TikTok for Business [5 Lesetipps]

Tiktok for Business
Quelle: Gizmodo

Es ist ein logischer Schritt. Das chinesische Videoportal 抖音短视频 ist mit über einer Milliarde monatlich aktiver Nutzer unlängst zu einem Schwergewicht der sozialen Netzwerke aufgestiegen. Nun geht das Videoportal in die volle Business-Offensive und präsentiert mit TikTok for Business diverse Tools, mit denen Marken Kampagnen entwerfen und mit Nutzern interagieren können.

Business-Interessierte können jetzt weiterlesen. Boomer sagen sich: Zu meiner Zeit waren TikToks noch minzige kleine Lutschdragées.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Vorwärts statt Retour [5 Lesetipps]

Vorwärts statt Retour
Quelle: sueddeutsche

Shopping muss nicht nur immer schneller, persönlicher und erlebnisreicher sein, sondern auch nachhaltiger und rentabler. Bestellen, anprobieren, zurückschicken. Dieser Rhythmus wiederholt sich in Deutschland viel zu oft. Um genau zu sein: 487 Millionen Mal.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Social Commerce im Aufschwung – Von sozialen Netzwerken zu Shoppingplattformen [5 Lesetipps]

Social Commerce auf Instagram, Pinterest und Facebook
Instagrams neue Check-Out-Funktion (Quelle: Instagram)

Suche, Inspiration, Beratung und Interaktion sind die Handlungen, die Nutzer normalerweise in sozialen Netzwerken durchführen. Und Shoppen? Ebenso. Es gibt immer mehr und leichtere Möglichkeiten, Produkte mit nur wenigen Klicks zu bestellen und somit die Customer Journey zu vereinfachen. Tatsächlich tippen jeden Monat rund 130 Millionen Instagrammer auf Produktmarkierungen in Shopping-Posts.

In den letzten Monaten bemühen sich sie sozialen Plattformen sehr darum, bequeme E-Commerce-Funktionen in ihre Netzwerke zu integrieren. Instagram, Facebook und auch Pinterest haben kürzlich neue Werbeformate sowie neue Kauffunktionen gelauncht, um Nutzer und Marken davon zu überzeugen, auf ihren Plattformen jeweils zu kaufen und zu verkaufen.

Das wirft die Frage auf: Wird sich Social Commerce endlich auch in der westlichen Welt etablieren – genauso wie in Asien?

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Beliebtheit der Newcomer-App TikTok steigt auch unter Marken [5 Lesetipps]

tiktok, social media marketing, gen z
Photo by Rodion Kutsaev on Unsplash

Fakt ist: Soziale Netzwerke sind ein grundlegender Bestandteil guter Marketingstrategien. Ebenso unbestritten: Die Beliebtheit von Video-Inhalten in ihren verschiedenen Formaten und Laufzeiten steigt weiterhin enorm. Infolgedessen stehen die Plattformen, über die sie geteilt und konsumiert werden hoch im Kurs – sowohl für Nutzer als auch für Marketers.

In diesem Zusammenhang sprechen wir nicht mehr nur von Instagram als der eine Top-Kanal, auf dem gerade die Post abgeht, sondern müssen vor allem diejenigen Plattformen ins Feld führen, die sich stärker an Videos orientieren. Denn sie gewinnen an Bedeutung, insbesondere beim jungen Publikum, den Kunden von morgen.

Ein gutes Beispiel dafür ist TikTok. Die Video-App aus China ist stark im Kommen und will das »Instagram der Generation Z« werden. Jedoch lässt sich die Instagram diese Kampfansage nicht einfach gefallen und reagiert: Gerüchten zu Folge arbeiten die Betreiber an einem neuen Video-Feature für Stories (ähnlich wie es Snapchat erfolgreich getan hat), die dem Kurzvideo-Format von TikTok sehr stark ähnelt.

Zum Beitrag
(12 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

B2B-Influencer-Marketing: Wie Hersteller Händler und Dienstleister begeistern [5 Lesetipps]

B2B-Influencer-Marketing Bild
Bildquelle: Pexels

Influencer müssen nicht immer Katzen sein. Oder gut aussehende Frauen. Auch verwuschelte Handwerker in Zunftkleidung oder Firmenchefs mit kritischer Meinung können als Markenbotschafter eine große Wirkung haben – wenn ihr Auftritt bei Facebook, Instagram oder Youtube in eine kluge B2B-Marketing-Strategie eingebettet ist.

B2B (oder Business-to-Business) ist ein riesiges Geschäft, denn es geht nun einmal um nichts weniger als darum, dass Hersteller ein Produkt nicht direkt an einen Endkunden, sondern zunächst an einen Händler oder Dienstleister verkaufen, der es dann weiterverarbeitet oder -vertreibt. Wie kann erfolgreiches B2B-Influencer-Marketing konkret aussehen?

Zum Beitrag
(15 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Social Commerce – ohne Likes erfolgreich?

social commerce, reichweit, social media
QUelle: pixabay

Instagram, YouTube, Twitter – die einen konsumieren, die anderen produzieren. Themen sind dabei keine Grenzen gesetzt: Vom Unboxing über Alltagshacks bis hin zu Social Eating ist alles erlaubt, was gefällt. Das gilt nicht mehr nur im Privaten, auch Unternehmen setzen zunehmend auf die Macht sozialer Kanäle.

Gut ist, was Aufmerksamkeit verspricht und Reichweite schafft. Social-Media-Kanäle werden zur Selbstdarstellungs- und im besten Fall zur Verkaufsplattform. Stellt sich nur die Frage: Wie?

Unternehmen müssen die neusten Trends und Entwicklungen der Social-Media-Plattformen selbst, sowie bei ihren Zielgruppen beobachten und entsprechend schnell reagieren. Die neuste Maßnahme, die die Nutzung der sozialen Medien nachhaltig verändern und Unternehmen dadurch zum Umdenken zwingen könnte, liefert derzeit Instagram.

Zum Beitrag
(14 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

TikTok: Wie Video-Content und Influencer die Generation Z bewegen [5 Lesetipps]

teeneger, video, social media, content
Quelle: pixabay

Es ist kein Geheimnis: Nutzer verbringen immer mehr Zeit online und konsumieren zunehmend mehr Video-Content. Das Angebot ist breit genug: von aufwändig produzierten Serien auf Videostreaming-Diensten wie Netflix bis hin zu Alltagsvideos von Privatpersonen. Man findet Clips auf Videoportalen wie YouTube, schaut sich Videos verschiedener Formate auf Facebook und Instagram an und so weiter.

Das Video-Format ist gleichermaßen selbsterklärend, unterhaltsam und sehr informativ. Man weiß doch, dass ein Bild mehr als tausend Worte sagt, dann man mit wenig eine große Wirkung erzielen kann. Kein Wunder also, dass Videos das A und O im Social Media- und Content-Marketing sind und dass Video-Plattformen dafür ständig mehr Features entwickeln.

Neue Plattformen wie TikTok entstehen ebenfalls, um den Anforderungen einer gewissen Nutzergruppe besser zu entsprechen. Die Teenies sind begeistert. Aber wisst ihr, worum es geht und wie man diese videobasierte App für sich nutzen kann? Heute geben wir die Antworten.

Zum Beitrag
(23 Bewertung(en), Schnitt: 4,96 von 5)
post ratings loaderLoading...

Distributed Commerce: Überall einkaufen mit noch weniger Klicks

Quelle: unsplash

Distributed Commerce sorgt dafür, neuen Kundenerwartungen im E-Commerce noch besser gerecht zu werden. Der Erfolg von Content- und Social Commerce macht längst deutlich: Onlineshopping beschränkt sich nicht mehr auf die reine Suche nach Produkten im Netz oder den direkten Kauf im Shop. Ob Instagram, Facebook, Snapchat oder TikTok – User dieser Seiten sind dort nicht initial unterwegs, um zu shoppen, werden aber immer öfter durch gelungene Momente der Inspiration dazu verleitet, bzw. weitergeleitet.

Und genau hier setzt Distributed Commerce an. Denn immer weniger User wollen ihre Social Media Kanäle verlassen müssen, um einem Kaufanreiz zu folgen, der sie dort angesprochen hat. Wie schaffen es Unternehmen also, auf den Feeds von Hunderten, Tausenden oder eben Millionen zu erscheinen und sie davon zu überzeugen, gleichzeitig einen Kauf zu tätigen? Lasst uns einen Blick auf reale Anwendungen von Distributed Commerce werfen, um diese Fragen zu beantworten.

Zum Beitrag
(17 Bewertung(en), Schnitt: 4,94 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digital Heroes 2018 – der Handelskraft Jahresrückblick [Teil 1]

fistbump büro ideen glühbirne
Quelle: pixabay
Wie schnell ist bitte dieses Jahr vergangen? Ein Jahr voller Trends und Innovationen, voller Wandel für Mensch, Raum und Technologie. Und auch kurz vor Jahresende stehen die Räder der digitalen Transformation nicht still. Im Akkord sorgen kreative Köpfe für neue Ideen, erweitern Innovationen den technologischen- wie auch den intellektuellen Horizont eines jeden, der sich mit der digitalen Welt beschäftigt, sich in ihr bewusst oder unbewusst, beruflich oder privat bewegt. Welche dieser Ideen uns Handelskraft-Autoren am meisten beeindruckt haben, zeigen wir euch im etwas anderen Jahresrückblick 2018.

Im ersten Teil unseres Throwbacks widmen wir uns den Digital Heroes und Heroines, die dafür sorgen, dass wir die Fortschrittlichkeit digitaler Innovationen »literally« – also auch für fortschrittliches Denken, Kommunizieren und Handeln nutzen. Wir erheben dabei keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit.

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 4,92 von 5)
post ratings loaderLoading...

Social Commerce-Trends 2019 – Content, Content, Content!

Facebook und Laptop
Quelle: pexels

Erfolgreich sein, ohne Social-Media-Netzwerke zu pflegen? Unvorstellbar! Unternehmen profitieren von der enormen Reichweite und der »persönlichen« Beziehung zu ihren Kunden. Und die Netzwerke? Sie verdienen dank der Social-Media-Präsenz von Unternehmen Milliarden.

Nun ist es auch mit Kundenbeziehungen so, dass sie sich mit den Jahren weiterentwickeln und womöglich immer inniger wird. Die Plattformen wünschen das jedenfalls so: Sie integrieren mehr und mehr Features, damit Unternehmen die Beziehungen zu ihren Kunden ausbauen können und sich die Etats für Social-Media-Marketing Jahr und Jahr vergrößern.

Auch 2019 wird dies der Fall sein und der sogenannte Social Commerce wird den E-Commerce-Umsatz steigern, ja sich auf den Omnichannel-Handel auswirken. Welche Social Commerce-Trends dürfen im Jahr 2019 auf keinen Fall verpasst werden? Das wollen wir euch in diesem Artikel zeigen.

Zum Beitrag
(16 Bewertung(en), Schnitt: 4,81 von 5)
post ratings loaderLoading...