Digitale Kompetenz ist Pflicht. So bildet die DBS eure Fach- und Führungskräfte weiter

Weiterbildung von Unternehmen an der digital business school
Quelle: Chris Montgomery / Unsplash

Werner Straub blickt auf eine lange Karriere zurück. Der Baden-Württemberger ist fast 60 Jahre alt und arbeitet als Projektleiter Supply Chain bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau.

Sein Spezialgebiet, Management von Supply-Chains, zu deutsch: Lieferketten, hat sich in den letzten Jahrzehnten enorm verändert: Nach der Globalisierung revolutionierte die Digitalisierung die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Bedarfe organisieren.

Straub hat sich daher kontinuierlich und berufsbegleitend weitergebildet – zuletzt als Digital Transformation Architect an der Digital Business School (DBS), einem Weiterbildungsangebot der dotSource in Kooperation mit dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. und dem ECC Köln.

Was Werner Straub in der DBS für seinen anspruchsvollen Berufsalltag gelernt hat und in welchen Bereichen Absolventen der DBS Kompetenzen erwerben, das schauen wir uns heute mal etwas genauer an.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

B2B Start-ups als Vorbild: Mit innovativen Lösungen und Servicekonzepten echte Mehrwerte schaffen [5 Lesetipps]

B2B Start Ups
Quelle: pexels / Andrea Piacquadio

B2B Start-ups, das nächste heiße Ding. Hohe Margen, schnelles Umsatzwachstum und frühe Rentabilität sprechen für sich. Wenn man die Erfolgsfaktoren von B2B Start-ups untersucht, unterscheiden sie sich stark von B2C-Firmen.

Es wird klar, dass B2B-Modelle häufig schneller schwarze Zahlen schreiben als B2C-Modelle, denn B2C-Unternehmen müssen deutlich mehr investieren um bekannt zu werden – und eine Marke zu entwickeln dauert generell länger. B2B-Unternehmen können hingegen bereits mit wenigen Kunden und einem geringen Kapital am Markt bestehen.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Kraft des Contents [5 Lesetipps]

Kraft Des Contents
Quelle: pexels / pixabay

Eine zeitgemäße, nutzerfreundliche Customer-Experience sollte keine Frage der Branche sein, egal ob es am Ende um den Kauf eines Produktes geht, die potenzielle Erstellung eines Angebots oder die Anbahnung einer Geschäftsbeziehung. Ob Sales, Service oder Einkauf – die verschiedenen Nutzergruppen im B2B wünschen sich hochwertig aufgearbeitete Inhalte.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,75 von 5)
post ratings loaderLoading...

Product-Experience-Management: 5 Tipps aus Akeneos globaler B2B Umfrage 2020

Product Experience Management Akeneo B2B
Akeneo Studie jetzt herunterladen!
Unser Partner Akeneo gehört zu den weltweit führenden Anbietern für PIM-Systeme. Mit Akeneo führen Unternehmen alle für ein Produkt relevanten Daten zusammen und können intelligent kanalisieren, was wann wo ausgespielt wird. Worauf es dabei ankommt, um Marken, Händlern und Herstellern eine einheitliche und vollständige Customer Experience über alle Verkaufskanäle hinweg zu bieten, hat Akeneo heute in einem Gastbeitrag zusammengefasst.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 4,64 von 5)
post ratings loaderLoading...

B2B Digital Masters Award – Wer holt das Ding?

B2B Digital Masters Award
Jetzt bewerben!

Am 10. und 11. November ist es wieder so weit: die B2B Digital Masters Convention geht in die zweite Runde und feiert ihr Debut als Online Edition. Getreu dem Motto »Digital is Normal« erwarten euch wieder inspirierende Keynotes, hochwertige Masterclasses und natürlich die Verleihung des B2B Digital Masters Awards.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 4,20 von 5)
post ratings loaderLoading...

B2B-Marktplätze: In der Nische ist noch Platz

B2B Marktplatz Nische
Quelle: Adobe Stock

Marktplätze haben viele B2C-Märkte in den letzten Jahren grundlegend verändert. Deutlich später erkennen nun auch immer mehr B2B-Unternehmen das Potenzial von Marktplätzen für die Transformation des eigenen Unternehmens.

Branchenübergreifend gilt: Erfolgreich werden Marktplätze, die ihren Kunden einen eindeutigen Mehrwehrt bieten. Verschiedene Lieferantenkataloge auf einer Plattform zu bündeln ist sicher kein USP, der von Dauer ist. Stattdessen ist es wichtig, die eigenen Angebote aus Kundensicht zu betrachten, um anschließend wirklich kundenfokussierte und kundenorientierte Mehrwerte zu entwickeln.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,50 von 5)
post ratings loaderLoading...

Configure it out! Mehrwerte sind keine Rocket-Science, sondern Must-Feature

Configure it out Mehrwerte
Quelle: Unsplash
Auch wenn im B2B oft noch Excellisten und Faxkommunikation an der Tagesordnung sind, heißt das nicht, dass die Old Economy die Maxime, um die sich auch das Digital Business dreht, nicht verinnerlicht hat: den Kundenfokus, den Servicecharakter, den Datengedanken. Im Gegenteil. Genau das sind die Eigenschaften, mit denen die großen B2B-Unternehmen so erfolgreich sind.

Während die Traditionsunternehmen schon sehr lange, gut vernetzt und krisenerprobt agieren, fällt der Schritt in Richtung E-Business oft noch schwer. Die Zahlen sprechen jedoch eindeutig dafür, den Einstieg nicht länger aufzuschieben. Das Umsatzvolumen im B2B-E-Commerce ist mit 1,3 Billionen Euro beachtlich. Rund ein Viertel des Gesamtumsatzes der Branche wird bereits über Websites, Onlineshops und Marktplätze generiert. Zum Vergleich: Die B2C-Branche liegt mit rund 10 Prozent weit darunter. Welche B2B-ler das nicht nur verstanden, sondern auch schon zukunftsfähig umgesetzt haben, stellen wir euch heute kurz vor.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

Digitalisierung von Vertrieb und Service im B2B: BHS Corrugated gestaltet Kundenbeziehungen über Digital Experience Plattform [Success Story]

BHS Success Story
BHS Corrugated Success Story jetzt kostenlos herunterladen!

Eisenwerke entstanden in der frühen Neuzeit europaweit. Sie gelten Historikern als Vorboten der Industrialisierung. In Weiherhammer in der Oberpfalz entstand ein solches Werk im Jahre 1717. Heute ist daraus ein global agierendes Unternehmen erwachsen, das in seiner Branche Weltmarktführer ist: BHS Corrugated.

BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH ist mit 2.500 Mitarbeitern an ihrem Hauptsitz in Weiherhammer und in mehr als 20 Ländern weltweit vertreten. Das bayerische Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, komplexe Anlagen und Riffelwalzen zur Kartonherstellung zu produzieren – und Kartons sind in Zeiten des boomenden E-Commerce weltweit aus dem Alltag der Menschen nicht mehr wegzudenken.

Aus Wellpappe lassen sich zudem viele weitere innovative Gegenstände herstellen. Apropos Innovationen: Das aus dem frühneuzeitlichen Eisenwerk entstandene Traditionsunternehmen BHS Corrugated ist dafür bekannt, Innovationen zu fördern und Industriestandards zu prägen – seit Jahren arbeitet man mit Forschern und Hochschulen zusammen und geht gemeinsam mit Digitalagenturen erfolgreich den digitalen Wandel an – wie euch die Success Story zeigt, die wir euch heute vorstellen.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

»B2B-Plattform-Business: E-Commerce braucht mehr als ein Shopsystem« [Salesforce Meet-up #1]

Meet-up #1 »B2B-Plattform-Business: E-Commerce braucht mehr als ein Shopsystem«
Jetzt zum kostenlosen Meet-up anmelden!

Der B2B-E-Commerce-Markt wächst immer weiter und erhöht den Druck auf Händler, Hersteller und Marken. Vor allem diejenigen, die bisher die Digitalisierung im Unternehmen aufgeschoben haben, werden nun dazu gezwungen sich zu wandeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Schließlich werden Onlinekanäle auch von Geschäftskunden zunehmend erwartet.

Doch E-Commerce umfasst mittlerweile weitaus mehr als »nur« den Onlineshop. Der Trend geht hin zur Digital-Experience-Plattform, die alle Bereiche rund um Marketing, Service und Sales mit einbezieht. 

Im Meet-up #1 »B2B-Plattform-Business: E-Commerce braucht mehr als ein Shopsystem« zeigen Tobias Köcher, Project Manager bei dotSource GmbH, und Ronny Bornier von Salesforce, wie man mithilfe der vereinten Daten aus CRM- und E-Commerce-System einen Rundumblick auf alle Kundeninteraktionen erhält.

Melde dich jetzt kostenlos zum Meet-up am 13.05.2020 an!

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...

»Erfolg kommt nicht nur vom Dabeisein, sondern vom Aktiv-Mitmachen-Wollen« – HKK20 Speaker Christine Roßkothen [Interview]

Erfolg HKK20 Speaker Christine Roßkothen Interview
Jetzt für die Handelskraft Online Edition 2020 anmelden!

Um digital erfolgreich zu sein, braucht es mehr als einen schicken Onlineshop. Besonders in großen multinationalen Unternehmen ist das Festlegen und Umsetzen von Marketingmaßnahmen jedoch komplex. Wie man es schafft, auch mit einem kleinen Team, digitale Denkweisen, Tools und Vorgehen in den operativen Alltag zu integrieren, zeigt Christine Roßkothen in ihrer Session »Internationales B2B-Digitalmarketing bei TROX: Von der Strategie zur Praxis« am 19. März auf der Handelskraft Konferenz 2020 Online Edition.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
post ratings loaderLoading...