Deutschland wirklich Nummer 1 im Phishing?

Verfasst am 22. März 2007 von .

An dieser Stelle eine Klarstellung zum vorherigen Artikel:

Schlusslicht beim Bloggen – Erster beim Phishing

Gerhard W. Recher von clean-mx.com schreibt dazu:

…Wir können dies nicht bestätigen, im Gegenteil Deutschland ist nach unseren Daten gegenwärtig auf Platz 9 weltweitgesehen.

Auch stimmen die absoluten Zahlen von Symantec nicht. Gemessen am weltweiten “Phishbefall” tragen deutsche Opfer mit ca 2% bei.

Auch ist die Annahme, dieses oder jenes Land ist damit vom “Ranking” her als “Schurke” zu betrachten, zutiefst falsch.

Die Urheber sitzen verstreut über die Welt, und steuern Ihre gekaperte “Serverarmada”, der Verantwortliche für den gekaperten Server hat insofern “mit Schuld”, da er nicht rechtzeitig auf Sicherheitslücken reagiert hat.
So kann man aus diesem gesamten “Zahlenfriedhof” eigentlich nur den Rückschluß ziehen, wer administriert bei den heutigen Dumpingangeboten für Webspace und Rootserver seine System besser.

Sogesehen drückt das “Ranking” eigentlich aus:

wer ist zuverlässiger, gemessen an der Gesamtzahl der Systeme, die in diesem Zahlenwerk *nicht* enthalten ist.

Und sogesehen steht Europa und insbesondere Deutschland sehr sauber da. Von einer Hochburg des “Übels” kann hier wirklich nicht gesprochen werden.

Das klingt dann deutlich schöner 🙂

[mehr: teltarif.de]

(noch keine Bewertung)
Loading...
Kommentare deaktiviert für Deutschland wirklich Nummer 1 im Phishing?



Kommentarfunktion ist deaktiviert

Startseite zurück zur Startseite