Strategien im E-Commerce: 5 Tipps, wie ihr mit größeren Warenkörben euren Umsatz sichert

Strategien_im_E-Commerce_Warenkoerbe
Quelle: Nataliya Vaitkevich | Pexels

Unternehmen haben mit steigenden Grundkosten zu kämpfen. Das bestätigte uns Martin Groß-Albenhausen, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer des bevh im Interview und das merken auch die Endkundinnen und -kunden aufgrund steigender Verkaufspreise. Es gibt verschiedene Stellschrauben, an denen Unternehmen jetzt also drehen müssen, um ihren Erfolg sicherzustellen.

Eine Strategie ist es, Kundinnen und Kunden dazu zu bewegen, bei einer Bestellung mehre Produkte in ihren Warenkorb zu legen. Klingt logisch. Aber wie gelingt das? Vor allem jetzt, wo Verbraucherinnen und Verbraucher ohnehin ihr Geld lieber zusammenhalten.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Subscription-Modelle: Wie ihr Kunden erfolgreich bindet und euren Umsatz steigert [5 Lesetipps]

Subscription-Modelle_Lesetipps_Header
Quelle: alleksana | Pexels

Digitale Champions besinnen sich auf traditionelle Tugenden und haben deren Weiterentwicklung fest im Blick. Ein vielfältiger Marketing-Mix, also die Gesamtheit aller zur Erreichung der Marketingziele bestimmten Maßnahmen, ist eine dieser Tugenden. Produktpolitik im Marketing-Mix beschreibt dabei, welche Produkte und Services ein Unternehmen anbieten möchte und wie diese am Markt auftreten.

Allerdings kaufen Kundinnen und Kunden kaum mehr nur Produkte. Sie kaufen Erlebnisse. Erfahrungen. Emotionen. Deswegen haben sich eher die Geschäftsmodelle der Unternehmen geändert als die Produkte selbst. Ein prominentes Beispiel dafür ist die Subscription-Economy.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

SCORE! Insights aus dem Handel für den Handel

SCORE! Insights aus dem Handel für den Handel
SCORE! Konferenz 2022 – Jetzt Ticket sichern!

Dieser Sommer wird phänomenal. Eine Konferenz jagt die nächste und wir können es kaum abwarten, wieder live dabei zu sein, mit euch zu netzwerken und als Team neue Erinnerungen zu schaffen. Denn das ist es, was ein Live-Event ausmacht. Das Gefühl mittendrin, statt nur irgendwie dabei zu sein. Menschen wieder zu sehen, neue Leute kennenzulernen, die uns inspirieren und begeistern.

Auch auf der größten Schweizer Konferenz für E-Commerce ist Networking neben inspirierenden Keynotes und spannenden Masterclasses ein Muss. Wir sind am 01. Juni in Zürich live dabei. Seid ihr es auch?

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Ship-from-Store: Von der Lieferinnovation zum langfristigen Wettbewerbsvorteil [5 Lesetipps]

Ship-from-Store Von der Lieferinnovation zum langfrsitigen Wettbewerbsvorteil [5 Lesetipps] Header
Quelle: Kampus Production | Pexels
Drei Milliarden Euro. Diese ungeheure Summe nimmt die Ingka Group, die einen Großteil der Ikea-Filialen betreibt, in die Hand, um ihre Filialen umzurüsten. Das Zauberwort lautet: Ship-from-Store. Ware, die online bestellt wird, geht aus einer der Filialen statt aus einem zentralen Lager an die Kundinnen und Kunden. Schnellere und günstigere Lieferungen, geringere Emissionen und höhere Kundenzufriedenheit. Ship-from-Store liefert ab. Wortwörtlich.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

IoT-Kräutergarten: Wenn die KI zum Gärtner wird [Netzfund]

IoT-Kräutergarten Wenn die KI zum Gärtner wird [Netzfund] Header
Wie IoT und Self-Service-Management zusammenhängen, erfährst du im Whitepaper. Jetzt Formular ausfüllen und downloaden!
Was fehlt noch zwischen frischem Obst, Mate en masse und der KI-Kaffeemaschine? Genau, das smarte Kräuterbeet! Nichts weniger dachte sich das Gewinnerteam des letztjährigen dotSource-Hackathons. Was damals nach ferner Vision klang, ist jetzt erfolgreich bei uns im Valley im Einsatz. Nie wieder Pasta ohne Basilikum, nie wieder Caipi ohne Minze! Denn diese Kräuter vergisst, definitiv niemand, zu gießen und zu pflegen.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Preisangabenverordnung: Wie ihr mit Preistransparenz das Vertrauen in euer Unternehmen stärkt [5 Lesetipps]

Preisangabenverordnung_Lesetipps
Quelle: Artem Beliaikin | unsplash

Für über 90 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher trägt die Transparenz eines Unternehmens zu ihrer Kaufentscheidung bei. Denn Transparenz schafft Vertrauen und Vertrauen ist die Basis für erfolgreiche Kundenbeziehungen.

Insbesondere bei der Preisgestaltung sind Kundinnen und Kunden sehr sensibel und fordern eine klare Kommunikation. Dafür sorgt ab dem 18. Mai die neue Preisangabenverordnung (PAngV), die Angaben bei Preisnachlässen und die Auszeichnung der Grundpreise regelt. Diese neuen Regeln betreffen sowohl den stationären als auch den Onlinehandel. Also aufgepasst!

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Traktor-Tec: Hersteller »John Deere« sperrt geklaute Maschinen remote [Netzfund]

Traktor-Tec Hersteller »John Deere« sperrt geklaute Maschinen remote [Netzfund] Header
Quelle: Markus Spiske | Unsplash
Treckerfahren. Der Traum vieler Kinder und für viele nach wie vor das Sinnbild einer analogen Landwirtschaft. Doch weitgefehlt. In modernen Traktoren steckt mehr Technik, als auf den ersten Blick zu vermuten ist. Aktuell zu sehen beim Landmaschinenhersteller »John Deere«.

Der Agrarriese ortet aus der Ukraine geplünderte Traktoren und Mähdrescher über GPS und schaltet sie aus der Entfernung ab. Völlig remote. Die Landmaschinen sind damit für die Diebinnen und Diebe nutzlos. Hochdigitalisierter Soft- und Hardware sei Dank. Was gut klingt, hat jedoch auch Schattenseiten.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Ukraine-Krise betrifft auch den Onlinehandel: Wie Unternehmen jetzt standhaft bleiben [Interview mit dem bevh]

Ukraine-Krise_Interview_BEVH_Albenhausen
Martin Groß-Albenhausen im Interview

Die Entwicklungen im E-Commerce in Folge der Ukraine-Krise sind eindeutig uneindeutig. Wie auch, wenn mit dem vermeintlichen »Ende« der Pandemie und dem Angriffskrieg in der Ukraine zwei Ereignisse aufeinandertreffen, die unsere Gesellschaft und somit den gesamten Onlinehandel aus dem Gleichgewicht bringen. Wie die Entwicklungen tatsächlich aussehen, woran das liegt und was das für das E-Business bedeutet, hat mir Martin Groß-Albenhausen, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer beim Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) im Gespräch geschildert.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Twitter: Was sich nach der Übernahme durch Elon Musk für Unternehmen ändert [5 Lesetipps]

Twitter_Übernahme_ElonMusk_Lesetipps
Quelle: Chris J. Davis | unsplash

Das nennen wir Nutzerorientierung. Fragt Elon Musk doch bereits vor seiner Übernahme von Twitter seine Community, welche Änderungen diese sich für die »Überholung« der Plattform wünschen. Das sich mit dem Kauf des Netzwerkes durch den Tesla-Chef für die 338,6 Millionen Userinnen und User also einiges ändert, steht fest. Aber auch Unternehmen, die Twitter aktiv als Werbekanal nutzen, sollten künftige Änderungen im Auge behalten. Ob die geplanten Anpassungen Nutzerinnen und Nutzer zurück auf die Plattform holen oder eher abschrecken, gilt abzuwarten.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 4,67 von 5)
Loading...

PayPal Checkout: So führt die neue Technologie zu mehr Kaufabschlüssen [5 Lesetipps]

Paypal Checkout: So führt moderne Technologie zu mehr Kaufabschlüssen [5 Lesetipps]
Quelle: Marques Thomas | unsplash
Mit mehr als 425 Millionen Kundinnen und Kunden, in über 200 Märkten weltweit, gehört PayPal zu den Big Playern des Digital Payment und begeistert mit ihrer Commerce-Lösung »PayPal PLUS« den Onlinehandel über alle Branchen hinweg.

Allein in Deutschland konnte der Zahlungsdienstleister rund 29 Millionen potenzielle Kundinnen und Kunden für sich gewinnen. Auch dotSource setzte die Plattform in Kundenprojekten von BADER, MUSIC STORE, EMP, BayWa oder Clickpool Dildoking um. Doch auch für PayPal ist Weiterentwicklung wichtig, um den Unternehmenserfolg zu sichern. Daher geht der Zahlungsanbieter mit »Checkout« den nächsten Schritt.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...