Leb wohl Robert… :(

Robert Basic beim Handelskraft Frühstück
Robert beim Handelskraft E-Commerce Frühstück

Wir sind heute alle sehr traurig, weil einer unserer guten Freunde gestern Nacht gestorben ist.

In der Anfangszeit der dotSource – in den Jahren ab 2006 – fanden mehrere BarCamps in Jena statt, an denen auch Robert Basic teilnahm. Bereits damals war er eines der ersten bekannteren Gesichter unserer Szene und hatte mit seinem Blog basicthinking.de extrem viele Leser.
Hier haben wir Robert kennengelernt: Man fand sich nett und schloss nachts um 02:00 Freundschaft.

In der Folgezeit verhalf er uns mit unserem Projekt Preisbock.de zu größerer Medienbekanntheit und war auch einer der Ersten, die mit ihrer Reichweite das damals noch junge Handelskraft Blog im Internet bekannt gemacht haben. Nach dem medienwirksamen Verkauf seines Blogs BASIC thinking war er in der Folgezeit als Speaker und Berater tätig. Mit seinem Trendgespür hat er auch uns bei dotSource das eine oder andere Mal unterstützt.
Trotz seiner Bedeutung für die Netzwelt war er immer ein netter, freundlicher und hilfsbereiter Kollege, mit dem man bis gestern auch privat den einen oder anderen Schwatz gehalten hat.

Vor sechs Tagen dann der Schock – Robert liegt nach einem Herzinfarkt im Krankenhaus. Selbst von dort hat er noch täglich Berufliches und Privates über Facebook geteilt. Bevor er eigentlich heute entlassen werden sollte, kam dann gestern Abend sein letzter Post: “ich chille”.

Lieber Robert im Bloggerhimmel, danke für alles, du wirst uns fehlen.

Es grüßt dein sehr trauriges dotSource-Team 🙁

Christian Grötsch

Zum Beitrag
(7 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

bevh stellt zum 2. Fachkräftetag den neuen Ausbildungsberuf im E-Commerce vor

E-Commerce Kaufleute
Bild: pexels

Das Ausbildungsjahr 2017 ist vor wenigen Tagen gestartet. Der Handel bietet für Schulabgänger viele interessante Ausbildungsmöglichkeiten im kaufmännischen und technischen Bereich: vom Groß- und Außenhandel über Marketingkommunikation und Dialogmarketing bis hin zu Logistik und IT. Doch den Onlinehandel, den Bereich mit den größten Wachstumszahlen, sucht man vergeblich in den Ausbildungsverordnungen. Die nötigen digitalen Kompetenzen, die für die Tätigkeit im Onlinehandel zwingend notwendig sind, müssen sich Auszubildende also gegebenenfalls selbst beibringen. Dies wird sich nun bald ändern.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Digitale Kompetenzen gefragt: Wo sind die Taktgeber des digitalen Wandels?

Quelle: stokkete / fotolia.com
Quelle: stokkete / fotolia.com

Hierzulande müssen sich Unternehmer häufig den Vorwurf gefallen lassen, dass es um die Digitalisierung schlecht bestellt ist. Stattdessen wird in die USA gezeigt, zu Bezos, Zuckerberg und Musk – zu den Vorreitern des digitalen Wandels. Aber warum ist das so? Warum kommen die digitalen Geschäftsmodelle in Deutschland nicht so recht in Gang?

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

dotSource im Silicon Valley – Recap

dotSource im Silicon Valley
Die Delegation zu Besuch auf dem Google Campus

Nun ist es schon wieder zwei Wochen her, dass ich mit einer Delegation des Thüringer Wirtschaftsministeriums das Silicon Valley besuchen durfte. Deshalb hier mein Reisebericht.
Die Teilnahme an einer solchen Delegationsreise mit Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee ist eine große Ehre und gleichzeitig die Gelegenheit an Orte zu kommen und mit Personen zu sprechen, zu denen man als Normalsterblicher nicht so leicht Zugang bekommt.
Als eine der führenden Digitalagenturen muss man da einfach mit, um mit neuer Inspiration vom globalen Digital Hotspot das eigene und das Geschäft der Kunden nach vorn zu bringen.

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 4,67 von 5)
Loading...

Fachkräfte-Mangel? – Mit dem Seminar “E-Commerce Manager” die eigenen Mitarbeiter fit für’s Digital Business machen!

Bild: Tim Gouw / pexels.com
Bild: Tim Gouw / pexels.com

Die digitale Transformation wird 2017 nicht einfacher. Auch wenn man vielleicht schon im vergangenen Jahr die Weichen für eine zukunftsfähige Digitalstrategie im eigenen Unternehmen gestellt hat, kann dies schnell in Ernüchterung umschlagen. Und zwar dann, wenn sich einfach keine Mitarbeiter für die Umsetzung finden wollen.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Netzfund: Buffering oder Mannequin Challenge?

Quelle: dotSource
Quelle: dotSource

Unsere digitalen Leben sind geprägt von der Zeit, die uns zur Verfügung steht. Man kann sie weder vor noch zurück drehen. Aber stoppen? Wir haben uns an der Mannequin-Challenge beteiligt und es getreu dem Motto „Yes we can“ auch geschafft, um euch das wundervolle Agenturleben näherzubringen.

Jetzt haben wir aber ein deutlich anspruchsvolleres Video entdeckt. Die Band OK Go ist ja bekannt für ihre sehr genialen Musikvideos. Aber das von „The One Moment“ toppt alles. Nach anfänglich 4,2 Sekunden zeigt die SlowMo erstaunliches:

Da wir uns vor noch keiner Herausforderung gedrückt haben, würden wir sagen: Challenge accepted! 😉

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Netzfund: So it begins

Quelle: giphy
Quelle: giphy
Ohhhh Gott, geht es wieder los??? In den ersten Kaufhäusern & Einkaufshallen laufen die Weihnachtslieder schon in der Dauerschleife. Naja, Christstollen & Lebkuchen sind ja auch schon für längere Zeit erhältlich … wurde also langsam mal Zeit!?

Wir haben uns bei YouTube die Klassiker von Wham! und Maria Carey mal etwas genauer angeschaut – und natürlich auch lautstark im Büro gehört! 😉

Wir können die anfängliche These nur bestätigen – ES BEGINNT!!!

netzfund_xmas

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Netzfund: (Halloween-Event)²

Quelle: PopWrapped.com
Quelle: PopWrapped.com
Jaaaaa, Halloween steht vor der Tür! Also rein ins Gruselkostüm und mit den Kindern um die Häuser ziehen, Süßes abstauben und Saures verteilen.

Vielleicht geht der eine oder andere ja auch auf eine Halloween-Party oder schaut sich einfach die neueste Staffel von The Walking Dead an, welche nächste Woche erscheint.

Wem das jedoch immer noch zu öde ist, sollte jetzt mal die Ohren spitzen … naja bzw. weiterlesen 😉 .

Zedtown ist ein Live-Action-Rollenspiel, welches jedes Jahr an diversen australischen Universitäten stattfindet. Eine Mischung aus Räuber & Gendarm, Lasertag & The Walking Dead. Mit Nerf-Guns ausgerüstet stellt ihr euch mit tausenden Fans und Mitspielern der Zombie-Apokalypse und kämpft ums Überleben.

Ein paar Eindrücke könnt ihr euch hier erhaschen:

Wir wünschen ein gruseliges Wochenende!

Zum Beitrag
(2 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Netzfund: Clown Invasion aus einem anderen Blickwinkel

Quelle: F-covers.com
Quelle: F-covers.com

Wie aus den Nachrichten schon einigen bekannt sein dürfte, wimmelt es in den USA nur so von verrückten Clowns, die an Straßenrändern, leeren Parkplätzen oder mitten in der Stadt aus dem Nichts auftauchen und ahnungslose Mitbürger erschrecken. Diese Situationen werden gefilmt und anschließend in den sozialen Netzwerken geteilt.

Ein sehr fragwürdiger Trend auf den McDonalds bereits reagiert und ihren wohl weltweit bekanntesten Clown aus den Restaurants verbannt hat. Die Besucher sollen hier nicht unnötig erschreckt werden.

Aber diese gruselige Invasion wirkt sich nicht überall negativ aus – Pornhub veröffentlichte zuletzt einige sehr interessante Statistiken, in denen ein beeindruckender Suchanfragen-Anstieg von 213% nach »Clown porn« seit Ende September zu verzeichnen ist.

statistik_clown

Aber damit hört Pornhub noch nicht auf – uns werden natürlich noch weitere Suchanfragen mit »Clown« gezeigt, die sich direkt hinter Platz 1 einordnen. Besonders interessant ist jedoch, dass Frauen zu 33% eher nach »Clown« suchen als Männer.

Für uns ein ganz besonderer Netzfund 😉

Schönes Wochenende!

Zum Beitrag
(3 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Netzfund: Alles Absicht beim BVG!

Quelle: YouTube
Quelle: YouTube
Verspätung, schlechte Durchsagen und schon wieder die Tür direkt vor der Nase zugegangen? – kennt ihr? Die Leute aus Berlin zumindest ziemlich gut. Das gehört dort zu den alltäglichen Problemen.



Doch die Verspätungen und anderen Probleme der BVG sind keineswegs nur Zufall, sondern alles Absicht! In ihrem neuem Werbespot mit der Agentur Jung von Matt zeigt die BVG selbstironisch, wieviel Arbeit wirklich hinter all dem steckt.



Ob der Spot so erfolgreich wird wie der Viral-Hit “Is mir egal” mit Kazim Akboga vor 9 Monaten, bleibt abzuwarten. Zumindest wird der Clip schon kräftig in den sozialen Netzwerken geteilt und zugleich kritisiert und geliebt.



Aber seht und entscheidet selbst:



Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...