Master Data Management: Alle Stammdaten an Bord!

Master-Data-Management
Quelle: Loren Dosti | Unsplash

95 Prozent der Fach- und Führungskräfte sehen Stammdatenmanagement als einen entscheidenden Faktor für ihren Unternehmenserfolg. Das zeigt die Studie von PricewaterhouseCoopers.

Schließlich könnt ihr mithilfe eines geeigneten Master Data Management-Systems, kurz MDM, Daten aus verschiedenen Quellen zentral zu verwalten und für alle Verantwortlichen zugänglich zu machen.

Insbesondere große oder verzweigte Unternehmen profitieren davon, komplexe Datenquellen aus verschiedenen Systemen zusammenzuführen und daraus aussagekräftige Informationen zu ziehen.

Ein geeignetes MDM-System hilft euch auf der Datenwelle mitzupaddeln und als Team euren Erfolg zu steigern. Erfahrt, welche Herausforderungen ihr mit Master Data Management lösen könnt und wie ihr es in eure Systemlandschaft integriert

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 3,86 von 5)
Loading...

Database Publishing: In 3 Schritten eure Produktdaten automatisiert als Printmedium publizieren

Database_Publishing_Handelskraft
Quelle: dotSource

Um Verbraucherinnen und Verbraucher für sich zu begeistern, müssen Unternehmen sich immer wieder neu erfinden. Interessante Produkte, digitale Erlebnisse und die Präsenz auf relevanten Plattformen gelten als Muss für alle Marken, die im Gedächtnis bleiben wollen.   

Mit seinem eher verstaubten Image ist das Medium Print dabei lange Zeit in Vergessenheit geraten. Dabei bieten ansprechende und personalisierte Printmedien besonders jetzt Potenzial, um sich von der Masse abzuheben.  

Mit dem Feature PIM und MDM für Print ist die Erstellung von attraktiven Printmedien im Corporate Design nicht nur schnell und einfach, sondern auch personalisiert möglich.  

Zum Beitrag
(17 Bewertung(en), Schnitt: 4,59 von 5)
Loading...

Im Handumdrehen KI-ready: 6 gute Gründe, warum sich eine Webinarreise durch die digitalen Leistungsbereiche lohnt

KI-Webinarreihe_2023_Handelskraft
Quelle: Igor Barilo| istock | edited by dotSource

Künstliche Intelligenz (KI) ist gekommen, um zu bleiben. Und zwar in allen digitalen Bereichen. Ob in E-Commerce-Lösungen führender Anbieter, im Produktinformations- und Masterdatenmanagement oder im Customer-Relationship-Management, KI-Technologien kommen überall zum Einsatz.

Und das zu Recht: Sie erleichtern euch die personalisierte Kundenansprache, können Inhalte automatisiert erstellen und Daten anreichern. Das verspricht Conversions, Zeitersparnis und Passgenauigkeit. Doch was gibt es schon? Und wer braucht was?

In der KI-Webinarreihe geben euch Digitalexpertinnen und -experten verschiedener Leistungsbereiche Einblicke in die Möglichkeiten und Herausforderungen von Künstlicher Intelligenz.

Informiert euch über neue Chancen im E-Business und macht euer Unternehmen KI-ready!

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 4,92 von 5)
Loading...

Middleware für PIM: Mit verbundenen Systemen zur effizienten Datenintegration

Middleware_PIM_Handelskraft
Quelle: Monstera | pexels

E-Commerce-Systeme sind wie ein riesiges Puzzle. Die einzelnen Teile sehen unterschiedlich aus, erfordern unterschiedliche Verbindungspunkte und ergeben erst als Ganzes ein wirklich harmonisches Bild.  

Wächst euer Unternehmen, wird auch dieses Puzzle immer größer und komplexer. Manche Teile werden verbessert oder erweitert, während andere als veraltet gelten und Platz machen müssen für neuere Versionen. 

Oftmals entsteht dabei die Zwickmühle, dass nicht alle Systeme gleichzeitig erneuert werden können, und ihr euch auch weiterhin auf den ein oder anderen Oldie im Gesamtbild verlassen müsst. 

Mit einer maßgeschneiderten Middleware-Software ist diese Situation aber gar nicht mehr so verzwickt. Mit der Lösung könnt ihr all eure Systeme reibungslos verbinden und bleibt somit auch noch maximal flexibel für spätere Anpassungen. 

Erfahrt in diesem Artikel, wie ihr mit einer Middleware dafür sorgt, den Datenfluss zwischen einzelnen Systemen harmonisiert und somit Prozesse optimiert.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 4,45 von 5)
Loading...

In 60 Minuten zu mehr Umsatz: Commerce- und PIM-Webinare im Mai

Webinare Mai Newsflash
Josh Applegate | Unsplash Alles, was euer Shop braucht, hört ihr in den Mai-Webinaren. Meldet euch jetzt kostenfrei an!

1.3 Mio, 462k, 120k, 90 k, 74k – wie viele Onlineshops es in Deutschland tatsächlich gibt, konnte auch ChatGPT nicht beantworten. Was jedoch alle Seiten und damit auch die KI spiegeln: Es sind enorm viele! Und damit ist auch euer Shop einer von enorm vielen.

Und dann sind da ja auch noch die Marktplätze. Allen voran die großen 3: amazon, ebay und Otto.Nichts Neues für euch. Dennoch wichtig, sich nochmal vor Augen zu führen: Verbraucherinnen und Verbraucher können nahezu jedes Produkt an einem digitalen Ort kaufen.

Warum sie sich für euch entscheiden sollten? Habt ihr in der Hand. Könnt ihr, unter anderem, mit der richtigen Systemauswahl, mit richtig vernetzten Systemen, mit richtig smartem Datenaustausch richtig anstellen.

Wie ihr zum System kommt, das zu euren Needs passt?
Wie ihr zu Strategien kommt, welche Systeme es zu vernetzen gilt?
Wie ihr das alles auch noch effizient umsetzt?

Erfahrt ihr in den Mai-Webinaren von dotSource. Im Fokus stehen: Commerce, PIM MDM und Integration.

Jetzt kostenfrei zum Webinar anmelden!

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Datenqualität durch MDM gesichert: Internationaler Erfolg ist für Ottobock auch eine Frage des richtigen Systems

Datenqualität durch MDM: Internationaler Erfolg für Ottobock
Jetzt kostenfrei die neue Success Story herunterladen!

Wenn der eigene Schreibtisch kaum noch unter angesammelten Unterlagen, Notizen und Papieren zu sehen ist, dann fällt die Arbeit schwer. Nichts verhindert Effizienz so effektiv wie Unordnung. Das trifft sowohl vor als auch auf dem Computerbildschirm zu.

Im Digital Business bedeutet Ordnung in erster Linie, dass über die Zeit gesammelte Informationen nicht in unsortierten Datensilos verloren gehen, sondern mit Hilfe eines Master-Data-Management-Systems (MDM) zielführend organisiert und verwaltet werden. Das erleichtert nicht nur die Arbeit innerhalb eures Unternehmens. Auch die Kundschaft profitiert von einer reibungslosen Datenverwaltung.

Zu sehen ist dies bei Ottobock, dem Weltmarktführer im Bereich Prothetik. Erfahrt in der neuen Success Story, wie das Unternehmen seine Arbeit in mehr als 60 Ländern durch Stibo MDM effizienter gestaltet, welche Bedeutung Datenqualität dabei hat und warum die Akzeptanz der Mitarbeitenden ein wichtiger Erfolgsfaktor ist.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 4,67 von 5)
Loading...

Workflow-Optimierung mit PIM & DAM bei Lampenwelt: So könnt ihr mit System wachsen

Workflow-Optimierung mit PIM & DAM bei Lampenwelt: So könnt ihr mit System wachsen
Jetzt kostenfrei die neue Success Story herunterladen!

Tappt ihr noch im Dunkeln, wenn ihr euer Datensilo nach Produktinformationen durchforstet?

Sucht ihr in der Finsternis nach dem einen Produktbild, das im Onlineshop nicht fehlen darf?

Oder ist euch bereits ein Licht aufgegangen und ihr wisst, dass ein PIM- und DAM-System euch voranbringen wird?

Lampenwelt hat sich für seinen gleichnamigen Onlineshop zum Ziel gesetzt, seine Produktdatenverwaltung zu optimieren. Immerhin beeindruckt der »Shop des Jahres 2022« im Bereich »Möbel und Einrichtung« auch durch sein stetig wachsendes Sortiment. Gemeinsam mit dotSource ist dem führenden Händler und Hersteller von Leuchten, Leuchtmitteln und SMART-Home-Artikeln das auch gelungen. In der neuen Success Story »Stibo-Einführung bei Lampenwelt: Produktdatenmanagement für zukunftsfähigen Onlineshop« erfahrt ihr, was für Vorteile sich daraus für das Unternehmen ergeben.

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 4,56 von 5)
Loading...

Product Experience gestalten: Mit diesen News von der Akeneo Unlock optimiert ihr die Customer Journey

Product Experience_AKeneo_Unlock
Quelle: Akeneo | LinkedIn

Außergewöhnlich, nutzerfreundlich, erfolgversprechend – Die PIM-Lösung von Akeneo, bietet euch zahlreiche Featuers, mit denen ihr alle Begegnungen, die eure Kunden mit eurem Angebot haben, individuell managen könnt. Davon profitiert nicht nur eure Zielgruppe, sondern all eure Teams, die eure Product Experience (PX) maßgeblich mitgestalten.

Lernt die zahlreichen Möglichkeiten der Akeneo Product Cloud kennen und erfahrt, welche News unsere PIM-Expertinnen und –Experten euch von der Akeneo Unlock in Paris mitgebracht haben!

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 4,56 von 5)
Loading...

PIM-Upgrade in der Verlags- und Versandbranche: Erfolgreiches Produktdatenmanagement mit Akeneo für St. Benno Verlag [Success Story]

PIM-Upgrade_StBenno_Success_Story
Jetzt kostenfrei die neue Success Story herunterladen!

Mehr als je zuvor spielt das Omnichannel-Erlebnis eine große Rolle bei der Customer Journey. Verbraucherinnen und Verbraucher nutzen eine Vielzahl von Touchpoints, um eure Produkte und Leistungen zu entdecken und Kaufentscheidungen abzuwägen. Dabei ist der wichtigste Aspekt ein konsistentes und überzeugendes Produkterlebnis über alle Kanäle hinweg.

Wenn euer Unternehmen in seinem Onlineshop verschiedene Produkte anderer Hersteller anbietet, kennt ihr sicher die Herausforderung, all die vielen Produktinformationen nicht nur aktuell zu halten – sie müssen auch konsistent und nutzerfreundlich aufbereitet werden.

Wie euch eine zukunftssichere PIM-Lösung dabei unterstützt, indem sie euch die automatisierte Pflege der Daten aus verschiedenen Quellen ermöglicht, erfahrt ihr in der aktuellen Success Story zum Verlags- und Versandhandelsunternehmen St. Benno.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,88 von 5)
Loading...

Wachstumschancen im Digital Business: Wie Akeneo PIM sich positiv auf eure KPIs auswirkt

Wachstumschancen_DigitalBusiness_AkeneoPIM
Quelle: Jason Goodman | unsplash edited by dotSource

Die Pflege von Exceltabellen gehört bei euch noch zum daily Business? Eure Produktinformationen sind alles andere als aktuell? Und neue Angebote brauchen ewig, bis sie für eure Zielgruppe sichtbar sind? 

Dann lohnt sich die Evaluation von Product-Information- und Product-Experience-Management-Systemen für euch in jedem Fall! Laut einer aktuellen Forrester Studie erzielt beispielsweise das PIM von Akeneo im Durchschnitt einen Return on Invest von 365 Prozent. Ja, richtig gelesen 365! Prozent. Wer also immer noch denkt, dass PIM-Systeme lediglich ein kleines Glied in der E-Commerce-Kette sind, hat sich deutlich getäuscht. 

Warum sich die Investition in eine geeignete PIM-Lösung für euer Unternehmen lohnt und welche Erfolge andere Unternehmen bereits feiern konnten, erfahrt ihr in diesem Artikel. 

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,88 von 5)
Loading...