commerce-Lösung Best Practices
Jetzt kostenfrei das Best Practice zu Adobe Commerce herunterladen!

Fast so vielseitig wie die Auswahl an Produkten im Internet ist mittlerweile das Angebot an Shop-Software, um den eigenen E-Commerce-Auftritt umzusetzen. Moderne Softwarelösungen bieten einen großen Funktionsumfang und eine bestmögliche User-Experience.

Anhand von Kundenprojekten aus verschiedenen Branchen zeigt das neue Best Practices Adobe Commerce, wie ihr mit dem Systemanbieter eure Shops für B2B und B2C zukunftssicher, skalierbar und kundenfreundlich aufsetzt.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...