Archiv der Kategorie 'Netzfund der Woche'


Netzfund: Wer braucht schon einen Weihnachtsbaum?

Verfasst am 12. Dezember 2014 von .

Zwar ist der Movember schon vorbei, doch unser Netzfund beschäftigt sich diese Woche mit ganz besonderer Bart-Mode. Die #beardbaubles, kleine Weihnachtskugeln für den Bart, sorgten schon für einiges Aufsehen im Netz. Denn mit den kleinen Kugeln im Vollbart ist man der Hingucker auf jeder Weihnachtsfeier. Wir empfehlen dazu die passende Santa-Mütze mit blinkenden Sternen und einen Rentier-Pullover!


Netzfund: Erotik meets eSport

Verfasst am 5. Dezember 2014 von .

Nicht nur Unternehmen wie Alternate, Razer oder Samsung unterstützen mittlerweile erfolgreiche eSport-Teams. Auch die Internetplattform für “Erwachsenenkram” YouPorn steigt in die eSport-Szene ein und übernimmt das Sponsoring eines spanischen Teams. Die etwas abstruse Vorstellung der Bezahlung von Team YP und kommende (got it?) Wortspiele sind uns deshalb ein Netzfund wert!


Netzfund: Schon auf Woo Woo unterwegs?

Verfasst am 21. November 2014 von .

Ello hat es gezeigt: Soziale Netzwerke können mit der richtigen Idee plötzlich sehr erfolgreich werden. So auch Woo Woo. Wir erstellen gerade den Handelskraft Woo Woo Account und bereiten Inhalte vor. Noch nicht auf Woo Woo angemeldet? Dann wird’s aber Zeit! #HandelskraftOnWooWoo


Netzfund: Prinzessin Leia läuft 10 Stunden durch NYC

Verfasst am 14. November 2014 von .

Diese Woche beenden wir mit einer Persiflage auf das Video “10 Hours of Walking in NYC as a Woman“. Zwar gibt es eine Vielzahl an Parodien zu diesem viral erfolgreichen YouTube-Video, doch eins hat uns besonders gefallen: “10 Hours of Princess Leia Walking in NYC”.


Netzfund: WhatsApp und die Doppel-Häkchen

Verfasst am 7. November 2014 von .

Nicht jeder hat das letzte Update von WhatsApp positiv aufgenommen. Wie beim Facebook-Messenger wird den Usern nun angezeigt, ob die gesendete Nachricht gelesen wurde oder nicht. “Hab ich nicht gesehen” gilt jetzt nicht mehr als Ausrede für unbeantwortete Nachrichten. Auch unser Netzfund beschäftigt sich diese Woche mit den neuen blauen Häkchen von WhatsApp, die sich übrigens auch umgehen lassen.


Netzfund zum Donnerstag: Nun sind die Entwickler dran

Verfasst am 30. Oktober 2014 von .

Bevor es im Osten der Nation in das verlängerte Wochenende geht, ehren wir diese Woche nicht schon wieder die IT. Nein! Diese Woche widmen wir unseren lieben Entwicklern ein Rap-Video à la Gangsta’s Paradise. Auch Programmierer, die nichts mit Java zu tun haben, werden sich bei dem ein oder anderen Reim wiedererkennen. Versprochen!


Netzfund: Ein Tribute an unsere IT

Verfasst am 24. Oktober 2014 von .

Tapfer, entschlossen und fähig einen Laptop anzustöpseln: Das sind unsere IT-Helden. Jedes Unternehmen besitzt diese eine Abteilung in der alle wichtigen Fragen rund um die Technik beantwortet werden. Unermüdlich im Kampf gegen Bluescreens und Wackelkontakten ehren wir heute die Helden der IT mit unserem dieswöchigen Netzfund.

Alle Videos von Dell mit dem Motto “Take IT easy” findet man in der Tough-Enough-Playlist.


Netzfund: YEAH300 – “Das geilste Start-up des Planeten!”

Verfasst am 17. Oktober 2014 von .

Ob die zufallsbasierte Zielgruppenanalyse, dem vom Kater geführten Social-Media Research-Lab oder das Empfangskomitee bestehend aus Pony und muskelbepackter Blondine: Bei YEAH3000 ist alles fancy und kunterbunt – mit dem parodistischen Video macht Axel Springer auf die eigene Karriere-Page aufmerksam.


Netzfund: Digitalisierung auf dem Schreibtisch sichtbar gemacht

Verfasst am 10. Oktober 2014 von .

Die Digitale Transformation beschäftigt uns nicht nur in unserem neuen Whitepaper. Auch der Blick auf den eigenen Schreibtisch zeigt, wie viel seit 1980 passiert ist:

Digitalization
So schnell ist die “Clean Desk Policy” umgesetzt!

Was wohl als nächstes passiert? Wird der Schreibtisch verschwinden und eine Person mit Wearable Technology auftauchen? Was ist euer Tipp?


Netzfund: Blick hinter die Kulissen bei skatedeluxe

Verfasst am 26. September 2014 von .

Skatedeluxe (wie wir aus dem schönen Jena) sind für ihren Humor und ihre Kundennähe bekannt. Mit dem neuen Behind-the-Scenes-Video haben sie das erneut unter den Beweis gestellt. Sie zeigen einen typischen Bestellprozess, vom ersten Kundenbedürfnis bis zur Lieferung. Und sind dabei zu 100% authentisch:

So viel Spaß kann E-Commerce machen. Von uns gibt es einen Daumen hoch :)