E-Commerce-Strategie: Wege zum langfristigen Erfolg im Onlinehandel

E-Commerce-Strategie_Handelskraft
Quelle: dotSource

Im Digital Business ist alles möglich. Verschiedene Kanäle, innovative Services und kreative Kommunikationskonzepte bieten euch unzählige Chancen, eure Marke ganz individuell online zu platzieren. Umso herausfordernder ist es in der digitalen Welt, den Weg einzuschlagen, der euren Kunden und somit eurem Unternehmen den größten Mehrwert bietet. Verschiedenste strategische Überlegungen helfen euch dabei, Abläufe effizient zu gestalten und eure Zielgruppe zu begeistern.

Dazu gehört es, vorhandene Ressourcen wie talentierte Mitarbeitende und moderne Systeme sinnvoll einzusetzen und so gesetzte Ziele zu erreichen und gegebenenfalls neue Wege auszutesten. Schließlich beruht langfristiger Erfolg im E-Business darauf, Abläufe kontinuierlich zu hinterfragen und flexibel auf Veränderungen zu reagieren.

Lernt in diesem Beitrag verschiedene Wege kennen, die ihr mit eurem Digital Business einschlagen könnt und erfahrt, warum es sich durchaus lohnt, auch mal herausfordernde Pfade zu beschreiten.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Was ist E-Commerce 2024? Möglichkeiten und Vorteile des Onlinehandels

E-Commerce_2024
Quelle: dotSource

Für eure Kunden ist es selbstverständlich, Produkte und Dienstleistungen im Internet zu kaufen. Schließlich ist die Auswahl der Produkte größer, der Prozess bequemer und der Zeitaufwand geringer als beim Einkauf im Laden. Was den Alltag für Verbraucherinnen und Verbraucher in erster Linie bereichert, ist für Unternehmen von existenzieller Bedeutung.

Mehr als dreiviertel aller Händler verkaufen ihre Waren und Dienstleistungen online. Euer Unternehmen kann es sich also schlichtweg nicht mehr leisten, online unsichtbar zu sein. Wo wir auch schon bei der Krux wären.

Lange schon geht es nämlich im E-Commerce nicht mehr nur darum, Produkte und Services im eigenen Onlineshop anzubieten. Mit der zunehmenden Relevanz von E-Commerce wächst nämlich auch die Komplexität dieses Handelskonzepts. Moderne Technologien verhelfen euch zu effizienten Prozessen, machen digitale Services unvergesslich und verändern die Erwartungen von Kunden.

Digitale Einkaufserlebnisse haben 2024 eine ganz andere Ebene erreicht als noch 30, 10 oder gar 5 Jahre zuvor. Vor lauter Trends, Tools und Strategieupdates kann es durchaus passieren, den Blick für das Wesentliche zu verlieren. Umso wichtiger ist es, sich auch immer wieder mal an die Basics zu erinnern und zu hinterfragen, welche grundlegenden Vorteile im E-Commerce ihr noch besser ausschöpfen könnt.

Erinnern wir uns also gemeinsam nochmal an die Spielregeln im digitalen Handel, an die Potentiale einzelner Geschäftsmodelle und daran, welche Trends ihr mit einer soliden Basis 2024 nutzen könnt.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Hochwertige, digitale Erlebnisse für B2C und B2B – #HK2024 Leipziger Messe im Interview

handelskraft_interview_leipziger_messe
Quelle: dotSource

Die Leipziger Messe ist bekannt für herausragende Events und zählt zu den führenden Messegesellschaften in Deutschland. Jedes Jahr werden in ihren Locations und anderen Standorten eine Vielzahl von Messen, Kongressen und Events veranstaltet. Die Leipziger Messe Unternehmensgruppe zeichnet sich durch Innovationskraft, Kundenorientierung, hohe Servicequalität und verantwortungsvolles Wirtschaften aus.

Dabei steht für die Leipziger Messe, unabhängig ob B2C- oder B2B-Kunde, vor allem eines im Fokus: hochwertige Nutzererfahrungen. Diese schafft das Messeunternehmen, insbesondere durch das Angebot leistungsstarker, digitaler Services.

Wie es der Leipziger Messe gelingt, sich stetig digital weiterzuentwickeln und somit überzeugende Eventerfahrungen zu schaffen, erklärt Christoph Wiedemann, Abteilungsleiter digitale Geschäftsmodelle, auf der Handelskraft Konferenz 2024.

Erste Einblicke in den Innovationsgeist des Unternehmens gibt Christoph vorab im Interview.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,88 von 5)
Loading...

Shopsysteme: E-Commerce-Software und -Anbieter im Vergleich

E-Commerce-Software auswählen_Handleskraft
Findet raus, welcher E-Commerce-Shop zu eurem Unternehmen passt!

Es ist eine Binse: Veränderungen gehören zum Leben dazu. Alles ist im Wandel, das gilt auch für die Bedürfnisse eurer Zielgruppe, für euer Geschäftsfeld – sogar für eure Unternehmensgröße und euren Erfolg. Um in einem schnelllebigen Markt bestehen zu können, muss nicht nur euer Geschäftsmodell Schritt halten, sondern auch euer Shopsystem. Die zentrale Frage lautet daher, ob euer Shopsystem noch passt nach all den Jahren und Entwicklungsprozessen.

E-Commerce-Shops zu vergleichen und die richtige Lösung auszuwählen, ist jedoch keine leichte Angelegenheit. Die Herausforderung besteht darin, ein Shopsystem zu finden, dass euren Bedürfnissen und denen eurer Zielgruppe gerecht wird – und das auf Basis eurer technischen Anforderungen. Insgesamt ist der Prozess der Auswahl eines Shopsystems eine zentrale Entscheidung, die sich auf die Effektivität und Effizienz eures Geschäfts weitreichend auswirkt.

Dieser Shopsoftware-Guide hilft euch, den ersten Schritt zu gehen bei einem umfassenden Vergleich der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Er unterstützt euch dabei, eine fundierte Auswahl zu treffen. Neben Namenhaften Shoplösungen bekommt ihr weitere Informationen zu verschiedenen Arten und Funktionen von Shopsystemen sowie zur Systemmigration und mehr. Das frischt nicht nur vorhandenes Wissen auf, sondern gibt euch auch neue Insights.

Für einen schnellen Überblick empfehlen wir euch zusätzlich die kostenfreie dotSource-Vendor-Matrix sowie das Whitepaper »E-Commerce-Software auswählen«. Einfach, kompakt und informativ.

Zum Beitrag
(38 Bewertung(en), Schnitt: 4,87 von 5)
Loading...

OKR-Methode: Objectives and Key Results für erfolgreiche Zielerreichung

okr_methode_handelskraft
Quelle: dotSource

Mit der zunehmenden Dynamik im Digital Business entstehen auch immer wieder neue Ideen und Projekte, die Unternehmen gerne verwirklichen wollen. Das hat zur Folge, dass es meist mehr Ziele als personelle, zeitliche und finanzielle Ressourcen gibt. Die OKR-Methode hilft euch dabei, agil mit Veränderungen umzugehen und euch auf die vielversprechendsten Maßnahmen für euer Business zu fokussieren.

Wie ihr OKRs erfolgreich in eurem Unternehmen einführt und warum es dazu nicht gleich ein neues Tool braucht, erfahrt ihr hier.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,88 von 5)
Loading...

Globale Technologien für innovative Produkte – #HK2024 Ottobock im Interview

hk2024_interview_ottobock_handelskraft
Quelle: dotSource

Digitale Wandlungskünstler strecken ihre Fühler aus. Sie nutzen ihr vorhandenes Wissen und entwickeln diese Expertise auf neuen Märkten stetig weiter. Was es dazu braucht, ist eine offene Unternehmenskultur, umfassendes Wissen über die eigene Zielgruppe und die Bereitschaft, leistungsstarke Digitallösungen einzuführen.

Die Ottobock SE & Co. KGaA, Weltmarktführer im Bereich Prothetik, bringt all diese Voraussetzungen mit und zählt damit zum technologischen Vorreiter seiner Branche. Dabei entwickelt das Unternehmen die globale Onlinepräsenz stetig weiter und bietet der vielfältigen Zielgruppe aus B2C-Anwendern und B2B-Kunden positive Nutzererlebnisse. Und das auf mehr als 40 länderspezifische Webseiten.

Wie es dem 1919 gegründeten Traditionsunternehmen gelingt, allen Usern gerecht zu werden und stetig innovative Ideen voranzutreiben, darüber spricht Product Owner Thomas Grabe am 07. März auf der Handelskraft Konferenz.

Erste Eindrücke zur digitalen Metamorphose des Medizintechnikunternehmens Ottobock gibt Thomas bereits vorab im Interview.

Zum Beitrag
(8 Bewertung(en), Schnitt: 4,38 von 5)
Loading...

Kik im Interview: Erfolgreiches Recruiting dank nutzerfreundlicher Karriereseite

Kik_Interview_karriereseite
Quelle: dotSource

Der Erfolg eures Unternehmens ist abhängig von den Talenten, die ihr für euer Unternehmen gewinnen könnt. Diese begeistert ihr online. Denn dort suchen 90 Prozent der Arbeitnehmenden nach einem neuen Job. Entweder sie informieren sich direkt auf eurer Webseite oder sie werden über Stellenportale auf eure Unternehmensseite aufmerksam. Der Aufbau und die Gestaltung eures Karrierebereichs sind also entscheidend, wenn es darum geht, ob sich jemand bei euch bewirbt oder nicht.

Daher befasst sich die Kik Textilien und Non-Food GmbH nicht nur mit den Erwartungen ihrer Kunden an den Onlineshop, sondern eben auch mit den Wünschen potenzieller neuer Teammitglieder. Schließlich sind diese auch User, die schnell finden wollen, wonach sie suchen.

Im Interview verrät uns Roman Engelbarts, E-Commerce-Manager bei Kik, wie er und sein Team gemeinsam mit dotSource die Zielgruppe besser kennengelernt und ein ansprechendes Screen-Design für sie konzipiert hat.

Zum Beitrag
(9 Bewertung(en), Schnitt: 4,89 von 5)
Loading...

Alle Informationen auf einer digitalen Plattform – #HK2024 Stadtwerke Jena im Interview

hk24_blog_stadtwerke_interview
Quelle: dotSource

In kaum einer anderen Branche ist der Kommunikationsbedarf aktuell so groß wie im Energie-Sektor. Bedient ein Stadtwerk zusätzliche Bereiche wie Nahverkehr, Wohnungswirtschaft und Freizeitangebote, ist es herausfordernd, all diese Services übersichtlich und umfassend abzubilden.

Die Stadtwerke Jena Gruppe hat diese Herausforderung als Chance gesehen, alle Themen auf einer übergreifenden digitalen Plattform zu vereinen und ihren Kunden somit noch mehr Service zu bieten. Mit einer CMS-Migration ist es dem Team der Stadtwerke gelungen, »Alles unter einem Dach« zu vereinen und ihren Usern notwendige Informationen vollständig und tagesaktuell zur Verfügung zu stellen.

Damit die Konzeption, die Umsetzung und der spätere Einsatz einer solche DXP auch zum gewünschten Erfolg führt, müssen alle Beteiligten in den Prozess einbezogen werden. Mit welchen Methoden und Lösungen der Stadtwerke Jena Gruppe das gelungen ist, darüber spricht Ines Eckert, Bereichsleiterin Unternehmenskommunikation, am 06. März auf der Handelskraft Konferenz in Leipzig.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Digitale Mediennutzung mit Weitsicht – #HK2024 Onleihe (divibib) im Interview

hk2024_interview_handelskraft
Quelle: dotSource

Digitalisierung verändert die Art und Weise wie wir arbeiten, kommunizieren und konsumieren. Das führt dazu, dass Erwartungen von Verbraucherinnen und Verbrauchern sich permanent weiterentwickeln. Unternehmen haben die Aufgabe, auf diesen Wandel zu reagieren und moderne Technologien zu ihrem Vorteil zu nutzen.
Bibliotheken haben so die Möglichkeit, ihre Produkte einfach und bequem online anzubieten. Die dafür bekannteste übergreifende Plattform, auf der eBooks, ePaper, Hörbücher sowie eLearning-Materialien angeboten werden, ist die Onleihe-App von der divbib GmbH.
Wie es dem Unternehmen gelang, mehrere Digitalprojekte zu einer nutzerfreundlichen, barrierearmen Plattform zu vereinen, darüber spricht Product Owner Marcus Schmidt am 06. März 2024 auf der Handelskraft Konferenz.

Sichert euch jetzt hier euer Ticket!

Einen ersten Einblick über die Gestaltung moderner, konsistenter und personalisierte Erlebnisse gibt er bereits im Interview.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 4,33 von 5)
Loading...

GPT-Store für Alle: Welche Möglichkeiten bietet der GPT-Marktplatz von OpenAI?

gpt-store_handelskraft
Quelle: dotSource

OpenAI schreibt diese Woche erneut Technologie-Geschichte und lässt mit dem GPT-Store die Herzen sämtlicher KI-Fans noch höherschlagen.

Aber wie funktioniert diese Plattform, auf der KI-Agenten für alle möglichen Zwecke zur freien Verfügung gestellt werden? Und vor allem: Wer kann davon profitieren?

Wichtige Fakten und einen Ausblick in die potenzielle Entwicklung der Plattform findet ihr hier.

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 4,43 von 5)
Loading...