LGBTQ+-Diversität ist business-relevant: Best Practices 2021

Quelle: Joe Chau | Unsplash

Franzi Kunz, 37, she/ her, hetero. Das bin ich. Ich habe kein Problem, diese Eigenschaften aufzuzählen, weder privat noch hier auf dem Blog, noch sonst wo. Zugegeben, die 37 schmerzt ein bisschen.

First-World-Problems, mal ehrlich. Denn eine andere 37, die schmerzt wirklich: 37 Prozent aller LGBTQ+-Talente in Deutschland legen laut Studien ihre sexuelle Orientierung am Arbeitsplatz offen. Nur 37 Prozent. Das ist nur jede oder jeder Dritte!

Nicht falsch verstehen, niemand muss oder soll das tun. Aber so einfach wie es für mich und andere Heteros ist, es einfach zu sagen, so schwer fällt es eben 63 Prozent unserer LGBTQ+ Mitmenschen. 63 Prozent, die nicht sie selbst sein können auf Arbeit. Das ist nicht gesund – weder für sie noch für das Arbeitsklima, weder für ihre Produktivität noch für den Erfolg des Unternehmens.

Ja, LGBTQ+-Diversität ist auch ein Business-Thema. Und das eben nicht nur als Marketing-Instrument – 2021 war ja echt das Jahr der LGBTQ+-Kampagnen – sondern als Core Value der Unternehmenskultur.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 4,82 von 5)
Loading...

Reshoring: Zurück ist das neue nach vorn für eure Lieferversprechen [5 Lesetipps]

Reshoring_Lesetipps
Quelle: Anthony Beck | pexels

Wer aktuell etwas bestellen möchte, muss meist damit rechnen, dass es nicht verfügbar ist oder erst in einigen Wochen geliefert wird. Wer sich dennoch für einen Kauf entscheidet, muss auch im Anschluss mit weiteren Lieferverzögerungen rechnen. Verantwortlich dafür ist die eingeschränkte Produktion und verschiedene Restriktionen einzelner Länder, die in Folge der Pandemie den Import verzögern.

Das strapaziert die Geduld der Käuferinnen und Käufer. Dabei haben Unternehmen keinen Einfluss, wenn es Lieferengpässe von Waren und Rohstoffen aus dem Ausland gibt.

Aber was können Unternehmen tun, um ihr Lieferversprechen trotzdem zu halten und die Loyalität der Käuferinnen und Käufer zu sichern?

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

TikTok liefert ab: Vom Display auf den Teller [Netzfund]

Tiktok Kitchen Lieferdienst E-Food Netzfund
Quelle: Solen Feyissa | unsplash

Tanzvideos, Urlaubseindrücke und witzige Tierstories – bereits seit fünf Jahren begeistert TikTok seine Nutzerinnen und Nutzer mit kreativen Inhalten. In dieser Zeit kamen nicht nur verschiedene Funktionen hinzu, inzwischen dient das Videoportal seinen Userinnen, Usern und ihren Fans als Streaming-Plattform. Doch eine Zuschauergruppe, kommt jetzt ganz besonders auf den Geschmack.

Zum Beitrag
(6 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Digitale Champions haben die richtigen Vorsätze: 5 Tipps für mehr Sicherheit, Produktivität und Nachhaltigkeit

DigitaleChampions_Vorsaetze_2022
Quelle: Jessica Lewis | unsplash

Es ist Januar! Wer´s bis jetzt noch nicht gemerkt hat, dem wird es spätestens auf der Suche nach neuen Sportklamotten im Internet klar. Ausverkauft!

Also lassen wir es doch einfach gleich bleiben mit den sportlichen Vorsätzen und gehen über zu den digitalen.

Zum Beitrag
(4 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Sweet Sixteen: dotSource feiert 16 Jahre Digital Success right from the Start

Sweet Sixteen dotSource feiert 16 Jahre
Quelle: Tyler Delgado | Unsplash, edited by dotSource
Super Sweet Sixteen. Endlich! Ab jetzt wird aufgerundet😉 Neben dem offiziellen Eintritt ins Teenie-Dasein zum 14. ist auch der 16. Geburtstag einer, dem wohl die meisten Heranwachsenden entgegenfiebern. Man kann mehr. Darf mehr. Muss aber auch mehr. So auch unser dotSource-Teenie! Herzlichen Glückwunsch und willkommen im Dazwischen.

Zum Beitrag
(13 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Workations als Produktivitäts-Booster: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Workations
Quelle: unsplash

Na, wer von euch startet motiviert ins neue Jahr? Oder würdet ihr euch bei dem grauen Wetter lieber wieder unter der warmen Decke verkriechen?

Workations sind die Lösung für Motivationstiefs, Winterblues und für alle, die gerne mal die Perspektive wechseln. Denn sie bieten die Möglichkeit, fernab des gewohnten Alltags und Offices zu arbeiten. Dabei steht der Arbeitnehmerin und dem Arbeitnehmer vollkommen frei, ob er dies auf einer Berghütte in Norwegen, einer Finka auf Mallorca oder einem Hausboot in den Niederlanden tut. Insofern dort natürlich die Internetverbindung stabil ist.

Dieses Arbeitsmodell kommt aber nicht nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugute, sondern auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können langfristig davon profitieren, wenn sie eine Kombination aus Arbeit und Urlaub möglichen machen.

Zum Beitrag
(5 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Handelskraft wird 15! Wir feiern (weiter).

Handelskraft_Geburtstag
Quelle: Ylanite Koppens | pexels

Ja, ihr habt richtig gelesen. Wie feiern noch immer oder schon wieder, wie man´s eben nimmt.

Während die einen also noch mit den Folgen der Feiertage kämpfen, startet wir mit vollem Elan ins neue Jahr. Na gut, mit zarten 15 Jahren waren wir auch noch fitter und haben volle Bäuche und lange Nächte wesentlich besser vertragen – und Alkohol haben wir da ja auch noch nicht getrunken. 😉

Aber zurück zum Thema: wir feiern den 15. Geburtstag vom Handelskraft Blog, also wollen wir doch mal schauen, was uns und euch im letzten Jahr bewegt hat.

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Ho Ho Ho: Handelskraft wünscht frohe Weihnachten

Handelskraft nachhaltige Weihnachten dotSource Bäume
Quelle: Sabri Tuzcu | unsplash

Was wäre Weihnachten ohne das richtige Ambiente? Richtig. Schmücken ist angesagt. Dieselbe Leier jedes Jahr. Und ganz im Sinne von: alle Jahre wieder, findet auch unser alter Freund der Weihnachtsbaum seinen Weg in die Wohnzimmer. So funktioniert Weihnachten eben. Oder?

Zum Beitrag
(10 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Oh du digitale – So rettet Digitalisierung uns den A… an Weihnachten

Oh du digitale! Digitalisierung rettet Weihnachten
Quelle: ljubaphoto | iStock

Stressnachten adé. E-Commerce-Heldinnen und Helden, Streaming-Giganten und Instant Delivery Heroines und Heroes sei Dank können wir zum heiligen Fest mal so richtig entspannen, oder nicht oder doch? Wir haben zehn gute Gründe, warum Digitalisierung die Welt insbesondere an Weihnachten besser macht.

Zum Beitrag
(11 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Best of Digital 2021: Handelskraft feiert die Heldinnen und Helden des Jahres

Best_of_Digital_21
Quelle: Jiroe | unsplash

21.12.21 Was n cooles Datum. Muss ich sofort an Hochzeit denken. Passt, denn auch wir verheiraten heute Menschen. Nämlich unsere Digital Heroines und Heroes 2021. Wir bringen aufs digitale Papier, was und wer uns in diesem Jahr begeistert, beeindruckt, geprägt, motiviert … [setze positives Partizip ein ] hat.

Ein Teamartikel, der zur Tradition geworden ist. Ja, wir wollen.

Zum Beitrag
(14 Bewertung(en), Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...